Super und mehr denn je, die Hamburg Cruise Days 2017

Hamburg Cruise Days Foto: Manuel Lebowski/bsc mediaHamburg Cruise Days-Parade Foto: Manuel Lebowski/bsc media

Hamburg Cruise Days 2017 werden zum Kreuzfahrt-Event der Superlative

Zwar gehen noch gut eineinhalb Jahre ins Land und ersteinmal sind die Hamburg Cruise Days 2016 angesagt, aber wenn es zum siebten Mal im Hamburger Hafen heißt: Leinen los für die 7. Hamburg Cruise Days 2017 (vom 8. bis 10. September 2017), dann können sich alle Hamburger auf einen noch größeren und sicherlich auch schöneren Cruise-Liner-Event freuen. Kreuzfahrtreedereien planen langfristig und schon heute zeichnet sich eine Rekordbeteiligung der Reedereien mit ihren Schiffen im nächsten Jahr ab.

Kein Wunder, die Hamburg Cruise Days kommen sehr gut an, Hamburg gehört weltweit zur Spitzengruppe der Kreuzfahrtdestinations und der Markt Deutschland/Österreich/Schweiz ist besonders lukrativ für die Reedereien.

Die Macher der Hamburg Cruise Days sind stolz auf ihre 2015er Bilanz

Das kann sich sehen lassen: 570.000 Besucher aus Hamburg und der Welt, 60 % davon auswärtige Gäste, von denen rund 68 % in der Hansestadt übernachtet haben, sieben Kreuzfahrtschiffe im Hamburger Hafen und eine weltweite Medienreichweite von rund 3 Mrd. Kontakten – damit hat das Event der Stadt Hamburg neben einer beachtlichen finanziellen Wertschöpfung auch eine signifikante Markenwirkung beschert.

„Dieses hervorragende Ergebnis zahlt unmittelbar auf die nächste Veranstaltung ein“, berichtet Veranstalter Uwe Bergmann. „Die Reedereien haben die Bedeutsamkeit des Events erkannt und engagieren sich in herausragender Art und Weise, um den Besuchern sowohl zu Wasser als auch an Land ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Programm zu bieten.“

Einer der Vorreiter, wenn es um das Engagement der Reedereien geht, ist AIDA Cruises. Das Unternehmen ist seit 2014 Premiumpartner der Hamburg Cruise Days und verkündet anlässlich der ITB in Berlin die Verlängerung seiner Premiumpartnerschaft.

„Hamburg und AIDA gehören zusammen. Gemeinsam haben wir die Hansestadt zu einer der wichtigsten Kreuzfahrtmetropolen in Nordeuropa entwickelt. Durch die ganzjährige Stationierung unseres neuen Flaggschiffes AIDAprima geben wir dem Tourismus weitere wichtige Wachstumsimpulse. Wir freuen uns auf die Hamburg Cruise Days 2017!“ so der President fon AIDA CRUISES Felix Eichhorn.

Diese Kreuzfahrtreedereien sind mit ihren Schiffen 2017 dabei

Für 2017 haben sich neben AIDA, die MSC Kreuzfahrten, Costa Kreuzfahrten, TUI Cruises sowie Hapag-Lloyd Cruises  als bewährte Partner der Hamburg Cruise Days angesagt und werden mit ihren Schiffen sowie eigenen Themeninseln präsent sein. Neu in 2017 sind die Norwegian Cruise Line und Silversea Cruises. Ein kleine Premiere gibt es, wenn mit PLANTOURS erstmalig sich auch ein Flusskreuzfahrtschiff im Hamburger Hafen präsentieren wird.

So wie es derzeit ausschaut werden an den drei Eventtagen zehn Schiffe bei den Hamburg Cruise Days 2017 festmachen. Es sprich viel dafür, dass die Große Hamburg Cruise Days Parade am Samstagabend, mit mehr Schiffen noch eindrucksvoller ausfallen wird.

Hamburg Cruise Days 2017
vom 8. bis 10. September 2017

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial