Super Wetter, tolle Autos, viele Promis – die Auto Wichert Classic Car 2018

Auto Wichert Classic Car 2018Los gehts zur Auto Wichert Classic Car 2018 (c) Auto Wichert H. Wessling

Auto Wichert Classic Car 2018 die Oldtimer Rallye durch den Norden brachte 5000 Euro für die Initiative „KNACK DEN KREBS“ und strahlende Gewinner

Ganz zum Anfang muß es einfach gesagt werden Rallye-Organisator Norbert Gerlach von Auto Wichert, scheint eine Standleitung zu Petrus zu haben. Denn bereits bei der vierten Classic Car stimmte das Wetter bis auf berühmte I-Tüpfelchen, als letzten Samstag rund 270 Freunde historischer Automobile zur 4. Auto Wichert Classic Car Oldtimer Rallye zusammen kamen.

Über 131 Automobile in einem bunten interessanten Modelmix vom Packard Coupé von 1935 über einen MG MAG von 1957, einer Barkas Pritsche aus der DDR oder Cadillac La Salle von 1939 bis hin zum Audi Ur-quattro von 1989 gingen in der Wendenstraße in Hammerbrook an den Start.

Nach dem Schwenken der Startflagge um 8:30 Uhr führte die Strecke über die Reeperbahn, Nebenstraßen und Dörfern von Hamburgs Westen, rund 230 km durchs westliche Schleswig-Holstein. Pausiert wurde u.a. beim „Hungrigen Wolf“ Flugplatz in Hohenlockstedt und dem Wildpark Eekholt. Ziel war die Auto Wichert-Halle im Beerenweg 3 in Altona. Zugelassen waren Oldtimer und Youngtimer aller Fabrikate bis Baujahr 1989.

Auch wenn das Wetter für Cabrio-Fahrer ein Tick zu sonnig war. Die Stimmung war in allen Autos auch dank der guten Organisation famos. 

„Bei der Auto Wichert Classic Car geht es um den puren Genuss am Fahren und Spaß haben“, sagt Norbert Gerlach, Initiator und Leiter des Classic Car Compentence Center bei Auto Wichert in der Wendenstraße. „Wer einen Oldtimer besitzt, will ihn ja auch zeigen – und ausführen. Wir hatten den idealen Tag dafür und diesmal war der Sonnencreme-Verbrauch wohl höher als der Benzin-Verbrauch.“ 

Traditionell wird ber Wichert Classic Car für den für den guten Zweck. Die Erlöse aus den Startgeldern kamen in diesem Jahr der Initiative „KNACK DEN KREBS“,  der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V., zugute. Am Ende des Tages in Altona gab in allen Fahrzeugklassen Sieger und viele glückliche Gesichter. 

Damit war die 4. Auto Wichert Classic Car wieder ein voller Erfolg. Aaron D. Neumann in einem bildschönen NSU-Fiat „Balilla“ von 1938 sahnte richtig ab: Er wurde 1. Sieger in der Klasse D. Auch die Gewinnerinnen Christina Pitsch mit Tochter Anna, freuten sich über ihren Sieg. Die beiden wurden in einem Citroen 2CV von 1958 Sieger in der Kategorie: Bestes Damenteam. Zu ihrem Pokal erhielten die beiden einen zusätzlichen Preis. Johannes Leusch, „wineBANK-Chef“ überreichte den Gutschein: Einen Ladies-Abend in der „wineBANK“ mit Leckereinen vom „Sushi Shop“ und köstlichen Weinen. 

Prominente Oldtimer-Liebhaber

Mit auf Tour auf den rund 230 Kilometern durch den Norden waren auch zahlreiche namhafte Hamburger/innen in ihren Automobilen. Ein Damenteam mit den Ladies Gabriela Gottschalk (Tänzerin) und Belle la Donna (Tänzerin) ging mit dem VW Golf Cabrio „Erdbeerkörbchen“ von 1988 an den Start und holte zumindest den „Sieg im Retro-Styling.

Konkurrenz gab es in der Kategorie Damen nicht nur in der Fahrzeugklasse, sondern auch im Aussehen. Ebenfalls gut gestylt in blau-weißem Retro-Look gingen Schauspielerin Sandra Quadflieg und TV-Moderatorin Madita von Hülsen gemeinsam im VW Karmann-Ghia Typ 34 auf Tour. Fürs passende Outfit von Madita und einiger Damen, darunter Phong Lan Truong, Anna Leusch, PR-Profi Claudia Schulz sorgte die Designerin Ella Deck. Sie ging übrigens selber an den Start, mit Freundin Nicole Göke meisterten sie die Strecke im Mercedes 230/8 (Bj 1973). Der Blogger Herr vom Meer setzte dagegen auf mehr deutlich mehr PS und Speed und stieg als Co-Pilot in den Audi V8 quattro DTM und lärmenden Renngetriebe ein.

Zum vierten Mal dabei, Oldtimer-Fan und Fahrer Jörg Boecker. Der TV-Moderator (NDR, n-tv) liebt und pflegt seinen eignen Mercedes SL 380 (BJ 1983), um bei der Rallye zu punkten. Topgepflegte Schmuckstücke und motivierte Fahrerteams waren unterwegs und brachten die Freunde des alten Blechs zum Strahlen. Neu dabei Schauspieler und Maler Bruno F. Apitz (Notruf Hafenkante), der im Mercedes 200/8 (Baujahr 1973) mit Sohn Leo kommod um den Siegerpokal fuhr. F

Für charmante Benzin-Gespräche sorgte auch Tagesschausprecher Jan Hofer mit Partnerin Phong Lang Truong im alten VW Käfer Cabrio, die das erste Mal dabei waren.  Das Paar lernte sich auf einer Rallye kennen. „Meine Partnerin ist Oldtimer-Liebhaberin, deshalb ist sie auch mit mir zusammen!“, sagte Jan Hofer fröhlich.

Für die gute Sache

Glücklich waren am Abend auch Janet Stegner-Brummer aus dem ehrenamtlichen Vorstand der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. und Schauspieler Thomas Heinze, Botschafter der Initiative „KNACK DEN KREBS“.

Denn 5.000 Euro von den Startgeldern wurden ihnen von Bernd Glathe (Inhaber Auto Wichert) als Spende überreicht.  

„Die Initiative KNACK DEN KREBS ist auf die Unterstützung der Öffentlichkeit in besonderem Maße angewiesen. Dank der Forschung der letzten Jahre gibt es heute durchaus realistische Heilungschancen, doch das Thema Krebs bei Kindern muss beharrlich präsent bleiben, um die jungen Patienten größtmöglich zu unterstützen“, sagte Thomas Heinze, der als Botschafter aber auch leidenschaftlicher Rallye-Fahrer extra aus Berlin angereist kam.

Auto Wichert engagiert sich in der Hansestadt regelmäßig für Kinder und Jugendliche. Die Wahl, die Initiative „Knack den Krebs“ zu unterstützen kommt von Herzen. Geschäftsführer und Inhaber Bernd Glathe: „Wir wissen, dass die öffentliche Aufmerksamkeit und die Mittel für die Erforschung von Krebs bei Kindern begrenzt sind und deshalb ist uns die Unterstützung der Kinderkrebsforschung sehr wichtig, denn sie bedeutet Hoffnung für die jungen Patienten und ihre Familien.“

Das motivierte Team von Auto Wichert, Motto: Wir haben Benzin im Blut, hat die Rallye wirklich perfekt organisiert und das Catering war wie in den Vorjahren wieder Klasse. Im Gegensatz zu einigen anderen Rallyes fahren hier die Promis wirklich die ganze Zeit mit und sind nicht nur für Fotos hinterm Steuer. 

Übrigens:  Am Samstag, den 20. Mai 2019 findet die 5. Auto Wichert Classic Car Rallye statt.

 

 

 

     

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial