Toll – Noch mehr Fernbusse starten ab Hamburg ZOB

Mein FernbusMein Fernbus Flixbus Foto: Mein Fernbus

Mehr Abfahrten ab dem Hamburg ZOB machen Busreisen neben den niedrigen Preisen immer attraktiver

Fernbusse in Deutschland ist eine Erfolgsstory und die preiswerten Fernbusfahrten finden steigenden Zuspruch. Auch wenn die Konkurrenz der Buslinien hammerhart ist, gerade Menschen mit viel Zeit nutzen die Fernbuslinien. MeinFernbus FlixBus baut deutlich sein Angebot für Fahrten ab Hamburg aus. Jetzt können ab Hamburg ZOB noch mehr europäischen Ziele wie Brüssel, Gent, Kopenhagen und Malmö erreicht werden.

Täglich geht es mit der Linie 074 vom ZOB an der Adenauerallee Richtung Westen nach Brüssel und Gent. Bis nach Brüssel zum Gare du Nord sind es rund 9 ¼ Stunden Fahrzeit und ab 27 Euro beginnen die Fahrpreise. Die bereits im Juni gestartete Skandinavien-Linie nach Malmö und Kopenhagen wird so gut angeknommen, dass das Angebot aufgestockt wird. Jetzt verlässt ein Reisebus dreimal täglich Hamburg und hält sechs Stunden in Kopenhagen, von  dort aus geht es weiter in die südschwedische Metropole Malmö. Fahrten nach Kopenhagen sind bereits ab 19 Euro, nach Malmö ab 25 Euro erhältlich.

Auch die Abfahrten innerhalb Deutschlands werden ausgebaut. Dazugekommen sind Hamburger Hausstrände an der Lübecker Bucht wie Timmendorf und Scharbeutz und Timmendorfer Strand. Durch den Halt der Skandinavienlinie gibt es auch einen Haltpunkt in Puttgarden.

Neue Ziele ab Hamburg sind Rendsburg, Schleswig, Neustadt-Glewe, Beverstedt und Bremervörde. Tief in den Osten Richtung Spreewald geht es mit der neuen Fernbus Linie 066 nach Lübbenau. Europas größte tropische Urlaubswelt das Tropical Islands wird auch angefahren.

Busfahrten sind (noch) preiswert. Bei fast allen Anbietern gilt, dass Fahrten grundsätzlich günstiger sind, je eher gebucht wird. Von Südtirol bis Südschweden fahren Fernbusse von Hamburg aus: 40 Linien mit mehr als 180 Zielen, die direkt oder mit einem Umstieg erreicht werden können.

Die Buchung kann im Internet unter www.meinfernbus.de und www.flixbus.de, in zahlreichen Reiseagenturen entlang der Linien und über die kostenlosen Smartphone-Apps erfolgen. Kurzentschlossene können ihre Fahrt noch kurz vor Fahrtantritt zum Maximalpreis beim Fahrer buchen, solange freie Plätze verfügbar sind.
Wer Info-Bedarf rund um das Thema Fernbusreisen hat findet Infos auf der Seite von goeuro.de

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial