Trittauer Mühlenmarkt Pfingsten 2012

Trittauer Mühlenmarkt © Elke BaumTrittauer Mühlenmarkt © Elke Baum

Der Trittauer Mühlenmarkt ist ein Kunsthandwerkermarkt an der Trittauer Mühle bei Hamburg zum Tag der offenen Mühlen in Schleswig Holstein. Bereits zu zum zwölften Mal findet dieser Kunsthandwerkermarkt statt. Rund um das romantische Mühlengelände stellen rund 130 ausgesuchte Aussteller und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland an beiden Pfingsttagen ihr Angebot vor. Mit dabei sind traditionelle Handwerker wie Bürstenmacher, Drechsler, Filzerinnen, Gürtelmacher und Töpfer. Die Trittauer Wasser-Mühle fasziniert mit ihrer besonderen Atmosphäre und den originalen Mühleneinbauten wie Mahlwerk, Eisentrichter, Holzräder, Eichendielen und Zahnräder.

Lederwerkstatt Holger Radke © Elke Baum

Lederwerkstatt Holger Radke © Elke Baum

Der Trittauer Mühlenmarkt präsentiert wieder handwerkliches Können und künstlerische Eigenständigkeit auf hohem Niveau. Elke Baum, die Marktmacherin, hat eine beeindruckende

  • Spezielle Spachteltechnik in Öl wird von Britta Kell gezeigt.
  • Tiffany- und Bleiglashandwerk wird von Renate Hirschhoff aus Hamburg erklärt das und  in der Trittauer Wassermühle vorgeführt.
  • Matthias Görig aus Hamburg  präsentiert als Gastaussteller erlesene Schmuckunikate aus Gold nach eigenen Entwürfen mit antiken Fundstücken.
  • Die Bilder und Collagen von Doris Packert aus Wesel versprechen Leidenschaft, Emotionen und Fantasie und sind nicht wiederholbar.
  • Der Bürstenmacher Hans Wilhelm Hintz aus Marburg stellt mit ausschließlich natürlichen Werkstoffen seine über 600 unterschiedlichen Bürsten auf historischen Maschinen her.
  • Aus GarrelPetersfeld kommt Christel Kleimann und verarbeitet in ihrer Werkstatt unter dem Label Christel Moden hochwertige Materialien für individuelle und tragbare Damen-  und Herrenjacken auf Maß.
  • Bei Traudi Vorberg aus Belgien wird man sicher fündig wenn man sich nicht mit Allerweltskleidung zufrieden gibt. Sie zeigt tragbare Mode zu bezahlbaren Preisen, die sich durch edle farbenfrohe italienische Stoffe und lässig leichtem Schnitt  auszeichnet.
  • Die Schreibgeräte des Kunsthandwerkers Thomas W. Dieker aus  Dülmen  werden aus über zwanzig Edelholzarten an der Drehbank handgedrechselt. Die  natürliche Farbe und Maserung der Hölzer in Verbindung mit der Handarbeit lassen keine Gleichheit zu. So entstehen unverwechselbare Einzelstücke.
  • Kinder und Erwachsene können bei Uwe Stossno  die „Kleine Welt der Perlsacktiere“ bewundern.
  • Christine Knopf aus Bleckede setzt Akzente für den Garten setzt mit ihren Skulpturen aus Yton oder Metallelementen. Da die Skulpturen auf einem Dorn auf dem Sockel aufgesetzt sind, können sie vorsichtig gedreht werden, um aus den unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet zu werden, ohne den Sockel bewegen zu müssen.
  • Weitere Kunsthandwerker und Künstler zeigen und verkaufen Bilder und Collagen. Heißwachsmalerei,  Kinderbekleidung und Mützen, Hüte und Caps von Stetson, praktische Filz – und Ledertaschen nach eigenen Entwürfen, nach Maß angefertigte Ledergürtel, Kinderlederhosen, handgemachte farbenfrohe Schuhe und Lederarbeiten, Textilunikate aus Seide, Spitzen Organza, Kaschmir, Selbstgenähtes aus alten Leinen,  Elfenmode & Accessoires, Wickelröcke, Designer Taschen aus eigenen Werkstätten, Büffelledertaschen, Puppen, feinkeramische Lichtobjekte, Dreh- und Aufbaukeramik, Papier- und Buchbindearbeiten, handgemachte Bambusflöten, Metall- und Holzobjekte, Holzspielzeug und Kreisel, Holzschnitzereien mit der Kettensäge, Kinderstempel, Skulpturen, Metallelemente, Mosaikobjekte, handgeschmiedete Silberarbeiten nach eigenen Entwürfen, handgewickelte Glasperlen, hochwertigen Schmuck aus Gold, Silber, Edelsteinen, Glas, Zinn und Bernstein, Perlen, Schmuck aus Strandgut, Mineralien, Filzfiguren und Filztaschen, Seifen aus eigener Herstellung und Patchwork.

Die Gartenfreunde können sich über aktuelle Trends rund ums Haus, Hof und Garten oder über die unterschiedlichsten Blumenzwiebeln für Frühjahrsbepflanzungen auszutauschen. Steinfiguren, Wohn- und Gartenaccessoires, bäuerliche Gebinde, Floristik, Pflanzkörbe, Pflanzkübel, Windlichter und Kunstschmiedearbeiten aus Metall wie Rosenbögen, Rosenkörbe, Rankzäune und Feuerkörbe, Grillgeräte & Grillkamine und viel Dekoratives mehr warten auf die interessierten Marktbesucher.

Klaus Adam mit Schmuck aus Strandgut © Elke Baum

Klaus Adam mit Schmuck aus Strandgut © Elke Baum

Seltene Sorten Tees mit Zubehör, Trockenfrüchte,  frische Gartenkräuter und über 200 erlesene Gewürze und Gewürzmischungen, darunter zahlreiche Mischungen aus der eigenen Manufaktur, bietet Andreas Boomers Gourmet aus Bad Schwartau an. Für alle leidenschaftlichen Hobbyköche hat Andreas Boomers liebevoll ein umfangreiches ABC über Gewürze, Gewürzmischungen und Gourmetsalze zusammengetragen: von A (wie Anis) bis Z (wie Zimtblüte, Zitronengras und  Zwiebelgranulat) sowie von A (wie Ananas Curry Gewürzzubereitung) bis Z (wie Zitronen Curry Gewürzzubereitung) zusammengestellt. Tradition, Leidenschaft und Liebe steckt in jedem Detail seines in nussbraun gehaltenen Kolonialwarenladen. Der Familienbetrieb Boomers wird seit 1999 in zweiter Generation fortgeführt.

Joachim von Bülow verkauft aus dem Feinkostbereich vom Forstgut Bergholz heimische Wildspezialitäten auf dem Trittauer Mühlenmarkt. Seine hausgemachten Delikatessen werden nach uralten Familien-Rezepten hergestellt und geben es in keinem Laden zu kaufen. Seit über 550 Jahren lebt die Familie Joachim von Bülow im Hzgt. Lauenburg. Zu den Familienstammsitzen Gudow und Bergholz gehören große Wälder, in denen es viel Wild gibt – kein Gatter – also frei lebend!

Händler mit frischem Kräutern für den Garten und Heilpflanzen, Gewürze und Tees aus aller Welt, frisch geräucherten Aalen und Forellen, Wildspezialitäten aus der Region, Katenrauchspezialitäten, verschiedene Honigsorten aus dem Bienenvolk, österreichische oder italienische Spezialitäten wie Käse, Salami und Mandelkonfekt laden zu einem Pfingstausflug an die Wassermühle nach Trittau ein.

Der stimmungsvolle Mühlenmarkt wird weiterhin durch umfangreiche kulinarische Angebote wie frisch gebackene Brote nach überlieferten alten Rezepten aus der Kräuterbäckerei, leckere gebackene Waffeln, herzhafte Flammkuchen, Spezialitäten vom Grill, Kaffeespezialitäten, Erdbeerbowle oder edlen Weinen an der Mühlenbar, selbst gebackene Kuchen im Mühlenkaffeegarten oder ein frisch gezapftes Bier an der historischen Getränkekutsche ergänzt.

Pfingstmontag ab 15.00 Uhr wird die Skiffle Band Washoard Worms auf der Waldbühne an der Napoleonbrücke auf dem Mühlengelände  aufspielen. Bei gutem Wetter fährt für Jung und Alt stündlich ab 12.00 Uhr die Pferdekutsche ab Napoleonbrücke in das Naherholungsgebiet Hahnheide. Für die Kinder dreht sich ein kleines Karussell.

Öffnungszeiten:
Pfingst-Sonntag 27.05.2012 von 10.00 – 19.00 Uhr
Pfingst-Montag 28.05.2012 von 10.00 – 18.00 Uhr

Eintritt und Parken sind frei.

Trittauer Mühlenmarkt
Am Mühlenteich 3
22946 Trittau bei Hamburg
Trittau ist über die A24, Abfahrt Schwarzenbeck/Grande und B 404 von Hamburg aus bequem und schnell zu erreichen.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial