Über Ostern geht es mit Facebook ab ins Museum!

Minatur WunderlandAm Sonntag geht es mit Facebook ins Miniatur Wwunderland mit Facebook (c) Facebook

Lieber Osterhase, Ostern gehört Dir, selbst wenn wir den Corona Lockdown haben, nicht allein! Der Grund ist so einfach wie digital: Facebook bringt über Ostern die Museen ins Wohnzimmer.

Deutschland steht mehr oder weniger Corona-Hausarrest. Das ist richtig und die Einschränkungen unseres Lebens müssen wird diszipliniert befolgen. Doch, man merkt auch, es fehlen auch ganz viel, wie z.B. Museumsbesuche im Leben.

Es geht auch anders. Nach dem Frühstück und Ostereiersuchen kann wieder ein Museumsbesuch auf dem Familienprogramm stehen. Denn, auch wenn alle Museen geschlossen sind, geht das: Ganz einfach, ganz digital und ganz einfach mit Facebook. Möglich macht das Facebook, das auch bei der Initiative #AlleFürAlle – Deutschland gegen Corona dabei ist.

Das digitale Wochenende der Museen (c) Facebook

Das Digitale Wochenende der Museen

Ostersamstag und -sonntag öffnen insgesamt zehn Museen in ganz Deutschland ihre Pforten – und zwar auf Facebook . Facebook bietet im Rahmen des „Digitalen Wochenendes der Museen“ geführte Online-Touren in Form von Videos durch verschiedene Kulturinstitutionen an.

Damit werden Kultureinrichtungen, die derzeit keine Besucher haben, unterstützt. Die große Chance ist auch, dass ganz neue Besuchergruppen und nicht nur der harte kern der Kultur- und Kunstinteressierten erreicht werden. Mit dem Miniatur Wunderland, dem Deutschen Fußball Museum oder dem Deutschen Museen werden populäre Themen für die ganz Familie abgedeckt.

Zehn Museen machen bei der Aktion mit

Insgesamt zehn Museen bringt Facebook ins heimische Wohnzimmer. Auftakt ist am Ostersamstag , den 11. April 2020 um 17:00 Uhr. Dann geht es in die wieder eröffnete Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunssammung Dresden. Die Kuratorin Claudia Kryza-Gersch gibt in einem Livestream allen Facebook-Nutzern eine Einführung in die neu eröffnete Gemäldegalerie mit ihrer wunderbaren Bildern.

Danach geht es nach 18:00 Uhr auf eine Reise durch die europäische Kunstgeschichte des 15. bis 18. Jahrhunderts – mit Meisterwerken wie Giorgiones „Schlummernde Venus“, Rembrandts „Ganymed“ oder Bellottos Dresdner Veduten.

Deichtorhallen Hamburg
Die Deichtorhallen in Hamburg am Ostersonntag bei Facebook (c) Facebook

Am Ostersonntag veröffentlicht Facebook ab 11:00 Uhr auf der Facebook Deutschland Seite zu jeder vollen Stunde eine weitere Führung. Den Auftakt machen die Deichtorhallen Hamburg mit internationaler Kunst und Fotografie. Nachmittags geht es dann ins Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt.

Dazu gibt es Gänsehaut-Momente beim Rückblick auf Weltmeisterschaften im Deutsches Fußballmuseum oder die Geschichte eines ehemaligen Kumpels in der Zeche Zollverein – jedes Museum erzählt eine andere Geschichte. Alle Videos können auch im Nachgang jederzeit abgerufen und angeschaut werden.

Das „Digitale Wochenende der Museen“

Ostersamstag 2020:

  • 17:00 Uhr, Facebook Live: Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Ostersonntag 2020

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de