Valentinstag für Männer

Foto: © Thomas Northcut/Photodisc/ThinkstockFoto: © Thomas Northcut/Photodisc/Thinkstock
Am Freitag, den 14. Februar, ist wieder Valentinstag. Viele Männer tun sich schwer, ein passendes Geschenk für solch einen Anlass zu finden. Doch eigentlich ist es viel komplizierter, etwas Schönes für die Herren der Schöpfung ausfindig zu machen.

Tickets sind hoch im Kurs

Zahlreiche Frauen fragen sich auch dieses Jahr wieder, wie sie ihren Geliebten glücklich machen können. Das ist gar nicht so einfach, denn während Frauen nie „nein“ zu Parfüm, Schmuck und Blumen sagen würden, sind Geschenke für Männer doch etwas komplexer. Zumindest ist es nicht ratsam, dem Partner ein Wellness-Wochenende oder Pralinen zu schenken – darüber freuen sich eher Frauen. Männer bevorzugen lieber Eintrittskarten zu Sportveranstaltungen, Konzerten, Comedyshows und Kinovorstellungen in Hamburg. Welche der genannten Optionen den Liebsten am meisten freuen würde, muss die Frau aber immer noch selbst entscheiden. Damit das nicht die einzige Überraschung bleibt, kann man den Valentinstag natürlich zusätzlich mit einem gemeinsamen Essen oder einer Stadtrundfahrt ausschmücken. Falls der Partner am besagten Freitag arbeiten muss, kann man ihn auch mit einem kleinen Frühstück im Bett überraschen. Wer freibekommt, kann das Wochenende für einen gemeinsamen Kurztrip nutzen und einen Ort besuchen, den man schon immer sehen wollte. Wem das etwas zu viel ist, kann auch auf die Klassiker zurückgreifen und dem Geliebten zum Beispiel nützliche Pflegeprodukte und/oder tolle Nassrasierer kaufen. Denn erfahrungsgemäß trennen sich Männer nur sehr ungerne von ihren Bartschneidern, selbst wenn diese völlig veraltet sind.

Kreative Ideen

Diejenigen, die etwas Persönliches schenken möchten, sollten ein individuelles Fotoalbum mit Fotos aus der gemeinsamen Beziehung basteln. Zudem haben immer mehr Männer auch gern einen personalisierten Terminplaner mit schönen, persönlichen Fotos bei der Arbeit dabei, um die Motivation zu steigern. Für die Adrenalin-Süchtigen darf es am Valentinstag auch mal etwas mehr sein. Ein Fallschirmsprung zu zweit, ein Krimidinner, eine Runde Paintball oder ein Poetry-Slam-Abend sind dafür sehr gut geeignet. Für Herren, die viel Wert auf ihre Erscheinung legen, kann man ein schönes Armband, einen Geldbeutel oder sogar Boxershorts mit einer individuellen Gravur besorgen. Passende Angebote finden sich im Internet. Wem nichts einfällt, kann auch einen entspannten DVD-Abend planen und Popcorn besorgen oder die Lieblingsmahlzeit des Freundes zubereiten. Natürlich kann man hier für auch ausgehen, doch im Restaurant darf es auf keinen Fall zu kitschig oder romantisch sein, denn Männer mögen keine Gefühlsduselei. Stattdessen sollte man lieber den Action- und Spaßfaktor erhöhen, was in der Hansestadt ohne Probleme möglich ist.

Foto: © Thomas Northcut/Photodisc/Thinkstock

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial