26. Internationales Hallenfußballturnier um den Schweinske-Cup am Samstag, den 06.01.2012 und Sonntag, den 07.01.2012 in Hamburg

Schweinske CupSchweinske Cup 2012 Abb: Veranstalter

 

Hamburg, 27.12.2011
Zum sechsundzwanzigsten Mal finde das Internationale Hamburger Hallenfußballtunier in der Alsterdorfer Sporthalle am Samstag, den 06.01.2012 und Sonntag, den 07.01.2012 statt. Dann ist tempo-, action- und torreicher Fußball in der Halle angesagt. Einen Wermutstropfen gibt es, leider kommt es nicht zum Hamburger Lokalderby zwischen dem HSV und St. Pauli, denn es gab gravierende Sicherheitsbedenken der Polizei. Hinweise auf gezielte Fan-Aktionen gefährdeten die Sicherheit der Veranstaltung. Wieder einmal hat eine kleine Minderheit von Dösbaddeln über den Spaß und der Freude am Fußball gesiegt. Auf solche „Fußball-Fans“ kann man gern verzichten. 

Die Veranstalter mussten aus diesem Grund das Teilnehmerfeld kurzfristig geändern. Mit dem FC Midtjylland konnte eine weitere dänische Mannschaft verpflichtet werden. Außerdem ist das Team “Respect United” dabei, ein Team aus Profi-Spielern welches sich für das Thema “Respektvoller Umgang” einsetzt. Otto Addo (Ex-Profi Hannover 96, BVB, HSV) stellte das Team bei der Auslosung vor. Der letzte Startplatz geht an den Vizemeister der Hamburger Hallenmeisterschaft (Viva con Agua-Cup 2012). Alles in allem haben die Veranstalter wieder ein interessantes Feld auf die Beine gestellt und die vielen Hamburger Teams sorgen für eine heiße und besondere Derby-Atmosphäre.

Folgende Gruppenaufteilung wurde von Ralph Gunesch (FC St.Pauli) ausgelost: 

Gruppe A:
FC Nordsjælland
Der dänische Erstligist hat die letzten beiden Jahre den dänischen Pokal gewonnen und unterlag zuletzt international in der Qualifikation zur UEFA-Euroleague 10/11 Sporting Lissabon knapp. Aktuell liegt Nordsjælland in der Liga auf Platz 2 und spielt um die Meisterschaft mit. Interessant auch die Geschichte des Clubs. Denn der FC Nordsjælland ist ein Zusammenschluss aus mehreren kleinen Vereinen aus der Region zu einer Profimannschaft. Grundgedanke dieser Kooperation ist die Verbesserung des sportlichen Umfeldes für Nachwuchsspieler sowie der Aufbau eines Netzwerks von Vereinen aus der Region Nordsjælland zur besseren Vermarktung. Dabei wird die Beteiligung weiterer Vereine aus der Region ausdrücklich angestrebt.

Respect United
“Respekt!” ist eine soziale Initiative, welche sich seit 2010 für das Thema “respektvollerer Umgang in der Gesellschaft” engagiert. Viele aktuelle und ehemalige Profi-Fußballer unterstützten dieses Projekt. Einer von ihnen ist Otto Addo (Ex-Profi Hannover 96, BvB und HSV), der sich mit “Teammanager” Akeem Adewunmi um ein schlagkräftiges Team bemüht. Noch werden keine Spielernamen offiziell rausgegeben, aber es werden einige tolle Namen gehandelt, die auch in Hamburg sehr beliebt sind. Das Team geht unter dem Namen “Respect United” an den Start und spendet das Antrittsgeld (nach Abzug der Reisekosten) an unseren Charity-Partner “Viva con Agua”.

VfB Lübeck
Die Hansestädter aus Lübeck stehen in der Regionalliga nach 14 Spielen mit 14 Punkten leider eher in der unteren Tabellenregion. Bei der letzten Turnier-Teilnahme 2007 kamen die Lübecker bis ins Finale und verloren hier 2-1 gegen den FC St.Pauli. Vielleicht gibt es ja dieses Jahr im Halbfinale oder Finale die Chance auf eine Revanche. So oder so ist der VfB ein immer gern gesehener Gast in der Sporthalle Hamburg.

Hamburger Hallenmeister
aus dem  Viva con Agua-Cup´s 2012

Gruppe B:
Lungby BK

Dritter und letzter dänischer Vertreter im Teilnehmerfeld ist Lyngby BK. Dieses junge Team kennen wir bereits aus dem letzen Jahr (3.Platz). In der aktuellen Saison steht BK allerdings im unterem Drittel der Tabelle. Lyngby ist ein Vorort von Kopenhagen und das “BK” steht für Boldklubben (Ball-Club). Der Verein wurde 1921 gegründet und konnte zwei Mal die dänische Meisterschaft und drei Mal den dänischen Pokal gewinnen. Lyngby ist gleichzeitig der aktuelle Verein der Laudrup-Brüder Michael und Brian, dort spielen sie in der Traditionsmannschaft des Vereins.

FC Midtjylland
Midtjylland spielt auch in der ersten dänischen Liga (aktuell Platz 3) und kämpft mit dem FC Nordsjælland und dem FC Kopenhagen um die dänische Meisterschaft. Das Vereinslogo ziert der stilisierte Kopf eines Wolfes, daher lautet der Spitzname der Mannschaft in Dänemark Ulvene (“Wölfe”). Nach dem der HSV so kurzfristig abgesagt hatte, hatte der FC Midtjylland genau so kurzfristig zugesagt.

FC St.Pauli
In diesem Jahr feiert der FC St.Pauli seinen 25. Start bei der 26. Turnierauflage. St.Pauli ist damit natürlich unser treuster Vereins-Partner und gleichzeitig Rekordgewinner (9 Siege) des Turniers.Wie gewohnt wird der FC mit einer schlagkräftigen Truppe auftreten und seine lautstarken Fans mitbringen. Neu-Trainer André Schubert wird das erste Mal bei dem Turnier an der Bande stehen und direkt nach dem Turnier mit der Vorbereitung auf die 2.Saisonhälfte der 2.Liga starten.

Hamburger Hallenvizemeister
aus dem  Viva con Agua-Cup´s 2012

Außerdem qualifizieren sich die beiden Finalisten des Viva con Agua-Cup´s 2012 für den Schweinske-Cup.

Folgende Hamburger Teams kommen dafür in Frage:
– SV Curslack-Neuengamme
– TuS Germania Schnelsen
– FC Bergedorf 85
– Eintracht Norderstedt
– FC St.Pauli II (Regionalliga)
– SC Condor
– TSV Bucholz 08
– Altona 93 

Karten:
Karten können bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und Theaterkassen, im FC St.Pauli Karten-Center am Heiligengeistfeld, im HSV Karten-Center (Imtech Arena), in der Geschäftsstelle des Hamburger Fußball-Verbandes und über ticketonline.com erworben werden.

Die Eintrittspreise liegen im Vorverkauf zwischen 11,00 bis 21,00 Euro (zzgl. Gebühren).
Familienkarten: 11,50 Euro (zzgl. Gebühren – ab 2 Personen – 1 Erwachsener/1 Kind b. 14 Jahre)
Gruppenkarten: auf Anfrage nur über die SPORT PETERSON EVENT GmbH (info@schweinskecup.de)

Sporthalle Hamburg
Krochmannstraße 55 (Anfahrt nur über Braamkamp möglich)
22997 Hamburg
Tel.: 040/512751 oder 5148350

Anfahrt mit HVV:
Mit der Linie 20 bis Ohlsdorfer Strasse oder mit der U1 bis Lattenkamp. Die Eintrittskarten zum Schweinske-Cup 2012 beinhalten ein Ticket für den Hamburger Verkehrsverbund, daher kommen Sie problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Sporthalle.

 

Der Spielplan:

Freitag, 06.01.2012, Start: 18.30 Uhr
Spielzeit: 2 x 12 Minuten

18.00 Uhr Eröffnung

01) HH-Meister – VfB Lübeck
02) FC Nordsjælland – Respect United
03) FC St.Pauli – HH-Vize-Meister
04) Lyngby BK – FC Midtjylland

Pause

05) HH-Meister – Respect United
06) FC Nordsjælland – VfB Lübeck
07) HH-Vize-Meister – FC Midtjylland
08) Lyngby BK – FC St.Pauli

ca. 22.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Samstag, 07.01.2012, Start: 14.00 Uhr
Spielzeit: 2 x 12 Minuten

09) Respect United – VfB Lübeck
10) FC St.Pauli – FC Midtjylland
11) HH-Meister – FC Nordsjælland
12) Lyngby BK – HH-Vize-Meister

Pause

13) 1. Halbfinale / Sieger Gr.A – Zweiter Gruppe B
14) 2. Halbfinale / Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A
15) Spiel um Platz 3 / Verlierer Spiel 13 – Verlierer Spiel 14 (nur 9m-Schießen)
16) Finale / Sieger Spiel 13 – Sieger Spiel 14

Siegerehrung / ca. 19.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial