Hamburg: kulinarische Trends auf der 90. INTERNORGA 2016

Manuel Stüfler grillido.deManuel Stüfler von grillido.de auf der Internorga 2016 © Susanne Plaß

Die INTERNORGA in den Hamburger Messehallen alles rund um die Gastronomie

Die Leitmesse INTERNORGA in Hamburg hat zum 90. Jubiläum viele inspirierende Produkte und Konzepten von rund 1.300 Ausstellern zu bieten. Neben dem Wettbewerb ‚Next Chef Award‘ mit Johann Lafer im Foyer Ost OG wurde Freitag bereits der ‚Gastro Startup Contest‘ entschieden. Moderiert von Tim Mälzer stimmte das Publikum per SMS für das peruanische Restaurantkonzept ‚La Cevicheria‘ von Daniel und Heidi Nawenstein, das am 1. April am Merianplatz in Frankfurt am Main eröffnet.

Wer wissen will, wohin künftig die kulinarische Reise geht, der sollte sich einen Überblick im ‚Pink Cube‘ in Halle B2, EG Stand 217 verschaffen. Dort gibt Trendexpertin Karin Tischer täglich um 11.30 Uhr, 13 .00Uhr, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr kostenfrei Einblicke in die internationalen Trends und in Konzepte mit Strahlkraft.

Must to go – die Newcomers Area

Ein must to go ist die ‚Newcomers‘ Area‘ in Halle B4 Obergeschoss, denn dort präsentieren Neueinsteiger in den Außer-Haus-Markt ihre cleveren Konzepten und nachhaltigen Ideen. Erol Kaynak von myChipsBox GmbH will den snacking Markt gesünder machen und bringt z. B. Biogemüse wie Rote Bete, Wirsing, Tomate, Zucchini oder Paprika vereint mit Kartoffelchips in die Box. Gleich nebenan stellt das Cuxhavener Unternehmen Nutrilo GmbH s/eine aus Lachsresten gewonnenen Öle mit hohem Omega-3-Fettsäuregehalt in sieben Geschmacksrichtungen vor. Gegenüber sorgen drei Weltenbummler mit ihrer Düsseldorfer Firma Just Spices GmbH für würzige Noten. Bei ihrer Weltreise haben die Gründer Florian Falk, Bela C. Seebach und Ole Strohschnieder in die Töpfe anderer Kulturen und Länder geschaut, um deren Gewürzmischungen nach Deutschland zu bringen.

Ein echtes Aha-Erlebnis bieten Manuel Stöfler & Michael Ziegler. Die beiden sportlichen Wirtschaftswissenschaftler aus dem Schwarzwald lieben Grillwürste. Doch deren Fettgehalt war bislang viel zu hoch für eine gesunde Ernährung. Sie gründeten im letzten Jahr die Grillido UG und entwickelten mit Hilfe von Sterneköchen Würste mit 90% Fleischgehalt, 50% Eiweiß- und nur 5% Fettgehalt ohne Zucker oder Zusatzstoffe. „Fett raus – Geschmack rein, der Protein-Kick“ lautet die Philosophie der Wurst-Revoluzzer. In nahezu 30 Geschmacksrichtungen gibt es die Feinschmecker-Würste aus Rind, Schwein oder Huhn aus regionaler nachhaltiger Zucht in Süddeutschland bei www.grillido.com.

Burger sind der Burner auf der 90. INTERNORGA

Andrew Fordyce, Experte für Gastrotrends, zeigt sein neues südafrikanisches Street Food ‚Yumma Chow‘. Um 1940 brachten indische Migranten das Essen nach Durban. Dabei wird heißes Curry – ob scharf, mild, mit oder ohne Fleisch – in ein Brötchen gefüllt. Die Alternative zum amerikanischen Hamburger gibt es in einer praktischen Tragebox für das To-Go-Geschäft. Nebenan feiert Florian Mayr mit seiner healthy plant GmbH aus Wiesbaden 10-jähriges Bestehen. Seine ungewöhnlichen Eiskreationen sind alle vegan und laktose- und glutenfrei zu 100 % aus Bioware hergestellt. Auf der Messe stellte Das Eis gleich sieben neue Sorten vor vom Burgermeister (Eis im Burger serviert) über Frozen Popcorn bis zur Venus.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial