Hanseatic Money Fair Hamburg die größte Münzmesse im Norden

Hanseatic Money Fair 2012 ist eine Hamburger MünzenmesseHanseatic Money Fair 2012 im Börsensaal (c) Hanseatic Money Fair
Die 4. Hanseatic Money Fair in Hamburg die größte Münzmesse des Nordens, jetzt am Samstag, den 17.03. und Sonntag 18.03.2012 in Handelskammer

Am Samstag, den 17.03. und Sonntag, den 18.03.2012 haben die Besucher der Hanseatic Money Fair im Börsensaal der Handelskammer Hamburg Gelegenheit zum An- und Verkauf von Münzen und Edelmetallen. Über 50 Händler aus dem In- und Ausland werden erwartet. Unter anderem werden Münzen von der Antike bis in die Neuzeit angeboten. Edelmetalle wie Gold oder Silber und alternative Vermögensanlagen sind durch aktuellen Finanzkrisen – und Währungsturbulenzen in den Fokus von vielen Privatanlegern gerückt und zunehmend beliebter geworden. Hochkarätige Referenten beziehen sich im Begleitprogramm und in ihren Vorträgen auf die weltweite Finanzsituation und geben wertvolle Tipps für Anleger und Interessierte.

Die größte Münzmesse in Hamburg

Sie haben etwas „geerbt“ oder vielleicht versteckt in Schubladen und Schränken Schmuck, Münzen oder Silbergegenstände entdeckt? Dann lassen Sie doch diese kleinen oder vielleicht großen Schätze von Fachleuten bewerten. Ein weiteres Highlight auf der Messe ist eine Spindelpresse, die während der gesamten Messe Kupfer/Nickel Münzen mit Motiv „Friedrich der Große“ frisch für jeden Besucher prägt. Gleichzeitig nimmt jeder Messebesucher an einer Verlosung teil und hat die Chance mit etwas Fortune aus Kupfer Gold  zu machen, d.h. eine Goldmünze, die mit dem gleichen Motiv geprägt ist, zu gewinnen. Die Verlosung wird im Abschluss der der Hanseatic Money Fair stattfinden.

Referenten auf der Hanseatic Money Fair 2012

Moderiert werden die Vorträge von Frank Meyer (n-tv). Wie heißt es doch so schön: „Optimisten kaufen Gold und Silber, Pessimisten Konserven.“

  • Dirk Müller, alias Mister Dax, das wohl bekannteste Gesicht auf dem Parkett der Frankfurter Börse
  • Prof. Dr. Hans J. Bocker, der sich mit Edelmetallen und Metallen der Seltenen Erden beschäftigt
  • Thorsten Schulte, alias der „Silberjunge“
  • Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank ist gern gesehener Gast in finanzorientierten Fernsehsendungen und Talkrunden, z.B. bei n-tv oder Bloomberg TV.
  • Steffen Krug, Vermögensberater
  • Dr. Ralf Wiechmann, Hamburg Museum
  • Prof. Dr. Rainer Postel, Uni Hamburg
  • Dr. Manfred Mehl, Autor – mittelalterliche Münzprägungen
Über die 4. Hanseatic Money Fair 2012

Vor drei Jahren begann die Messe in kleinem Rahmen und hat sich inzwischen zur größten Messe für Anleger, Händler und natürlich Sammler von Münzen und Edelmetallen in Norddeutschland entwickelt. Die Hanseatic Money Fair wird von der Emporium-Hamburg Münzhandelsgesellschaft veranstaltet. Sie lädt namhafte Händler aus dem In- und Ausland nach Hamburg ein. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.300 Quadratmetern bleiben für Numismatiker und Anleger keine Wünsche offen. Besucher können auf der Messe Münzen kaufen oder verkaufen, Werte schätzen lassen und interessanten begleitenden Fachvorträgen zuhören.

Die Öffnungszeiten   

Samstag, 17.03.2012 von 09.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 18.03.2012 von 09.00 – 16.00 Uhr
(Händlereinlass ab 07,30 Uhr)
Eintritt: 1-Ticket 5,00 Euro, 2-Ticket 8,00 Euro, Händler bis 09.00 Uhr haben freien Eintritt

4. Hanseatic Money Fair
Im Börsen- und Commerz-Saal

der Handelskammer zu Hamburg
(auf der Rückseite des Rathauses)
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial