Vernissage im Marriott Courtyard anlässlich des Bulgarischen Nationalfeiertages

Courtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel (c) HotelCourtyard by Marriott Hamburg Airport Hotel (c) Hotel

Marriott Courtyard am Airport mit neuer Kunstausstellung

Das Courtyard by Marriott Hotel am Hamburger Flughafen ist bekannt für seine Eventräume und die damit verbundenen Feste. Kein Wunder, dass Prof. Dr. Gerd-Winand Imeyer, Honorargeneralkonsul der Republik Bulgarien, eine Vernissage dazu nutzte, den Bulgarischen Nationalfeiertag zu begehen und internationalen Gästen das Balkanland näher zu bringen.

Ein Land aus dem das älteste Gold der Menschheit stammt, das eine lange Tradition als eine Etappe der Seidenstraße von China besitzt und das nach Jahrhunderten der Osmanischen Fremdherrschaft in die europäische Gemeinschaft als EU-Mitglied hinein wächst. In und um Hamburg leben und arbeiten jetzt schon rund 4.000 Bulgarische Staatsbürger.

So hieß es am Montag, den 05.03.2012 ab 19.00 Uhr: „добре дошъл!“ – Willkommen im Courtyard by Marriott

Das Grußwort übernahm Hamburgs 2. Bügermeisterin Dr. Dorothee Stapelfeld, Senatorin für Wissenschaft und Forschung und eröffnete offiziell die Ausstellung mit Werken der beiden bulgarischen Künstler Dimo Kolibarov und Ivaylo Mirchev.

Gezeigt wurde von Dimo Kolibarov, der seine zeichnerischen Fantasie mit viel Leidenschaft auf die Leinwand zaubert u. a. Werke wie der „Zyklus Ways-The Room“ und bildeten einen hervorragenden Kontrast zu Mirchevs Bildern wie z.B. „nocturne-qu“

Zudem ist Ivaylo Mirchev als Präsident  des bulgarischen Künstlerverbandes ein wichtiger Kooperationspartner für die Grafik Museum Stiftung Schreiner in Bad Steben (Oberfranken). Die Stiftung holte die Ausstellung, die noch bis zum 27. April bewundert werden kann, nach Deutschland um Interessierten die großformatigen Ölbilder mit ihren fantastischen und farbenprächtigen Landschaften nahe zu bringen.

Daher hielt die Kunsthistorikerin Stefanie Barbara Schreiner die Einführungsrede und erläuterte die Bilder und Werke der beiden Künstler. Zudem ehrte sie das bulgarische Volk und wies auf die tiefe Verbundenheit der beiden Künstler mit dem Glauben und Mythologie des Balkanvolkes hin.

Anschließend wurden die Gäste durch die Räumlichkeiten geführt und durften sich intensiv mit den Werken auseinandersetzten. Bei bulgarischen Köstlichkeiten und süffigen Weinen, wie sie aus dieser Region bekannt sind, wurde über die Bilder diskutiert und der Nationalfeiertag gefeiert.

Mehr zum Veranstaltungsort Courtyard by Marriot finden Sie unter:
www.ganz-hamburg.de/aktuell/25-jahre-courtyard-marriott-am-hamburger-flughafen.html

Gäste beim Bulgarischen Nationalfeiertag in Hamburg

Viele internationale Gäste aus aller Welt besuchten die Ausstellung und verliehen dem bulgarischen Volksfeiertag einen ganz besonderen Flair: Frau El Ghannam Generalkonsulin Ägypten, Frau Silvie Massiere Generalkonsulin Frankreich, Frau M. Subashini Generalkonsulin Indien, Herr Luis Espinosa,  Generalkonsul Peru, Frau Ekaterina Dimakis Generalkonsulin Griechenland, Herr Eduardo Schott Generalkonsul Chile, Herr Andrey Surgaev Generalkonsulat, Russland, Frau Laila Paroma Generalkonsulat Honduras, Frau Monika Lipińska Keçelioglu Generalkonsulat Polen, Herr Walter Stork Honorargeneralkonsul, Bangladesh, Herr Klaus Reiner Kirchhoff Honorarkonsul Rumänien, Herr Christian Flencker Honorarkonsulat Rumänien, Frau Barbara Weber Honorarkonsulat Rumänien.

Herr Howard Kroch Honorarkonsul Trinidad and Tobago, Dr. Ascan Silvester Pinckernelle Honorarkonsul von Samoa, Frau Dr. Sabine Sommerkamp Honorarkonsulin Republik Lettland, Herr Hans-Jürgen Bösch Honorarkonsul Mazedonien, Frau Dorothee Popp Konsulat Paraguay, Frau Petra Baader, Honorarkonsulin Norwegen, Herr Reginald Schluback ehem. Honorarkonsul Kolumbien, Frau Oli Grueva Bulgarisches Kulturinstitut, Berlin, Herr Klaus Franke ehem. MdB, Mahnmal St. Nikolai, Prof. Dr. Peter Fischer-Appelt ehem. Präsident Uni Hamburg, Herr Thomas Kraupe Direktor Planetarium Hamburg, Herr Oswald Vocke Vors. Freundeskreis Völkerkunde, Prof. Adolf-Friedrich Holstein Uni Eppendorf.

Mehr Informationen zum Generalkonsulat der Republik Bulgarien in Hamburg

 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial