Fußballweltmeisterschaft 2018 – Prima: Public Viewing auf dem Heiligengeistfeld steht!

Fan Park HamburgFußballfans im Fan Park Hamburg beim Public Viewing Foto: Bergmann Gruppe

Der Fan Park Hamburg 2018 auf dem Heiligengeistfeld findet statt. Aber erstmals mit Sicherheitsgebühr

Bis zur Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland sind es nur noch ein paar Wochen. Schafft es Jogi mit seinen Jungs den Titel zu verteidigen und einen fünften Stern für das Trikot zu holen? Auf jeden Fall es wird spannend und die Fußball WM wird es mit Public Viewing so richtig schön.

Die gute Nachricht, der Fan Park Hamburg auf dem Heiligengeistfeld geht in die Neuauflage. Dabei hatte es der Veranstalter, die Hamburger Bergmann Gruppe, nicht einfach, denn es konnte heuer kein Hauptsponsor gewonnen werden. Trotzdem wird der Fan Park Hamburg auf dem Heiligengeistfeld wieder Platz für bis zu 40.000 Fans zum Mitfiebern bieten. Auch die 120 m² große Tageslicht LED-Leinwand wird wieder aufgebaut. Live Music Acts werden wieder die Stimmung anheizen. After Party ist im Anschluss im großen Deutschlandzelt oder auch im brasilianischen Pendant angesagt.

Ab dem ersten Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko am Sonntag, den 17. Juni 2018, geht es los. Allerdings, wenn das deutsche Team nicht mehr dabei ist, dann wird der Fan Park seine Tore schließen.

„Es ist schade, dass wir keinen Hauptsponsor finden konnten. Uns ist aber dennoch wichtig, dass ganz Hamburg die Möglichkeit hat, live mitzuerleben, wenn unsere Weltmeister ihren Titel in Russland verteidigen.“ So Veranstalter Uwe Bergmann.

Erstmals Sicherheitsgebühr für den Fan Park

Doch, der fehlende Hauptsponsor fordert seinen Tribut. Erstmals ist der Eintritt nicht frei. Pro Gast wird eine moderate Sicherheitsgebühr in Höhe von zwei Euro erhoben. Immerhin sind heute die Sicherheitsauflagen streng und eben auch kostenintensiv.

Mittlerweile leben in diesem unseren Land, etliche Menschen, die ihre ganz eigenen Ansichten vom friedlichen Zusammenleben haben und dieses auch gern konsequent durchsetzen würden. Das ist eben das bunte Deutschland 4.0.

Für Großveranstaltungen bedeutet das enorme Mehrkosten, die Legosteine aus Beton aufstellen ist nicht gratis, oder es hat sich Alsterausvergnügt. Die Sicherheitsgebühr gewährleistet, dass die nötigen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden können. Dazu gehören unter anderem der Sanitätsdienst, die Einfriedung des Geländes und umfangreiche Sicherheitskontrollen. 

VIP-Arena für Firmen und Gruppen

Wer in einem exklusiveren Rahmen feiern will, der kann es in der WM VIP-Area. Sie bietet bis zu 400 Plätzen Platz. Die exklusive VIP-Tickets gibt es für 79 Euro (inklusive Speisen und Getränke sowie eigenem Zugang und Parkplatz). Ticketbuchungen sind ab sofort unter 040-41 00 95 56 oder unter tk@bergmann-gruppe.net möglich.

 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial