Game over Krisenmodus sagt das kreative Gaming Festival PLAY21 in Hamburg

Gaming FestivalDas Gaming Festival PLAY21 in Hamurg

Restart Together!

Für die Computer- und Videospielindustrie war die Corona-Pandemie ein Turbo. Im Zuge der Kontaktbeschränkungen wurde nicht nur mehr gespielt auch wurden viele Neueinsteiger verzeichnet. Viele soziale Aktivitäten wurden in virtuelle Spielewelten verlegt. Dort war ein Ort, wo die Menschen sich nahe sein konnten. Das kreative Gaming Festival PLAY21 in Hamburg befasst sich unter dem Motto: Restart Together! dieses Jahr mit der spannenden Fragen, wie die Spielekultur nach Corona aussehen könnte und ihre Beeinflussung dadurch.

Auf der Tagesordnung steht ein großartiges Hybridprogramm: Unter playfestival.de wird unter anderem das Live-Programm und die Preisverleihung zu sehen sein sowie das beliebte Talkformat »PLAY Couch«. Der virtuelle Festivalort PLAYvalley (programmiert in Topia) ist das Tor zu Veranstaltungen, Workshops und Ausstellungen. Je nach Pandemielage, wird es zehn innovative Games geben, die kontaktlos und hinter Schaufensterscheiben in der Hamburger Innenstadt gespielt werden können. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. Auch die Schüler kommen dieses Jahr nicht zu kurz. In zehn Schulen finden Workshops rund ums Gaming statt.

PLAY21 – Hamburg, Anmeldung und Teilnahme

PLAY ist das Festival für Spieleliebhaber, und Gamer Indiegameentwickler und Medienkünstlern. Dabei sind natürlich auch Schüler, Studenten, Lehrer und Pädagogen, Wissenschaftler und viele Menschen aus der Gaming-Branche.

Wann: 05. bis 13. November 2021

Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Zugang ist über die Homepage playfestival.de auch ohne Voranmeldung möglich. Limited Workshops, bei denen die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, und Veranstaltungen müssen vorab gebucht werden.

Print Friendly, PDF & Email