Swap in the City Hamburg 2012 – Tauschen ist besser als Kaufen!

Swap in the City Hamburg 2012Swap in the City Hamburg 2012

Kaufen ist immer – Tauschen aber nur am Sonntag, den 11. März 2012 im Hühnerposten bei Swap in the City

von Isabelle van Horn
Am Sonntag, den 11. März 2012, heißt es zum zweiten Mal in Hamburg Swap in the City im Hühnerposten: Ladies only beim Kleidertausch-Event des Jahres, es kann getauscht werden was das Zeug hält, man kann einen netten Abend mit den besten Freundinnen verbringen, den einen oder anderen leckeren Cocktail schlürfen oder Beauty-Anwendungen (Haar-Styling, Makeup, Massagen) genießen.

Swap in the City Hamburg ist ein stylischer, interaktiver Kleidertausch-Event. Genau der richtige Ort um andere modebewusste und -interessierte Frauen in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Ein interessantes Programm, leckere Snacks und feine Cocktails lassen den Abend wie im Flug vergehen. Man geht mit einer gefüllten Tasche neuer Klamotten nach Hause und kann mit etwas Glück dabei großartige Preise gewinnen! Das Schöne dabei, kein männliches Wesen guckt uninteressiert dabei zu, Frau ist unter sich und die Kerle sitzen bestimmt vorm Fernseher oder  spielen X-Box.

Swap in the City so funktioniert es

Die angemeldeten Damen bringen am Abend der Veranstaltung bringen drei bis acht Mode-Artikel mit, die sie gern tauschen möchten. Die Besucherinnen werden von einem Mitglied der Fashion-Jury mit einem Willkommensgetränk begrüßt und die mitgebrachten Mode-Teile werde in Empfang genommen. Jede Frau erhält für jedes angenommene Kleidungsstück bzw. Accessoire  einen „Swapping-Credit“, den sie später in der Boutique gegen eine Neuerrungenschaft eintauschen können. Kleidungsstücke, die am Ende der Veranstaltung keine neue Besitzerin gefunden haben, werden zu wohltätigen Zwecken gespendet.

Swap in the City Hamburg 2012 (c) Swap in the City

Swap in the City Hamburg 2012 (c) Swap in the City

Swap in the City® ist ein exklusives Ereignis und nicht eine simple Second-Hand-Börse, daher sind die Ansprüche für die mitgebrachten Kleider hoch. Das sollten Besucherinnen mitbringen: getragene Kleidung im guten Zustand, fast neuwertige Kleidung die kaum getragen wurde oder Neuware (mit Preisschild)  z. B. aus Fehl- oder Doppelkäufen. Eine weitere, eigentlich selbstverständliche Anforderung ist, dass die Kleidung sauber und gewaschen ist und das Marken- und Größen-Labels erkennbar sind. Auch Accessoires wie Gürtel, Hüte, Schuhe oder Taschen sind erwünscht. Pro Besucherin ist allerdings die Zahl auf zwei Stück begrenzt. Sie sollten keinen Schmuck, Sportsachen, Unterwäsche oder gar Männersachen mitbringen, da sie ausgeschlossen sind.

Swap in the City Hamburg 2012 (c) Swap in the City

Swap in the City Hamburg 2012 (c) Swap in the City

„Swap in the City“ ist anders als andere Tauschbörsen, denn es geht um mehr als nur das Tauschen. Während die gesammelten Klamotten sorgfältig gefaltet und sortiert werden, können es sich die Gäste so richtig gut gehen lassen. In ausgelassener Atmosphäre bieten die Sponsoren nämlich alles, was das Frauenherz begehrt: Maniküren, Kosmetik- und Schönheits-Behandlungen, Profi-Hairstyling oder Massagen. Etliche Beauty-Produkte werden kostenlos verteilt und auch in diesem Jahr wird es wieder eine Tombola-Aktion geben, bei der die Teilnehmerinnen wertvolle Preise abstauben können.

Alle Fakten zu unserem wundervollen Ladies Only-Event:

Der große Swap in the City Abend

Das müssen Sie mitbringen:

  • Das Ticket oder eine ausgedruckte Buchungsbestätigung
  •  Mindestens drei Teile für die Swap-Boutique

Swap ’til you drop! Das Programm

ab 16.00 Uhr: Einlass, Registrierung und Kleiderabgabe
ab 16.00 Uhr – bis Ende: Drinks, Maniküre, Massagen, Profi Hairstyling
18.30 – 19.00 Uhr: Beauty Tombola
19.00 – 21.00 Uhr: Swapping – der Zutritt zur Swap Boutique ist freigegeben

Hühnerposten
Hühnerposten 1 a
20097 Hamburg

Der Hühnerposten hat ein eigenes Parkhaus und liegt verkehrsgünstig direkt am Hauptbahnhof Hamburg.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial