Vorfreude: 5. Hamburger Golfwoche findet im Mai 2014 statt

Golffreunde aus ganz Deutschland finden sich im kommenden Mai bereits zum fünften Mal in der beliebtesten Hansestadt ein. Die Hamburger Golfwoche wird vom 26. bis 31. Mai 2014 erneut tagen und einen neuen Besucherrekord erwarten. Fünf Tage dauert das Spektakel, insgesamt fünf Turniere werden auf fünf unterschiedlichen Golfplätzen ausgetragen. Am Ende jedes Tages sowie der gesamten Woche gibt es jeweils eine Wertung. Im Turnier gelten jeweils die Reglungen der jeweiligen Golfplätze des austragenden Clubs. Maximal 100-120 Teilnehmer erlaubt das Vorgabesystem, vergeben werden die Plätze nach der Reihenfolge ihres Anmeldeeingangs. Wer also in der 5. Golfwoche dabei sein möchte, sollte mit der Anmeldung nicht mehr lange zögern, die Warteliste ist meist sehr lang. Bis Anfang Mai ist eine Anmeldung möglich.

Teilnehmer, Gewinne und Wertungen

Teilnahmeberechtigt ist bei der Hamburger Golfwoche allerdings nicht jeder. Anmeldebedingung ist die Mitgliedschaft in einem dem Deutschen Golf Verband angeschlossenen Verein oder in einem international anerkannten Verein. Damen und Herren treten wie im professionellen Turnier jeweils gegeneinander an, am Ende jeden Tages gibt es für jeden Sieger einen Bruttopreis zu gewinnen. Pro Klasse werden insgesamt drei Nettopreise während der gesamten Golfwoche vergeben. Jeder Golfer muss mindestens an zwei Spieltagen teilnehmen, um in der Gesamtwertung berücksichtigt zu werden. Tagesergebnisse werden addiert und so in die Gesamtwertung eingerechnet. Falls Ergebnisse zweier Teilnehmer identisch sind, entscheidet am letzten Spieltag ein Stechen. Am fünften Tag ruht der Golfball, die Spieler werden dann im Rahmen der Players Night geehrt. Die Siegerehrung findet in der Regel in der Hamburger Spielbank statt.

Die richtige Kleidung auf dem Golfplatz

Golffans und Hobbygolfer wissen: Auf dem heiligen Grün trägt man nichts, was wahllos aus dem Kleiderschrank gegriffen wurde. Auf dem Golfplatz herrscht eine spezielle Kleiderordnung, die auch während der Hamburger Golfwoche eingehalten werden sollte. Damen tragen am besten ein T-Shirt mit Kragen. Es darf nicht ärmellos sein, an heißen Tagen sind jedoch auch breite Schulterstreifen mit lediglich angedeuteten Ärmeln erlaubt. Die Hosen sind in der Regel aus Stoff, die Jeans sollten zuhause gelassen werden. Typisch sind karierte Hosen, doch auch andere Muster sind gerne gesehen. Für die Sommermonate werden 3/4-Hosen oder bis zum Knie reichende Shorts empfohlen. Im Gegensatz zu den Herren dürfen die Frauen auch Golfröckchen tragen, diese dürfen jedoch ebenfalls nicht zu kurz ausfallen. Spezielle Golfschuhe sollten stets mit Sneaker-Socken getragen werden, hierfür rüstet Zalando Sie perfekt für das Golfwochenende. Auch die Stoffhosen der Herren dürfen nicht zu kurz geraten, das Kragenhemd wird vorzugsweise mit einer Krawatte perfektioniert. Golf ist eine sehr edle Sportart – und genau das wird vor allem durch die Kleiderwahl nach außen hin gezeigt.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial