Alle Fünf – Winter Pride Hamburg St. Georg startet am 25. 11.

WINTER PRIDE in Hamburg St. Georg Abb.: VeranstalterWINTER PRIDE in Hamburg St. Georg Abb.: Veranstalter

Winter Pride St. Georg wird Fünf! Ein erstes rundes Datum können die Macher des Winterweihnachtsmarkt „Winter Pride“ feiern. Wie in den Vorjahren wird sich der gesichtslose Parkplatz Kirchenallee/ Ecke Lange Reihe in St. Georg für knapp fünf Wochen in eine Hochburg der Glühweinseeligkeit der etwas anderen Art verwandeln: Hamburgs Weihnachtsmarkt für Lesben, Schwule und ihre Freunde ist wieder da!

Ein Blick auf den Kalender oder wahlweise in die Regale von einschlägigen Supermärkten und Discountern zeigt: Ein älterer Herr mit langem weißem Bart wird bald wieder sein Unwesen treiben, wahlweise kleine Kinder erschrecken oder für den Genuss von warmen süßen Alkohol werben. Kombiniert mit merkwürdigen Musikdarbietungen, eher fettigem Essen und Verkaufsbuden, die Tand, der mit Vorliebe nur besonders „guten & lieben“ Freunden geschenkt wird, verscherbeln ist es dann ein Weihnachtsmarkt. Im kollektiven Wahnsinn besuchen wir diese „deutschen“ Orte und findet das einfach gut oder gar richtig wirklich gut. Wer Abwechslung mag und tolerante Atmosphäre schätzt wird vom 25. November bis 30. Dezember Hamburgs einzigen lesbisch-schwulen Weihnachtsmarkt, den Winter Pride Weihnachtsmarkt besuchen und die bewährten Zutaten, wie Glühwein, Punsch und Leckereien genießen.

Gut für die Ohren und die Miethütte ist auch wieder dabei

Wie auch in den Vorjahren wird auf dem Winter Pride keine Weihnachtsmusik gespielt; ein Punkt, der selbst eingefleischte Weihnachtsmuffel von einem Besuch überzeugen kann. An den Wochenenden gibt es auf der Bühne zudem ein buntes Programm aus Musik und Entertainment. Wer gern plant: Der genaue Veranstaltungskalender wird ab Ende Oktober auf www.winter-pride.org veröffentlicht. Natürlich gibt es wieder den Wettbewerb, bei dem kreative Köpfe die „Tasse ohne Boden“ gewinnen  können –  eine  Fotoaktion zum Thema „Mein Winter Pride“.  Die Voraussetzung: das Foto muss selbst geschossen sein, einen Bezug zum Winter Pride haben und mit einem Untertitel oder einer Beschreibung versehen sein. Die besten Bilder werden auf der Winter Pride Facebookseite (www.facebook.com/WinterPride) zur Wahl gestellt. Dem Sieger winken knappe 5 Wochen kostenloser Glühwein. Einsendeschluss ist der 14. November, die Fotos können per E-Mail an gluehwein@winter-pride.org gesendet oder als Post auf der Facebookseite geladen werden.

Standesgemäß werden sich erneut verschiedene Vereine und Gruppen aus der lesbisch-schwulen Community – wie etwa die Volksparkjunxx, das JungLesbenZentrum oder die AIDS-Seelsorge – beim Winter Pride präsentieren. Von montags bis donnerstags stehen die Initiativen nicht nur mit viel Elan und guter Laune am Glühwein-Zapfhahn, sondern auch für Gespräche, Fragen und Anregungen bereit. Jede teilnehmende Gruppe ist an ihrem Tag am Umsatz beteiligt. Im letzten Jahr kamen so 7.000 € an Spenden für die Community zusammen. Der genaue Terminplan für die einzelnen Schichten steht ebenfalls ab Ende Oktober online.

Wer im Kreis von Kollegen, Freunden oder Clubkameraden feiern möchte. Die Miethütte wird auch in diesem Jahr aufgebaut sein.. Wie Die exklusive Hütte für 10 -40 Personen mit eigenem Glühweinvorrat und Knabbereien für Weihnachtsfeiern & Co. angemietet werden. Nähere Infos zu den Angeboten sowie zur Anmeldung unter www.winter-pride.org/eure-feier.

 

Winter Pride Öffnungszeiten

Parkplatz Kirchenallee/ Ecke Lange Reihe
Hamburg St. Georg
Montag, den 25.11. bis 30.12.2013 (ausgenommen vom 24. bis 26.12.)
Täglich von 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Freitag und Samstag geht es bis 24.00 Uhr).

 

 

Weitere  Informationen  gibt  es  auf

www.facebook.com/winterpride  oder www.winter-pride.org.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial