Hafenzauber – Hamburgs maritimer Weihnachtsmarkt

Der Hafenzauber ist eröffnet Foto: Matthias Plander

Popsängerin und Moderatorin Jasmin Wagner läutete zum Start die Schiffsglocke der Cap San Diego.

X-Mas Markt:

Hamburg, den 19. November –  So einen Weihnachtsmarkt hat es in Hamburg noch nicht gegeben: Dort, wo im Sommer Einheimische und Touristen mit den Füßen im Sand kühle Getränke und die Aussicht auf die Elbe genießen, leuchtet jetzt der Hafenzauber. Auf dem Gelände des Beach Club „Hamburg Del Mar“ direkt an den Landungsbrücken befindet sich noch bis zum 23. Dezember eine gemütliche Weihnachtswelt vor einmaliger Hafenkulisse.

Der Duft von Crêpes und Glühwein, Seemannsgrog und Lumumba sowie Leckereien vom Fischbrötchen bis zur Kürbissuppe sorgen endlich wieder für Vergnügen in der Vorweihnachtszeit. Urige maritime Dekorationen sowie Tische, die durch Öllampen wie zu alten Seefahrerzeiten beleuchtet werden sorgen für Elbflair. Ein großer Leucht-Anker bildet das Zentrum des Marktes und ist ein tolles Fotomotiv.

Jasmin Wagner aka Blümchen läutet die Cap San Diego-Schiffsglocke (c) Stephan Wallocha

Popsängerin Jasmin Wagner eröffnet Hafenzauber

Zur Eröffnung setzte sich Popsängerin und Moderatorin Jasmin Wagner (Blümchen) die Kapitäns-Mütze auf und läutete die Schiffsglocke der Cap San Diego.

Ich liebe die Adventszeit und der Hafenzauber hier wird definitiv mein liebster Weihnachtsmarkt,

schwärmte die gebürtige Hamburgerin mit Blick auf die Elbe und Elbphilharmonie.

Das freut natürlich die Gastgeber. Denn aufgebaut und ausgedacht wurde der Hafenzauber von den Hamburger Event- und Gastronomie-Profis Ramin Dibadj und Christian Kostiuk, die zur Eröffnung baten. Auch die zahlreichen Gäste waren von der Kulisse begeistert.

Darunter Reeperbahn Quartiersmanager Lars Schütze, Peter Kämmerer, Hubert Neubacher (Barkassen Meyer) und Norbert Wiwanka, Moderatorin Kristin Zirnsak und Fashion-Bloggerin Iryna Thater, Sebastian Binger (BID Otto Wulff), Guido Dührkopp und Tim Engelke-Dührkopp, Jimmy Blum, Birte Ballauff und Susanne Korden, Tanya Kumst (Szene-Verlag), NDR-Moderator Uwe Bahn uvm..

Der perfekte Ort für Weihnachtsfeiern

Der Weihnachtsmarkt ist in eine offene Fläche für alle Flaneure und exklusive Zonen unterteilt, die von Firmen für ihre Weihnachtsfeiern gemietet werden können. Der „Hüttenzauber“ zum Beispiel ist ein überdachter Bereich mit gemütlichem Mobiliar, eigener Bar, Terrasse, Eisstockbahn und liebevoller Dekoration, der für bis zu 150 Personen ausgelegt ist.

Hier sind spezielle Caterings und Sonderprogramme buchbar. Tischreservierungen sind aber schon ab 10 Personen möglich. Ansonsten ist der Weihnachtsmarkt offen für jeden. Kulinarisch bleiben keine Wünsche offen. Den Klassiker Glühwein (4 EUR) gibt es ebenso wie Apfelpunsch oder heiße Schokolade (3,50 EUR). Wer es deftig mag, stärkt sich mit einer Grünkohlpfanne (8,50 EUR) oder vegetarisch mit einer Pilzpfanne (5 EUR) oder Kürbis-Zitronengrassuppe (6,50 EUR). Apfelstrudel mit Vanillesoße (5,50 EUR) oder diverse Crêpes machen die Süßschmecker glücklich.

Programm und Besuch mit 2G-Konzept

Geöffnet ist der „Hafenzauber“ donnerstags und freitags ab 15 Uhr sowie sonnabends und sonntags ab 12 Uhr. Alle Besucher müssen gegen Covid-19 geimpft oder nachweislich genesen sein (2G-Konzept), ein negativer Test reicht für den Zutritt also nicht aus. Eintritt wird nicht verlangt. Immer wieder planen die Veranstalter auch kleine Überraschungen ein, etwa Kinderchöre, die Weihnachtslieder singen, oder Kleinkünstler, die für stimmungsvolle Momente sorgen. Details dazu findet man auf der Website oder den Social-Media-Seiten des „Hafenzaubers“.

Hafenzauber/Hamburg Del Mar – Hamburgs erster maritimer Weihnachtsmarkt

Wann: Donnerstag und Freitag 15:00 – 22:00 Uhr, Samstag und Sonntag 12:00 – 22:00 Uhr
Wo: St. Pauli Landungsbrücken / Parkdeck / 20359 Hamburg
Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Linie U3, den S-Bahn Linien S1, S2, S3, den Buslinien 111, 112 oder den Fähren 62, 73 und 75 zur Haltestelle „Landungsbrücken” PKW: Parkhaus direkt unter dem Weihnachtsmarkt

Fotos People: Stephan Wallocha, Impressionen: Matthias Plander hamburg_views

Print Friendly, PDF & Email