It’s Christmas – Mama lass uns zum HOLY SHIT SHOPPING gehen!

Holy Shit Shopping HamburgHOLY SHIT SHOPPING © Rolf-G. Wackenberg

Kurz vor Weihnachten öffnet Hamburgs größtes Pop-Up-Designkaufhaus seine Pforten. Bei HOLY SHIT SHOPPING gibt es alles für den urbanen Gabentisch.

Die HOLY SHIT SHOPPING-Idee, die im Jahr 2004 geboren wurde, hat gezündet. In vier Metropolen hat sich das HOLY SHIT SHOPPING als der Pop-Up Shopping Event und die Weihnachtsmarkt-Alternative für urbane Käufer etabliert. 

Das Rezept ist einfach, man nehme gut hundert junge Designer mit handverlesenen Produkten und mische es gründlich mit einem bunten aufgeschlossenen Publikum und heraus kommt ein Design- und Shopping Event der Sonderklasse. Heuer feiert das HOLY SHIT SHOPPING bereits sein zehnjähriges Jubiläum in Hamburg. 

Die lichtdurchflutete Messehalle B1 auf der Hamburg Messe bietet auf 7.000 qm die perfekte Kulisse für aufregende Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen. Gut 30 Designer und Kreative präsentieren persönlich ihre Exponate.
 
Für entspannte Stöberstimmung sorgen die passenden Beats, coole und warme Drinks und winterlichem Street Food füllt den Bauch aufs angenehmste. So können die Hamburger HOLY SHIT SHOPPER bestens und fein auf Entdeckungsreise gehen.
 

Bald auch Online: Der HOLYSHIT.SHOP

 
HOLY SHIT SHOPPPING goes online! Offline ohne Online? Das war einmal! Deshalb gibt es ab Januar 2017 auch einen Online Shop geben: den HOLYSHIT.SHOP! Eine feine Auswahl an besonderen Produkten von jungen Designern – stets limitiert und vom Holy Shit Shopping Team kuratiert. Watch out! www.holyshit.shop
 

Designer & Aussteller 2016 in Hamburg

 
BRANDGUT (Knusprige Cremes aus gebrannten Nüssen), Junius Verlag (Hamburg-Bücher), mairisch Verlag + Textem Verlag (Literatur, Künstlerbücher, Philosophie), Schokovida Hamburg (Handgemachte Schokoladenprodukte), Seedheart, (Superfood-Mischungen, Müsli), Jö Makrönchen (Macarons nach Schweizer Art), Stehaufziehtiere (Spielzeug-Ziehtiere), Kaja Holland (Konzeptschmuck), Little Macarons (Lederpuschen und Krabbelschuhe), DARE FOR BEAR (handgemachte Spielzeuge und Bekleidung für Kinder aus Litauen), Kleine Freiheit No1 (Urbane Mode & farbenfroher Lederschmuck), FÄDD (Skateboards & Skateboardmode), ADAM (Herren-Fliegen), Gentleman’s Agreement (Einstecktücher, Fliegen und Socken für den Herrn), Zebratod (Mützen & Strickaccessoires), Pension für Produkte (Wohnaccessoires)…
   

HOLY SHIT SHOPPING in HAMBURG 2016

Messehalle B1 I Messeplatz 1/St. Petersburgerstraße
Hin geht es hervorragend mit der U2 bis Messehallen
Samstag,  den 17. Dezember 2016 von 12.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag, den 18. Dezember 2016 12.00 bis 20.00 Uhr
Der Eintritt beträgt 5 Euro 
Onlinetickets: www.holyshitshopping.de/tickets

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial