Rücksturz der Weihnachtsmärkte: Der Weißer Zauber auf dem Jungfernstieg

Weisserzauber an der BinnenalsterHier kommt elegantes X-mas Feeling auf - Weißerzauber der Weihnachtsmarkt auf dem Jungfernstieg Foto: ganz-hamburg.de

Die weihnachtsmarktlose Zeit, immerhin waren es 23 Monate, ist vorbei. Hamburger Glühwein-Fans und Punschliebhaber atmen tief durch. In diesem Jahr wird es wieder Weihnachtsmärkte unter Berücksichtigung der Corona-Regeln geben. Grünes Licht von den Behörden hat der Weißer Zauber auf dem Jungfernstieg bekommen.

Ab Donnerstag, den 18. November, laden die weißen Zelte, die mit mehr als einer Millionen LED-Lampen illuminiert sind, wieder ein. Auf 600 Meter finden sich viele Stände von Kunsthandwerkern – vom Glasbläser über Edelsteinschleifer, Kerzenmacher, Hundekeksbäcker bis hin zur Puppenmanufaktur. Dazu kommen die beliebten Gastronomiestände mit frisch gerösteten Maronen, Fleisch- und Fischspezialitäten, heißen Waffeln, gebrannten Mandeln und Nüssen, mit Schokolade überzogenen Früchten soie Punsch- und Glühwein-Buden.

Wie in den Vorjahren ist der Weihnachtsmarkt frei betretbar. Es gilt die 1,50 m Abstandsregel. Die Getränke werden in abgegrenzten Arealen (2G-Regel) ausgeschenkt. Nur an Tischen darf es Verzehr geben und alle registrieren sich über die Luca-App.

Der Markt wird frei betretbar sein. Das Abstandsgebot von 1,50 Metern muss eingehalten werden. Speisen dürfen vor Ort nur nach Registrierung mit der Luca-App und nur an Tischen verzehrt werden. Für den Ausschank von Glühwein gibt es abgegrenzte Areale, hier gilt die 2G-Regel.


Weißer Zauber auf dem Jungfernstieg 2021

Wann:
Vom 18.11. bis 29.12.2021 (am 21.11., 24.12. und 25.12.2018 geschlossen)
Sonntag bis Donnerstag von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr, Gastronomie bis 23.00 Uhr
Freitag und Samstag von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Gastronomie bis 23.00 Uhr
Wo: Jungfernstieg vor dem Alsteranleger
www.weisserzauber-jungfernstieg.de
Facebook.com/WeisserZauberHamburg/

Print Friendly, PDF & Email