Zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Schweden

Nachtszene in MalmöMalmö bei Nacht Foto: Tourismus Malmö

Das Weihnachts-Shopping in Malmö mit einem Kurzurlaub verbinden

Zum Shopping dahin wo der Weihnachtsmann samt Schlitten und Rentieren seine Weihnachtsgeschenke einkauft. Ob hochwertiges Kunsthandwerk, cooles Design, originelle junge Mode, oder stimmungsvolle Weihnachtsmärkte. Ohne teures Flugticket ab nach Schwedens neuer Trendstadt Malmö und mit dem gesparten Geld lässt sich in Schwedens neuer Trendstadt Malmö herrlich Geschenke shoppen. Die weihnachtliche Shoppingsaison startet Ende November mit dem Schaufenster-Sonntag, an dem alle Geschäfte weihnachtlich dekoriert werden. Rot anstreichen sollte man sich das traditionelle Lucia-Fest am 13. Dezember, wenn in einer bewegenden Zeremonie die Winter-Lichterkönigin gekrönt wird.

Besonders bequem und günstig reist man mit dem TT-Line-Programm Hotel & Fähre nach Schweden: Zwei Personen mit Kind inklusive Pkw ab 179 Euro für Fährpassage und Hotelübernachtung.

Der Shopping-Tipp: Design-Shopping in Malmö

Schwedisches Design ist seit Jahrzehnten weltberühmt und begehrt. Mode-Insider schwärmen heute von den neuen Superstars unter Schwedens Fashion-Labels „Cheap Monday“, „Filippa K“ oder „Acne“. Shopping-Puristen pilgern zu trendigen Designschmieden wie „Kosta Boda“ und „Orrefors“ (Glas), „SILKE“ und „SNÖ“ (Schmuck) oder „Swecode“ (Möbel). Sie alle sind in den vielen Gassen von Malmö vertreten. Allein im Stadtkern überbieten sich mehr als 800 Shops, Kontore und Boutiquen mit originellen Geschenkideen. Die Schweden sind es gewohnt sich modernes, hochwertiges Design leisten zu können, ohne dass es ein Vermögen kostet. Und der günstige Wechselkurs der Krone zum Euro macht vieles noch etwas erschwinglicher.

Wer garantiert Cooles, Überraschendes und Originelles für die Liebsten sucht, was hierzulande noch niemand kennt wird im Shopping-Paradies Malmö findiet. Trendige Wohnaccessoirs bei „Kitsch und Meloa“,Taschen und Schuhe bei „Begär“, Retro-Designermode bei „Tjallamalla“ und Öko-Fashion für Kinder im „Uma Bazaar Concept Store“ oder bei „Blingo“.

Shoppen ohne Gedanken an Übergepäck zu verschwenden, entspannt den Kofferraum des eigenen Wagens vollpacken und mit der Fähre zurück nach Hause fahren. Ohne Pkw geht es auch, denn die TT-Line bietet aber auch komfortable Pauschalreisen ohne Pkw an: Mit der „Malmö-Städtereise“ kostet ein Weihnachtskurztrip ab 150 Euro pro Person. Das Paket enthält die Hin- und Rückreise von Travemünde oder Rostock nach Trelleborg, Linienbustransfers nach/ab Malmö sowie zwei Übernachtungen mit Frühstück im Vier-Sterne-Hotel, z.B. im „Scandic Hotel St Jörgen“.

Lichterkönigin Lucia

Wer Malmö am 13. Dezember besucht, wird Zeuge eines faszinierenden und bei uns völlig unbekannten Schauspiels, wenn Mädchen in langen, weißen Gewändern mit Lichterzügen feierlich die vorweihnachtliche Stadt erhellen. Sie singen Lucia-Lieder, verteilen Pfefferkuchen und das traditionelle Safrangebäck Lussekatt. Zum Abschluss findet die Krönungszeremonie der Malmöer Lichterkönigin einschließlich Chorkonzert statt. Die bewegenden Lucia-Feiern gehen auf mittelalterliche nordische Tradition zurück und werden überall in Schweden auf öffentlichen Plätzen zelebriert.

Weihnachtsmärkte in Südschweden

In Schlössern, auf Gutshöfen, in Freilichtmuseen und in unzähligen Altstadt-Gassen locken ab Anfang Dezember traditionelle Weihnachtsmärkte mit nordischem Flair. Hunderte dieser vorweihnachtlichen Bummel- und Genuss-Events liegen im Umkreis von maximal einer Autostunde um den Hafen Trelleborg, den die TT-Line-Fähren von Rostock und Travemünde aus täglich anlaufen. Besucher finden hier wertvolle Holzschnitzereien, Design-Schnäppchen aus Glas und Keramik, traditionellen Baumschmuck aus regionalen Werkstätten und natürlich echt schwedische Weihnachtsboten wie Glögg, den Glühwein mit Mandeln und Rosinen, Elchwürste vom Grill oder den strohgeflochtenen Glücksbringer Julbock. Besonders schöne Weihnachtsmärkte: St. Gertrud, Malmö; Fredriksdal, Helsingborg;  Katrinetorp, bei Malmö.

Die Fähren von TT-Line verkehren bis zu siebenmal täglich von Deutschland nach Schweden. Von Travemünde kostet die Überfahrt für maximal fünf Personen inklusive Pkw ab 85 Euro, bei den gleichen Konditionen zahlt man ab 99 Euro für die Überfahrt von Rostock. Wer mit TT-Line ins adventliche Schweden reist, kommt schon an Bord der Peter Pan und der Nils Holgersson auf der Travemünde-Route in Weihnachtsstimmung beim abendlichen Julbord bzw. weihnachtlichen Büffet (vom 24.11. bis 18.12.2011 donnerstags bis samstags auf den Abendabfahrten). Erwachsene zahlen für das Büffet 35 Euro pro Person, für Kinder von sieben bis zwölf Jahre kostet es die Hälfte. Kinder bis einschließlich sechs Jahre werden zu allen Mahlzeiten auf den Fähren eingeladen und zahlen null Euro, wenn sie in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen sind.

Buchung und Info:

TT-Line GmbH & Co. KG
Zum Hafenplatz 1, 23570 Lübeck-Travemünde,
Tel. 04502-801 81
info@ttline.com
www.ttline.com

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial