Wiesn Flair in Hamburg: die Oktoberfeste 2013

Oktoberfest in Wandsbek Foto: ganz-hamburg.deWandsbeker Wiesn Foto: ganz-hamburg.de
Die Bayern haben seit einiger Zeit ihr Monopol auf das Oktoberfest verloren. Mittlerweile konnen die Hamburg kräftig das Oktoberfest feiern. Zur richtigen Oktoberfest-Stimmung gehört auch zünftige Kleidung. Von Jahr zu Jahr mehr sind fesche Damen im Dirndl und Jungs im Janker und Lederhose dabei.
Die Redaktion von ganz-hamburg.de hat die Oktoberfest 2013 Hot Spots zusammengestellt:

Jedes Jahr eröffnet der Münchener Bürgermeister das Oktoberfest traditionell mit dem Anstich des ersten Bierfasses und den Worten „O´zapft is.“ Um die einzigartige Atmosphäre eines der größten Volksfeste der Welt wirklich authentisch erleben zu können, muss man wohl tatsächlich nach München reisen. Aber reichlich Wiesn-Flair lässt sich auch in Hamburg schnuppern.

Wandsbeker Wiesn das Oktoberfest mit eigenem U- und Bus-Bahnhof

Der Wandsbeker Marktplatz wird heuer wieder zu Wandsbeker Wiesn mit Festzelt und wahrscheinlich, zum einzigsten Oktoberfest mit eigener U-Bahnstation und Busbahnhof. Da kann München sicher nicht mithalten und der Berliner wundert sich, denn zum Ausgleich gibt es nur einen Flughafen ohne Flugzeuge.
Der traditionelle Fassanstich am Freitag, den 20. September eröffnet die Saison in Wandsbek. Für Stimmung und gute Laune sorgt original bayerische Livemusik von den „Dirnd´l-Rockern“ , „Donnaweda“ und der Party-DJ Robert Laube (Resident DJ SCHLAGerSAHNE) legt auf. Der Magen kamm mit dem geballten bayrische Programm gefüllt werden: Weißwürschte, Schweinshaxn, Brezn und Radi. Am Zapfhahn ist gut gekühltes Paulaner.

Termin:
Freitag, den 20. September bis Samstag, den 05. Oktober 2013
Öffnungszeiten:
Das Zelt ist täglich geöffnet.
Sonntags und Montags von 11:00 – 22:00 Uhr
Dienstags bis Samstags von 11:00 – 24:00 Uhr
Mehr Infos: www.oktoberfest-hamburg.de

Das Oktoberfest an der Alster im Hofbräu Hamburg

Am 21. September 2013 heißt es im Hofbräu Hamburg an der Alster traditionell um 12:00 Uhr „O’zapft is“. Immer auf dem laufenden sind die Gäste mit einer Live-Schaltung nach München zum Anstich ab 11.45 Uhr. Ausgeschenkt wird original Hofbräu Oktoberfestbier. Das Unterhaltungsprogramm sorgt für authentische Festzelt-Stimmung an der Esplanade.

Termin:
21. September bis 6. Oktober 2013
Öffnungszeiten:
Freitag und Samstag von 10:00 -02:00 Uhr, Sonntag – Donnerstag von 10:00 – 01:00 Uhr

Hofbräu Wirtshaus am Speersort

Natürlich startet das Oktoberfest auch am 21. September 2013 wenn um 12:00 Uhr Anstich in Hofbraäu Wirtshaus ist. Bei original Hofbräu Oktoberfestbier wird gefeiert und die Hofbräu Showband sorgt mit Livemusik für Oktoberfest-Stimmung in Hamburgs City.

Termin:
Freitag, 21.09. bis Sonntag, 06.10.2013
Öffnungszeiten:
Sonntag  -Donnerstag von 10:00 – 01.00 Uhr
Freitag und Samstag, von10:00 – 02:00 Uhr

Hofbräu an der Alster
Speersort 1
20095 Hamburg
Tel: 040/5701537-1

Das Oktoberfest im Schumachers Biergarten im Stadtpark

Das Schuhmachers ist stolz auf seine neue Stadthalle mit einem transparenten Dach. Immer am Wochenende wird hier zünftig Oktoberfest gefeiert. Der Wirt verspricht ein Fest nach Hamburger Art mit bayrischem Flair mit allem was da zugehört: Spanferkel, Brezn und Weißwurst…  Wer einen Obstler gratis trinken möchte, der sollte in Tracht kommen! Eine Reservierung wird empfohlen, es besteht keine Mindesumsatzpflicht.

Termin:
12.9. bis 6.10. 2013
Öffnungszeiten:
Jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag von 18:00 – 01:00 Uhr.
Jeden Sonntag: Oktoberfest- Frühschoppen ab 11:00 Uhr

Das Oktoberfest über den Dächern von Hamburg bei Karstadt Mönckebergstraße

Auch die Mönkebergstraße in der City hat ihr Oktoberfest. Traditionell feiert Karstadt auf dem Parkdach sein Oktoberfest im Zelt. Die Oktoberfest-Fans können sich auf auf Bier, Brotzeit und Live-Musik freuen. Reservierungen sind unter 040/3094-596 möglich.

Termin:
Donnerstag, 05.09 – Samstag 29. 09. 2013
Öffnungszeiten:
Täglich ausser sonntags von 11:30 – 20:00 Uhr

 

Das größte Oktoberfest Hamburgs findet im Osten in Bergedorf statt

Hier im Osten von Hamburgs wird das größte Oktoberfest der Stadt auf dem traditionellen Festplatz, dem Frascatiplatz, gefeiert. Groß heißt aber nicht lange. Schon nach drei Tagen ist das Fest zu Ende. Also, wer dabei sein will, sollte sich sputen. Die Veranstalter versprechen Gaudi für die ganze Familie. Im Festzelt gibt Live Musik und davor wartet ein kleiner Jahrmarkt auf die Besucher. Höhepunkt am Freitag ist ein Feuerwerk. Am Sonntag startet um 14:00 Uhr ein Festumzug vom Bergedorfer Schloss zum Festplatz. Für ein Kinderprogramm am Samstag und Sonntag ist gesorgt. , Samstag und Sonntag gibt es ein tolles Programm für Kinder.  Ausgeschenkt wird hier Löwenbräu.

Termin:
Freitag, 20.09  bis Sonntag, 22.09.2013
Öffnungszeiten:
Freitag ab 17:00 Uhr, Samstag ab 14:00 Uhr und am Sonntag,  ab 12:00 Uhr

 

Das Oktoberfest am Hafen in der Fischauktionshalle im Oktober

Das Team von Jens Stacklies hat an zwei Wochenenden in der Fischausktionshalle ein Oktoberfest organisiert. Hier herrscht dann typisch bayerische Wiesn-Atmosphäre im hanseatischen Hafenambiente. Die bierzelterprobten „Deich-Tiroler“ werden für Stimmung sorgen und den Gästen einheizen. Stärken kann sich der Gast mit deftigen bayrischen Spezialtiäten und ERDINGER Weißbier. Auf Gäste die in Tracht kommen, wartet ein Überraschungsgeschenk.

Termin:
Freitag, den 11.10. .und Samstag, den 12.10.1203
Freitag, den 18.10. und Samstag, den 19.10.2013
Öffnungszeiten:
Freitag ab 20:00 Uhr und Samstag ab 18:00 Uhr

Tickets gibt es bei www.eventim.de oder  www.adticket.de

Alle Angaben ohne Gewähr

 

 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial