WOOD&NAILS Pop Up Store, wenn sie wirklich wohnen wollen!

WOOD&NAILSMarie und Dietrik von WOOD&NAILS Foto: WOOD&NAILS

WOOD&NAILS – Möbel zum Leben am Schulterblatt

Es gibt gute Möbel, es gibt Ex-und-Hopp-Möbel, die angeblich aus Schweden kommen, und es gibt individuelle Möbel mit eigenständigem Charakter. Die letzteren haben die großen Vorteile, dass sie nicht nur wohnenswert sondern auch bezahlbar und gleich nach Kauf besserer Sondermüll sind.

Vielleicht kennen Sie die angesagten Hotels Beach Motel Sankt in Peter Ording oder die Bretterbude in Heiligenhafen. Wenn ja, hier finden Sie Möbel von der niederländischen Möbelmanufaktur WOOD&NAILS. Seit einiger Zeit haben sich die niederländischen Möbeldesigner einen treuen Kundenstamm in Hamburg und im Norden erarbeitet. Jetzt stellt WOOD&NAILS vom 8. – 10. Dezember seine aktuelle Kollektion im eigenen Pop Up Store am Schulterblatt 114 vor.

 

Angesagtes Upcycling-Design

WOOD&NAILS ist bereits eine fest etablierte Größe bei Liebhabern von individuellen Möbelstücken und Design-Wohnaccessoires. Das Rezept ist einfach aber gut: Nichts von Stange, aus Bauholz werden Einzelstücke gefertigt, vom maßgeschneiderten Tisch, Schrank oder Bett, über die Lampe bis hin zum Gartenzaun. Keine Pappe und kein Plastik, sondern ehrliche Materialen, die eine Geschichte haben.

„Unsere Hölzer hatten alle bereits ein Vorleben und könnten wohl so einige spannende Geschichten erzählen“, verrät Marie un mit einem verschmitzten Lächeln.

Die 34-Jährige gebürtige Nordfriesin war erfolgreiche Projektkoordinatorion in Hamburg, bevor sie den Schritt wagte, sich ganz ihrer Leidenschaft zu widmen. Im Dezember 2013 gründete sie zusammen mit ihrem Freund Dietrik in der Nähe von Groningen ihre Möbelmanufaktur. Seither entwerfen und fertigen die beiden Möbel & Wohnaccessoires für Kunden in den Niederlanden und in Deutschland.

In Norddeutschland sind sie ihren Möbeln regelmäßig Märkten, wie zum Beispiel bei der Marktzeit in der Fabrik in Ottensen und vor der Rindermarkthalle, dem Viertel Meile Design Markt auf dem Spielbudenplatz in St. Pauli oder der Gartenzauber Ausstellung in Großenaspe, vertreten.

Nachhaltige Fertigung durch Upcycling

Die beiden entwerfen und fertigen in ihrer eigenen Werkstatt alle Stücke in Handarbeit. Für ihre Möbel verwenden sie fast ausschließlich Materialien, die bereits ein Vorleben hatten, zum Beispiel
als Gerüstplanken auf dem Bau oder wunderbares Altholz aus alten Bauernhäusern und Scheunen sowie Treibholz von der Nordseeküste. Das schont Ressourcen und gleichzeit bleiben die charakteristischen schönen Gebrauchsspuren weitgehend erhalten.

Tische und Schränke fertigen wir meistens aus alten Gerüstplanken, da das besonders Widerstandsfähig ist“, erläutert Dietrik die Rohmaterialien. Als gelernter Schiffsbauer kennt er sich bestens in der Materie aus: „versiegelt durch eine zweilagige Schutzbehandlung mit einem Hartwachsöl sind die Hölzer wetterbeständig und können witterungsunabhängig auch zum Beispiel als Gartenmöbel verwendet werden“.

Holz trifft jetzt auch auf Stahl

Nicht nur Privatkunden setzen auf WOOD&NAILS. Auch Objekteinrichter mögen den individuellen Charakter der Möbel. Zu den Klassikern im Sortiment des Duos zählen unter anderem die maßgefertigten Einbauschränke und Küchenzeilen. Nun haben die beiden das Sortiment erweitert und führen eine neue Produktlinie unter dem Arbeitstitel „Stahlhart“ ein. Die Serie besticht durch die Kombination von Holz und Rohstahl-Elementen aus denen einzigartige Möbeldesigns entstehen. 

POP-UP Store öffnet seine Pforten

WOOD&NAILS stellt die neue Kollektion exklusiv im Dezember in Hamburg vor. Dafür eröffnen sie drei Tage lang einen eigenen POP-UP STORE in der Schanze. „Wir wollten mehr Zeit mit unseren Kunden und eine eigene Präsentationsfläche mit Gestaltungsspielraum, um die Stücke richtig zeigen zu können“ erklären die beiden den mutigen Schritt und hoffen, möglichst viele Interessierte nächste Woche persönlich begrüßen zu können.

POP-UP STORE: Wood&Nails

Was:
Möbeldesign & Interior von niederländischer Möbelmanufaktur
Wann:
08. – 10. Dezember 2016
Donnerstag von 11:00 – 18:00 Uhr, Freitag und Samstag von 11:00 – 20:00 Uhr
Wo:
Schulterblatt 114 / 20357 Hamburg Schanzenviertel
Mehr Informationen woodandnails.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial