Zusammen weiter – Hamburger Mitmach-Konzert wurde ausgezeichnet

Hamburger Preisträger der Musik bewegt StiftungKathrin Schlass und Chris Meloni von Zusammen weiter freuen sich über den Förderpreis der Musik Bewegt Stiftung 2018 Foto: Stiftung

Freude in Hamburg: Die Musik Bewegt Stiftung vergibt einen Förderpreis an das innovative Hamburger Musikprojekt: Zusammen weiter

Die Initiative „Zusammen weiter“ des Hamburger Vereins Human@Human e.V. hat den Förderpreis „Ideeninitiative Musik Bewegt“ als eine von zwei ausgezeichneten Initiativen gewonnen und werden mit je 2.500 Euro gefördert. Der andere Preis ging nach Berlin an ein Tanzprojekt.

Die gemeinnützige Initiative des Mitmach-Konzerts wurde 2016 von Kathrin Schlass und Chris Meloni ins Leben gerufen. Das Ziel in Hamburg angekommene geflüchtete Menschen sollen bei der Integration unterstützt werden. Der Weg, Einheimische, die Lust am Singen haben, laden zu einem Mitmach-Konzert ein.

„Eine tolle Chance für alle, sich besser kennenzulernen und sich durch die Musik aufeinander einzustimmen, denn Musik verbindet“, so die Jury von Musik Bewegt über das Preisträger Projekt.

Wer mitsingen möchte: Das nächste Mitmach-Konzert findet am 23. September 2018 in Hamburg Harburg statt. Darüber hinaus bietet der Verein Human@Human e.V. noch viele andere Aktivitäten an.
Weitere Informationen unter http://human.hamburg

Über Musik Bewegt

Die Musik Bewegt Stiftung vergibt einmal im Jahren einen Förderpreis an innovative Projekte, die zeigen, wie Musik zur Förderung von Altenhilfe, Bildung, Erziehung, Integration oder Völkerverständigung beitragen kann.

Musik berührt jeden Einzelnen – und sie verbindet Millionen. Genau hier setzt Musik Bewegt an: Die Spenden- und Aktionsplattform gibt Künstlern und ihren Fans einen Ort um auf soziale Missstände aufmerksam zu machen und etwas zu ändern. Ob HipHop, Rock, Pop, Punk, Techno, Jazz oder Klassik.

Bei Musik Bewegt stehen ihre Interpreten Seite an Seite, um als Botschafter zu mehr Engagement aufzurufen. Jeder mit dem eigenen Herzensprojekt. So unterschiedlich die Musiker, so unterschiedlich die Themen, für die sie sich engagieren. Die als gemeinnützig anerkannte Musik Bewegt Stiftung finanziert sich dabei über die Förderung von Partnern, u.a. BMG, Dirk Becker Entertainment, CTS Eventim, Roskilde Festival, Sony Music, Universal Music und Warner Music.

Künstler auf Musik Bewegt – durchaus ein deutsches Who ist Who

Andreas Bourani, Balbina, Berliner Philharmoniker, Pierre Baigorry (aka Peter Fox), Bonaparte, BossHoss, Bosse, Boy, Till Brönner, José Carreras, Leslie Clio, Clueso,Conchita, Daniel Barenboim, Samy Deluxe, Philipp Dittberner, Die Ärzte, Die Fantastischen Vier, Die Orsons, Donots, Elif, Fetsum, Felix Jaehn, Gloria, Guano Apes, | Herbert Grönemeyer, Stefanie Heinzmann, Klaus Hoffmann, Itchy, Killerpilze, Kontra K, Annette Louisan, Max Mutzke, Meute, MIA, Miss Platnum, Peter Maffay, Namika, Wolfgang Niedecken, Prinz Pi, Pohlmann, Lukas Rieger, Ivy Quainoo, Revolverheld, Sasha, Scooter, Henrik Schwarz, Dechen Shak-Dagsay, Silbermond, Silly, Barbara Schöneberger, Terrorgruppe, Udo Lindenberg, Unheilig, Rolando Villazón, Westbam, 2raumwohnung

Mehr Infos unter www.musik-bewegt.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial