Abendgestaltung in Hamburg – Tipps für die kalte Jahreszeit

Alsterdampfer in der Nacht auf der Binnenalster in Hamburg. Die Lichter spiegeln sich im WasserAuf der Binnenalster: Alsterdampfer beim Dämmertörn @ Norbert Schmidt


Jahr für Jahr machen sich Millionen Touristen auf den Weg nach Hamburg, um dort die Stadt in all ihren Facetten zu erleben. Für ihre Einwohner stellt sich derweil die Frage, wo genau der nächste gemütliche Abend verbracht werden sollte. Hier in diesem Artikel wollen wir den besten Möglichkeiten nachgehen, die uns für die bevorstehende kalte Jahreszeit zur Verfügung stehen.

Das Kino neu entdecken

Die vielen Kinos in der Hansestadt warteten lange Zeit sehnsüchtig auf die Rückkehr ihrer Besucher. Nun bietet sich die Möglichkeit, endlich wieder die besondere Atmosphäre vor Ort zu genießen. Um einen Besuch noch wahrscheinlicher zu machen, gibt es mancherorts ganz besondere Aktionen zu entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer kostenlosen Portion Popcorn für den Kauf des nächsten Tickets?

Das Hamburger CinemaxX Kino bei Nacht bei einer James Bond Premiere
CinemaxX Dammtor bei Nacht © ganz-hamburg.de



Wer in diesem Winter wieder hin und wieder ins Kino gehen möchte, der darf sich auf gute Unterhaltung freuen. In der Hoffnung, jetzt wieder mehr Menschen erreichen zu können, wurden viele große Produktionen erst jetzt öffentlich gemacht. Dies hat zur Folge, dass wir in diesen Tagen deutlich mehr große Blockbuster für uns entdecken können, als noch in den letzten Jahren.

Auch finanziell könnte für die Kinos eine neue Zeit beginnen. Denn inzwischen hat zuhause jeder die Möglichkeit, aktuelle Filme gegen eine kleine monatliche Gebühr zu genießen. Viele Kinos reagierten auf diese Entwicklung, in dem sie ihre Ticketpreise deutlich senkten. Ein Grund mehr, nicht mehr länger mit einem Besuch in den großen Spielhäusern zu warten.

Den nächsten Gewinn erspielen

Wer noch mehr Spannung in den Abend bringen möchte, der kann sich auch für einen Besuch in einer der Hamburger Spielbanken entscheiden. Viele größere und kleine Häuser werben in diesen Tagen um die Gunst der Kunden. Im Internet gibt es eine Übersicht, die leicht den Weg zur nächsten Spielbank weisen kann. Hamburgs Spielbanken sind dort exakt eingetragen, was für den nächsten Besuch eine wichtige Hilfe sein kann.

Es sind nicht nur die spannenden Spiele, die einen Abend dort lohnend machen können. Um noch mehr Gäste anzulocken, verfügen besonders die größeren Häuser über eine ausgezeichnete Gastronomie. Die dortigen Gerichte werden meist zum Selbstkostenpreis ausgegeben, um durch die anschließenden Einsätze der Besucher für eine Refinanzierung zu sorgen. Auf diese Weise erhalten die Gäste ein besonders gutes Verhältnis von Preis und Leistung. Darüber hinaus gibt es in der Nähe bestimmt noch weitere schöne Möglichkeiten, um leckere Speisen zu sich zu nehmen und den Abend auf diese Weise abzurunden.

Moonlight Shopping

Einkaufen am Abend? Dies kann eine ganz besondere Atmosphäre mit sich bringen. Auch der Einzelhandel in der Hansestadt möchte diesen Vorteil in diesem Jahr noch für sich nutzen. und so wird es noch mehrere Gelegenheiten geben, um am Abend bei angenehmem Flair durch die Geschäfte zu schlendern. Lange Verkaufsnächte und Moonlight Shopping stellen dabei eine ganz besondere Tradition dar, die viele Besucher in die Stadt lockt.

Doch auch für Einheimische kann es sich in jedem Falle lohnen, selbst auf Erkundungstour zu gehen und sich die örtlichen Angebote der Händler genauer anzusehen. Mit Sicherheit wird dort auch der eine oder andere Rabatt zur Verfügung stehen, der den Einkauf lohnend macht.

Die AIDAsol fährt abends elbabwärts von Hamburg in Richtung Nordsee
Die AIDAsol abends auf der Elbe @ Norbert Schmidt

Auf Dämmertörn gehen

Wem dabei nicht romantisch zumute ist, der sollte auch zum Lachen in den Keller gehen: Wenn in Hamburg die Lichter angehen, legen Alsterdampfer zur blauen Stunde vom Anleger Jungfernstieg zum Dämmertörn ab. Denn dann beginnen die Alster und ihre Kanäle zu glänzen, wenn die Lichter der Stadt sich im Wasser spiegeln. Oder der Alsterdampfer fährt durch die Speicherstadt, wenn es der Tidenstand zu lässt.

Der Blick über das abendliche Hamburg genießen

Einen tollen Außenalsterblick haben die Bars und Restaurants vom THE FONTENAY, dem Le Méridien. Besten Binnenalsterblick bieten das SE7EN OCEANS in Der Europa Passage, das Block House Jungfernstieg und das Fairmont Vier Jahreszeiten Hotel. Gastronomische Adressen für den nächtlichen Hafenblick sind das Hotel Hafen Hamburg, mit dem Port Restaurant und der Tower Bar, in den Ladungsbrücken das Block Bräu und Hard Rock Cafe, das Hotel GINN Restaurant und Bar an der Großen Elbstraße, die L’Osteria, die Skyline Bar 20up im Empire Riverside Hotel oder das RIVE um nur einige zu nennen.

Print Friendly, PDF & Email