Die beliebtesten Aktivitäten in Hamburg

Containerschiff und Zweimast-Segler auf der ElbeContainerschiff und Segler auf der Elbe © ganz-hamburg.de

Hamburg ist eine Weltstadt. Deshalb ist sie unheimlich reich an Sehenswürdigkeiten und tollen Aktivitäten, mit denen man sich die Zeit vertreiben kann. Es gilt viele Museen, Bauwerke und Tour-Angebote zu erkunden. Dazu hier ein paar Tipps:

Der Hamburger Hafen

Kein Besuch in Hamburg ist komplett, ohne den Hafen besucht zu haben. Deshalb ist eine Hafenrundfahrt Pflicht. Während der Rundfahrt lernt man nicht nur den Hafen, sondern auch die Speicherstadt kennen. Es geht vorbei an großen Containerschiffen und kleinen Barkassen und es gibt viele Geschichten zu erzählen. Vom Wasser aus kann man auch viele andere Sehenswürdigkeiten Hamburgs erkunden. Dabei sind der Hamburger Michel (eigentlich St. Michaelis Kirche), die Landungsbrücken und die Elbphilharmonie nur eine kleine Auswahl. Zu einer richtigen Hafenrundfahrt gehört natürlich auch die Speicherstadt. Diese ist der weltweit größte historische Lagerhauskomplex und steht seit 1991 unter Denkmalschutz. Eine Hafenrundfahrt dauert zwischen einer und zwei Stunden und man kommt deshalb schon bald mit vielen neuen Eindrücken wieder am Ausgangspunkt an.

Cafe Keese die Kiezlegende auf der Hamburger Reeperbahn
Nachtleben in Hamburg: Die Reeperbahn mit der Kiezlegende Cafe Keese © ganz-hamburg.de

Schlendern auf der Reeperbahn

Nicht weniger aufregend als eine Hafenrundfahrt ist ein Besuch auf der Reeperbahn. Man kann aus erster Hand erfahren, was es mit den ganzen Mythen und Geschichten auf sich hat. Neben den Stripclubs, welche die Reeperbahn bekannt gemacht haben, gibt es in dem Viertel aber noch viel mehr zu erkunden.

Werbeplakat von Astra
Nightlife auf St. Pauli – hart, direkt und kein bisschen traurig. Das Plakatmotiv von Astra wurde im Elbschlosskeller
fotografiert und ist nicht gestellt, Agentur: Philipp & Keuntje Abb: Brauerei

In vielen kleinen Geschäften und zahllosen Kneipen und Restaurants kann man mit den lokalen Einwohnern in Kontakt kommen und so den richtigen Kiez kennenlernen. Hierbei gilt: je weniger Touristen, desto natürlicher die Umgebung. Es lohnt sich also dorthin zu gehen, wo der Touristenstrom vorbeizieht. Einfach mal in die andere Richtung schauen!

Der Bahnhof von Kiruna bei Nacht als Modell
Miniatur Wunderland – Schweden, der Bahnhof Kiruna bei Nacht (c) Miniatur Wunderland

Ein Museum für jeden

Hamburg ist auch Heimstadt vieler Museen zu noch viel mehr Themen. Deswegen ist sicherlich für jeden Geschmack und jedes Interesse etwas dabei. Das maritime Thema liegt nahe und kann auf vielfache Art und Weise erkundet werden.

Ein Highlight ist aber sicherlich das Miniatur-Wunderland. Es nennt sich die größte Modelleisenbahnanlage der Welt, aber es ist doch so viel mehr. Auf 1.500 Quadratmetern gibt es so viel zu entdecken, denn die Liebe zum Detail wird hier großgeschrieben. Über 260.000 Figuren und fast 390.000 LEDs hauchen der Anlage Leben ein. Autos, Schiffe, sogar einen kompletten Flughafen mit Starts und Landungen im Minutentakt gibt es zu bewundern. Auch wenn man kein Fan von Modelleisenbahnen ist, sollte man sich einen Besuch im Miniatur-Wunderland nicht entgehen lassen. Mehr als 16 Millionen Besucher bisher können nicht irren.

Unterhaltung auch online

Bei einem so reichhaltigen Angebot ist es nicht verwunderlich, dass Hamburg auch online einiges zu bieten hat. So kann man zum Beispiel an virtuellen Rundgängen teilnehmen oder die online Präsenz so mancher Sehenswürdigkeit besuchen. Viele Sammlungen namhafter Museen sind auch online zu erkunden. Zum Thema Hafen und dessen Geschichte kann man stundenweise Onlinematerial finden.

Hamburg kann auch verspielt sein

Hamburg ist aber auch eine Stadt für Spieler. Allein vier Casinos gibt es im Stadtgebiet mit unterschiedlichem Angebot. Aber eigentlich muss man zum Spielen gar nicht vor die Tür. Der Besuch in einem Online Casino ist immerhin immer und zu jeder Zeit möglich. Das Spielen an virtuellen Automaten oder auch live Tischspielen im Internet erfreut sich immer mehr wachsender Beliebtheit. Längst ist es auch eine echte Unterhaltungsalternative nicht nur an verregneten Tagen. Genauso groß wie das Angebot an Betreibern ist auch das Angebot an Spielen. Sicherlich findet man seine Favoriten aus der Spielbank wieder, aber dann halt auch noch so viel mehr. Die Auswahl ist einfach riesig, egal ob an Automatenspielen oder Tischspielen wie Roulette oder Blackjack. Auch Baccarat und Poker wird im Online Casino geboten und es bleibt einfach kein Wunsch offen. Viele Dienstleister locken mit einem tollen Bonus für Neukunden. Da macht das Spielen doppelt Spaß!

Sicher online spielen

Es gilt immer darauf zu achten, dass eine online Spielstätte seriös lizenziert ist. Dies kann durch eine ganze Reihe von internationalen Agenturen geschehen und garantiert so einen Mindeststandard an Sicherheit und Seriosität. Auch auf die Konditionen einer Auszahlung achten, denn ein seriöser Anbieter verlangt hier keine extra Gebühren und die Auszahlung sollte zügig über die Bühne gehen. Ein weiteres Zeichen für einen sicheren Anbieter sind viele verschiedene Möglichkeiten, eine Einzahlung vorzunehmen. Bei einer größeren Anzahl von Möglichkeiten zur Auswahl ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass auch Ihr favorisierter Zahlungsanbieter dabei ist.

Print Friendly, PDF & Email