Hamburger setzten auf Pferde in Hannover

photo (c) daniel georgeAnnika de Buhr mit Paul Janke

Neben Stargast Verona Pooth tummelten sich unzählige Hamburger Prominente am Audi Ascot Renntag in Hannover und genossen trotz Regenwetter eine besondere Atmosphäre á la Ascot.

Nicht nur prominente Hüte …

Auf dem roten Teppich stahlen sich die prominenten Damen gegenseitig die Show, im Vordergrund standen aber diesmal ganz klar die schicken Kleider und perfekt sitzenden Hüte. Auch die Besucherinnen führten ihre schönsten Hüte aus und zeigten diese ganz lady-like beim Lady-Elegance Wettbewerb. Dem kritischen Auge der prominenten Jury entging nichts. Verona Pooth und Modedesigner André Borchers bewerteten noch so kleine Details und kürten nach reichlicher Überlegung die drei Gewinnerinnen, die sich über großzügige Preise der Sponsoren freuten. Auch beim Kinderhut-Wettbewerb gab es nur Gewinner, die Kids bastelten stundenlang an ihren Hüten und bekamen die heiß erwarteten Preise unter anderem von Ex-Bachelor Paul Janke, RTL Sternchen Tanja Tischewitsch und Moderatorin Annika de Buhr überreicht. Unter den Gästen fand man noch viele weitere prominente Persönlichkeiten, wie die „Unter Uns“ Schauspieler Timothy Boldt und Marvin Linke, Schauspielerin Sandra Quadflieg, Schlagersängerin Saskia Leppin, Mr. Hamburg Eric Schulz und Freundin Model Louisa Mazzurana sowei Promi-Bäcker René Olivér. Dazu namhafte Hannoveraner wie Martin Kind, Mirko Slomka, Michael Jänsch, Dr. Cornel Wisskirchen und Matthias Herter

photo (c) Daniel George

Auf das richtige Pferd gesetzt …

2015 soll das Glücksjahr der 333 Pferde, oder besser gesagt der vier Ringe sein und so setzten auch die unzähligen Besucher auf Pferde, Reiter und den Gastgeber Audi Hannover. Der „Große Audi Q7 Preis des Audi Zentrums Hannover“ war mit 70.000 Euro dotiert und wurde in sportlicher Manier von „Wild Chief“ geholt. Der von Jens Hirschberger, für den Stall Fürstenhof, trainierte Hengst ließ den Gegnern in dieser Prüfung der Gruppe II keine Chance.

Siegjockey Alexander Pietsch sprach von einem Bilderbuch-Rennverlauf. „Wir hatten wenig Mühe, er ist ein richtig gutes Pferd.“

Audi Ascot Renntag am Absattelplatz

Bild 1 von 36

Audi Ascot Renntag am Absattelplatz - Rennbahn Neue Bult Foto: ganz-hamburg.de

So kamen alle Rennbahn-Besucher auf Ihre Kosten. An den Wettbüros wurden Programmhefte studiert und Wettzettel ausgefüllt und man hörte das ein oder andere „Juchu“ oder enttäuschtes Seufzen unter den Gästen, sobald der Zieleinlauf der Galopper kommentiert wurde. Gastgeber Gregor Baum, Rennbahnpräsident Neue Bult, und Audi Hannover Geschäftsführer Jan Laubrunn freuten sich trotz schlechtem Wetter über den positiven Zuspruch der Rennbahnbesucher und das große Interesse an der Veranstaltung und natürlich dem brandneuen Audi Q7.

Vormerken für 2016: Traditionell findet am Samstag vor dem Rennen der Hutsalon der Designerin Zussa im Curtyard Marriott statt und inspiriert mit neuen Farben und Trends.

Alle Rennergebnisse und weitere Informationen auf www.neuebult.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial