Einige kulturelle Highlights für einen Hamburgbesuch

Die Hamburger Flagge auf der ElbeDie Hamburger Flagge © ganz-hamburg.de

Kulturtipps für einen Hamburgbesuch.

Sie ist schon etwas Besonderes, die Hansestadt Hamburg. Mit ihren knapp 1,9 Millionen Einwohnern ist sie Deutschlands zweitgrößte Stadt nach Berlin, vermittelt aber das Gefühl von Gemütlichkeit und netter Nachbarschaft.

Neben Hafen, Alster und hübschen Stadtvierteln, hat Hamburg auch jede Menge kulturelle Schätze zu bieten. Welche Highlights sich Einheimische und Touristen keinesfalls entgehen lassen sollten, steht hier.  

Die Hamburger Kunsthalle am Hauptbahnhof
Die Hamburger Kunsthalle © ganz-hamburg.de

Die Hamburger Kunsthalle

Die bekannte Hamburger Kunsthalle umfasst drei markante Gebäude, die an der Alster liegen und wunderbar zu Fuß vom Hauptbahnhof zu erreichen sind. Vom Porträt der Mathematikers und Wahrscheinlichkeitstheoretikers Galileo Galile, bis hin zu Andy Warhols Pop-Art – das Museum bietet eine Reihe von Ausstellungen und Sammlungen, die historische und zeitgenössische Werke international anerkannter Künstler zugleich ins Rampenlicht rücken.

Insgesamt haben Besucher die Möglichkeit, durch rund acht Jahrhunderte Kunstgeschichte zu spazieren. Auch das Kupferstichkabinett hat mit seinen über 130.000 Zeichnungen jede Menge Schätze zu bieten.

Musical König der Löwen Foto: ganz-hamburg.de
König der Löwen im Hamburger Hafen Foto: ganz-hamburg.de

Der König der Löwen

Natürlich ist es kein Geheimnis, dass Hamburg als Deutschlands bedeutendste Musical-Bühne gilt. Aus aller Welt strömen Besucher in die Hafenstadt, um sich von Sängern und Tänzern professionell unterhalten zu lassen. Eines der wohl beliebtesten Hamburg-Musicals aller Zeiten ist die deutsche Produktion von „Der König der Löwen“. Die Aufführung findet schon seit fast zwanzig Jahren im Theater im Hafen Hamburg statt, das sich auf der Hamburger Elbinsel Steinwerden befindet. Besucher nehmen eines der nach den Musical-Charakteren benannten Fährschiff an den Landungsbrücken, um zur Showbühne zu gelangen.

Hamburger Hafen am Abend. Blick auf die Überseebrücke mit Elbphilharmonie
Hamburger Hafen, die Überseebrücke mit der Cap San Diego und
der Elbphilharmonie in der Abendsonne © ganz-hamburg.de

Die Elbphilharmonie

Das beeindruckende Konzerthaus, das erst vor ein paar Jahren fertig gestellt wurde, wird von Einheimischen auch liebevoll „Elphi“ genannt. Der Bau an der westlichen Spitze der Hafencity ist interessant für alle, die sich für außergewöhnliche Architektur und klassische Musik begeistern können. Neben den zwei Konzertsälen, die für ihre perfekte Akustik bekannt sind, befindet sich im selben Bauwerk auch gleich ein Hotel und verschiedene Wohnräume. Zwischen dem alten Speicher und dem gläsernen Neubau erwartet Besucher außerdem die Plaza-Plattform, die ein einzigartiges 360° Panorama bietet.

Blick auf die Hamburger Deichtorhallen
Die Deichtorhallen – Das Haus der Photographie © ganz-hamburg.de

Die Deichtorhallen

Noch mehr Kunst und Kultur gibt es in den berühmten Deichtorhallen. Die Ausstellungshäuser für Fotografie und zeitgenössische Kunst wurden Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und befinden sich in Hamburg-Altstadt. Früher war dort übrigens der „Berliner Bahnhof“, der als das Gegenstück zu Berlins „Hamburger Bahnhof“ galt. Heutzutage werden hier international anerkannte Maler, Bildhauer und Fotografen ausgestellt und unter anderem auch das ein oder andere Großprojekt. Die Größe der Hallen machen es möglich. Kernstück der Deichtorhallen ist die Sammlung Gundlach und das Bildarchiv des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“.

Gebäude Hamburger Staatsoper Straßenansicht
Die Hamburgische Staatsoper © ganz-hamburg.de

Die Hamburgische Staatsoper

Lust auf hochklassige Opernunterhaltung oder eine atemberaubende Ballett-Aufführung? Die Hamburgische Staatsoper gehört zu den besten Opernhäusern der Welt und blickt auf eine lebendige, über 300-jährige Geschichte zurück. Das stattliche Gebäude befindet sich am Gänsemarkt und ist so leicht zu Fuß von der Innenstadt aus zu erreichen. Das Gebäude beherbergt nicht nur die Staatsoper Hamburg, sondern auch das Hamburger Ballett und das Philharmonische Staatsorchester Hamburg. Von Luciano Pavarotti bis Birgit Nilsson traten hier schon immer die größten Namen der internationalen Oper auf. 

Die Speicherstadt Kaffeerösterei

So viel Kultur macht Lust auf eine leckere Stärkung. Diese kann man gleich mit der Erkundung der hanseatischen Kaffeegeschichte verbinden. In der Speicherstadt Kaffeerösterei bekommt man alte und neue Kaffeemühlen und Röstanlagen zu Gesicht, die Nostalgie und natürlich einen herrlichen Kaffeeduft verströmen. Wer will, kann an einer Kaffee-Erlebnis-Tour teilnehmen, zu der natürlich auch Kaffeeverkostungen gehört. Diese finden bis zu acht Mal am Tag statt, sodass man sich bei seinen Spaziergängen in und rund um die Rösterei ruhig Zeit lassen kann.

Der Bahnhof von Kiruna bei Nacht als Modell
Miniatur Wunderland – Schweden, der Bahnhof Kiruna bei Nacht (c) Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland

Nicht nur alle Modelleisenbahn-Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Seit dem Jahr 2000 befindet sich gleich in der Nähe der Speicherstadt Kaffeerösterei und dem Hamburg Dungeon die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Besucher tauchen hier in unglaublich detailgetreue Welten ein und können bei ihrem Rundgang Abstecher in Asien, Europa und Amerika machen.

Mit Knuffingen Airport gibt es Mini-Flughafen auf dem Flugzeuge starten und landen. Wo kann man schon mit wenigen Schritten vom Wilden Westen zu einem Weltraumbahnhof wechseln und danach die Schweiz, Italien oder Skandinavien besuchen? Besonders beeindruckend ist der simulierte Tagesablauf – alle 15 Minuten wiederholen sich die Abfolgen Tag, Dämmerung, Nacht und Sonnenaufgang. Übrigens, wer per Web ein Ticket kauft, muss nicht lange anstehen und warten.

Natürlich gibt es in Hamburg noch viel mehr zu sehen. Besucher, die nichts verpassen und dabei auch noch sparen wollen, sollten sich den Hamburg City Pass zulegen. Dieser erlaubt die freie Fahrt im Nahverkehr und beinhaltet den Eintritt zu den beliebtesten Attraktionen.