Das 25hours Hotel Number One Hamburg erfindet sich neu

Gruppenbild 25h Hotel Number oneTina Schulz (Direktorin 25h Hotel Number One) mit Kai Hollmann © ganz-hamburg.de

Neuer Look und neues Konzept für den Trendsetter25h Hotel Number One

von Angelika Fischer
Nach der umfangreichen Neugestaltung der  öffentlichen Bereiche erstrahlt das 25h Hotel Number One in Hamburg Bahrenfeld im frischen Look und bietet seinen Gästen mit dem „Speisebar“ ein neu konzipiertes   gastronomisches Konzept.

Vor knapp 16 Jahren, im November 2003, eröffnete das erste  25hours Hotel im Otto von Bahrenpark auf dem ehemaligen Gelände des Altonaer Gaswerks. Was damals noch weitgehend eine Industriebrache war, ist heute ein quirliges Kreativ-Quartier mit Büros, Wohnungen, Hotels und Dienstleistungen.

Bereits damals entwickelte das Augsburger Kreativ-Team „Dreimeta“ das  außergewöhnliche innenarchitektonische Design-Konzept des  ehemaligen Industriebaus aus der Jahrhundertwende. Auch für Refreshment zeichnete das Team verantwortlich. Die öffentlichen Bereiche im Erdgeschoss mit Restaurant, Lobby, Shop sowie Tagungs- und Eventbereich wurden umfangreich ausgebaut und modernisiert.

Restaurant Speisebar

Herzstück des Hotels ist das Restaurant „Speisebar“,  und das nicht nur in kulinarischer Hinsicht. Im neu inszenierten Mid-Century Look mit Stilelementen der 1950er Jahre ist die „Speisebar“ Café, Bistro, Bar und entspannter Treffpunkt für klassische Drinks und herzhafte Köstlichkeiten wie beispielsweise die hausgemachte Number One Currywurst, das Flanksteak in Knoblauchhutter mit Speckbohnen und Pommes frites oder das cremige Carnaroli Risotto mit gebratener Petersilienwurzel und Wildkräutern.

„Die Idee  hinter der ‚Speisebar‘ ist, in der Nachbarschaft vom Frühstück morgens bis in die Abendstunden kleine Speisen und Getränke zu einem fairen Preis zu bieten, nicht nur für Hotelgäste, sondern auch insbesondere für das Umfeld des  Otto-von-Bahrenpark.

Täglich gibt es ein Tagesgericht für unter 10 Euro, ganz bewusst, um auch die vielen Menschen im Quartier zu erreichen. Die ‚Speisebar‘ steht für kleine Gerichte, sehr viel auch regional, alles frisch zubereitet. Die  hausgemachten Saucen, wie die ‚Trüffel-Mayonnaise‘ oder die ‚Malzhier-Curry-Sauce“ sollte man unbedingt probieren!“ 

25hours-Mitbegründer 25h Hotel Number one 1

Das Design des Restaurants sorgt durch warme, erdige Farben mit Akzenten in Goldtönen, schwungvolle Formen sowie Vintage-Möbelstücke aus hochwertigem Leder für ein Ambiente mit Wohlfühl-Charakter.

Der angrenzende Tagungsbereich bietet Raum für konzentriertes Arbeiten, verzichtet aber bewusst auf die übliche kühl-rationale Schlichtheit. Stattdessen findet man organisches Mobiliar mit kommunikativen Sitzecken, und das in Kombination mit modernster Tagungstechnik. 

„25hours ist eine junge Hotelidee, die von charmant-lockerem Service geprägt ist und zeitgemäße  Antworten auf die Anforderungen eines urbanen, kosmopolitischen Reisenden sucht. Die Marke setzt auf Individualität,  Authentizität und Persönlichkeit und gestaltet unter dem Motto ‚Kennst du eins, kennst du keins‘ jedes ihrer Hotels  mit unterschiedlichen Designern und einzigartigem Stil.“

so Kai Hollmann weiter

Über die 25hours Hotels

Die 25hours Hotel Company wurde 2005 von Stephan Gerhard,  Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet und betreibt heute 13 Hotels im deutschsprachigen Raum, darunter auch eines in Paris. Als weitere Eröffnungen stehen in 2019 das 25hours Hotel Florenz, in 2020 das 25hours Hotel Dubai sowie in 2021 das 25hours Hotel Kopenhagen an. Seit 2016 arbeitet die 25hours Hotel Company in einer einer strategischen Allianz mit  Accor Hotels zusammen und verfolgt Hotelprojekte rund um den Globus. 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial