Die eTA für Kanada – was muss man wissen

eTA, die Einreise-Visa für Kanada.

All jene Personen die eine gültige deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und nach Kanada reisen wollen, benötigen für einen Aufenthalt von bis zu sechs Monaten kein Visum. Auch der kurzfristige Aufenthalt in Kanada ist für Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft von der Visumsverpflichtung befreit. Dennoch ist jeder Reisende, der mit dem Flugzeug ankommt, dazu veranlasst, eine elektronische Einreisegenehmigung vorzuzeigen.

Bei dieser elektronischen Reisegenehmigung (eTA) handelt es sich um eine Genehmigung für nicht visapflichtige Staatsangehörige von anderen Ländern, die mittels Flugzeug nach Kanada einreisen. Die eTA ist auf elektronische Art und Weise mit dem Pass des Reisenden verbunden. Sie hat Gültigkeit für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren oder bis zum Datum des Ablaufs des Passes, je nachdem welcher Zeitpunkt früher eintrifft. Wenn Sie einen neuen Pass ausgestellt bekommen, benötigen Sie auch eine neue eTA. Mit einer gültigen eTA kann man so oft man will für Kurzaufenthalte (in der Regel jeweils bis zu einem halben Jahr) nach Kanada einreisen. Sie benötigen keine eTA für eine Reisetätigkeit innerhalb des Landes.

Eine eTA ist aber keine Garantie für eine Einreise nach Kanada. Bei der Ankunft wird ein Einreisebeamter Sie ersuchen, Ihren Pass und andere Dokumente, zum Beispiel eine U.S. Greencard, vorzulegen.

Voraussetzungen für die Erteilung einer eTA

Prüfen Sie vor der Einreichung des Antrags, ob Sie auch die Voraussetzungen für den eTA-Antrag erfüllen. Auf diese Art und Weise unterbinden Sie Probleme beim Einchecken am Flughafen. Sie können erst dann einchecken, nachdem Sie die Bestätigung der Genehmigung des eTA-Antrags erhalten haben.

Eine eTA Kanada Erlaubnis zur Einreise kann erteilt werden, wenn Sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Man tritt eine Geschäftsreise an, einen Urlaub, ein Studium, man unternimmt einen Besuch bei Freunden und Verwandten oder ist auf einem einen Transitflug.
  • Sie bleiben höchstens ein halbes Jahr in Kanada.

Eine eTA kann nur auf der Webseite der kanadischen Bundesregierung beantragt werden. Sie können Ihre eTA ohne Probleme und mit nur wenig Aufwand online in nur einigen Minuten beantragen. Der Großteil der Bewerber erhalten ihre eTA (per E-Mail) innerhalb von nur einigen Minuten. Die Bearbeitung eines Ansuchens kann jedoch auch mehrere Tage dauern, wenn Sie gebeten werden, weitere Unterlagen einzureichen.  Eine eTA kostet aktuell sieben kanadische Dollars. Sie können nur für eine Person eine eTA beantragen und bezahlen.

Um das Formular fertigzustellen, benötigen Sie nur den Reisepass, eine gültige Kredit- oder Debitkarte sowie eine E-Mail-Adresse. Sie müssen natürlich auch einige Fragen beantworten.

Hier können Sie in Hamburg den Kanadischen Dollar (CAD) erhalten.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de