Die Zeit der Friedhofsruhe auf dem Hamburg Airport ist vorbei

Familie, Mutter, Vater, 2 Kinder im Koffern gehen zum Hamburger FlughafenFerienstart am Hamburger Flughafen Foto: Hamburg Airport / Oliver Sorg

Mit dem Corona-Lockerungen nehmen auch die Airlines wieder ihren Flugbetrieb auf und bieten kurz vor den Sommerferien vermehrt Urlaubsziele ab Hamburg an.

Schritt für Schritt werden im Zuge der Lockdown Lockungen wieder die Fluglinien aktiviert. Im Fokus stehen die klassische Verbindungen zu den Lieblingszielen der Hamburger der Norddeutschen.

Die Zeit als man die Flugbewegungen bequem mit den Fingern abzählen konnte, sich dann vorbei. Hamburg Airport geht davon aus, dass das Flugangebot sich bis Mitte/Ende Juli wieder auf ca. 75 Prozent und mehr als 70 Destination erhöhen wird. Aktuell werden rund 40 Ziele von Hamburg aus angeflogen.

Der aktuelle Planungsstand der Airlines ab Hamburg

Klassische Airlines

Seit Anfang Juni bietet Air France Paris-Flüge an. Nach Riga geht es mit der Air Baltic. Ende Juni plant Aegean Airlines wieder Flüge nach Athen. Seit Anfang Juni fliegt die SAS Scandinavian Airlines wieder von Hamburg aus nach Kobenhafen.

Die beliebte Destination Hamburg – Lissabon wird ab dem 1. Juli 2020 wieder von der TAP Air Portugal bedient.

LufthansaAustrian Airlines und SWISS fliegen bereits jetzt wieder vermehrt zu ihren jeweiligen Zielen Frankfurt und München, Wien und Zürich.

Condor

Die Airline will ab Ende Juni den Flugbetrieb auf Basis des Sommerflugplans schrittweise ab Hamburg hochfahren.

Los geht es mitPalma de Mallorca , Anfang Juli folgen dann Fuerteventura , Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa. Auch die Destinations Jerez de la Frontera sowie Korfu, Kos, Kreta, Rhodos, Zakynthos und Hurghada werden dann wieder angeflogen. Alles Letztes wird die Strecke nach Antalya wieder bedient.

Eurowings 

Neben ausgewählten deutschen Zielen werden schon jetzt Palma de Mallorca, Split und Rjieka in Kroatien, Catania auf Sizilien, Thessaloniki, Pristina im Kosovo, Salzburg, Zürich, Wien und London angeflogen. Ende Juni ist geplant, dass weitere Sonnenziele, wie Barcelona, Ibiza, Faro und Olbia/Sardinien, ab Hamburg dazu kommen.

Ryanair

Die irische Budget-Airline Ryanair bietet schon jetzt Flüge nach Mallorca an. Voraussichtlich ab Ende Juni werden Alicante, Barcelona und London angeflogen.

TUI Fly

Ab Juli startet die Ferienflieger von TUIfly wieder nach Fuerteventura, Gran Canaria, Kret, Kos, Madeira und Teneriffa.

Türkische Fluggesellschaften

Bereits jetzt fliegen die Turkish Airlines fünfmal wöchentlich nach Istanbul, vorerst fünfmal wöchentlich. Von Mitte Juni bis Anfang September werden außerdem Ankara, Adana, Elazig und Izmir sowie ganz neu Kayseri, Samsun und Gaziantep angeflogen.

Den Flugbetrieb nach Istanbul nehmen die Pegasus Airlines ab Mitte Juni wieder auf. Nach Antalya und Izmir fliegt seit Mitte Juni bereits SunExpress.

Die türkische Billig-Airline Corendon plant ab Ende Juni ihre Verbindungen zu den beiden Ferienzielen in der Türkei sowie nach Kreta wieder zu aktivieren. 

Die Mithilfe aller Reisenden jetzt wichtig

Damit Passagiere und Besucher schon vor der Anreise zum Flughafen gut informiert sind, beantwortet Hamburg Airport die wichtigsten Fragen zum sicheren Fliegen auf seiner Internetseite:  Dort finden Interessierte auch eine praktische Checkliste – so ist an alles gedacht für eine gewohnt sichere Reise.

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind möglich.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de