Hamburg Airport: Wizz Air stockt auf und fliegt Sarajevo an

Wizz Air Flugzeug auf dem Vorfeld des Hamburger FlughafensDie ungarische Budget-Airline Wizz Air fliegt ab Hamburg (c) Hamrug Airport / Michael Penner

Wizz Air startet im Dezember eine neue Fluglinienverbindung von Hamburg nach Sarajevo und reduziert die Reisezeiten damit enorm.

Erstmalig wird die ungarische Budget-Airline Wizz Air die Destination Hamburg – Sarajevo anbieten. Ab dem 16. Dezember 2021 wird dann zweimal wöchentlich in die bosnische Hauptstadt angeflogen. Das werden viele Reisende mehr als begrüßen. Denn, mit dem Bus sind es rund 32 Stunden Fahrzeit für rund 1.700 km. Eine internationale Zugverbindung zeigt Bahn.de nicht an.

„Wir freuen uns, dass Wizz Air den diesjährigen Winterflugplan um ein komplett neues Ziel ab Hamburg ergänzt. Sarajevo ist ein echter Geheimtipp in Osteuropa. Hier gibt es eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, gleichzeitig ist die Stadt modern und dynamisch“,

Dirk Behrens, Leiter Aviation am Hamburg Airport

Wizz Air gehört zu den am schnellst wachsenden Airlines Europas und hat denSchwerpunkt bei den osteuropäischen Destinationen. Diese Flugziele haben mittlerweile allein basierend auf der hohen Anzahl von Arbeitsimmigranten ein relativ hohes Grundverkehrsaufkommen. Dazu kommen dann Touristen und der Geschäftsreiseverkehr.

Gerade in Osteuropa sind nicht wenige Städte per Bahn oft nur schlecht erreichbar. Die Bahnstrecken sind kaum ausgebaut und gestatten zumeist keinen Hochgeschwindigkeitsverkehr. Wer nicht mit dem Auto fährt, muss sehr lange nicht besonders komfortable Busreisen auf sich nehmen.

Tickets sind ab sofort unter www.wizzair.com, über die Wizz-App oder im Reisebüro erhältlich. Neben dieser Strecke bietet die Budget-Airline neun weitere osteuropäische Ziele ab Hamburg an: Belgrad, Bukarest, Chisinau, Cluj, Danzig, Kiew, Skopje, Tirana und Varna.

Print Friendly, PDF & Email