airBaltic Premiere für die Destination Hamburg – Vilnius

Flugzeug der airBaltic mit WasserfontäneErstflug der airBaltic auf der Verbindung Hamburg - Vilnius (c) Hamburg Airport / Oliver Sorg

airBaltic und Hamburg Airport feiern Erstflug nach Vilnius in die Hauptstadt Litauens.

Die Flugverbindungen nach Osten ins Baltikum werden immer wichtiger für Hamburg. Die drei neuen EU-Länder können stolz auf ihre dynamische wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung sein. Aber, nicht nur als Business-Ziel bietet sich Vilnius, die Hauptstadt Litauens an. Kultur, nahezu unberührte Landschaften, eine reizvolle Architektur und spannende Kulinarik machen Reisen nach Litauen für Touristen interessant.
Seit Dienstag, den 3. Mai 2022, fliegt airBaltic dreimal wöchentlich mit dem Airbus A220-300 von Hamburg direkt nach Vilnius.

Als verlässlicher Partner wird airbaltic das Hamburger Streckennetz in das Baltikum weiter ausbauen – das freut uns sehr. Mit der neuen Verbindung gelangen unsere Passagiere nonstop nach Vilnius. Das sind besonders gute Nachrichten für alle, die Familie, Freunde oder Geschäftspartner in Litauen haben. In den vergangenen zwei Jahren waren Kontakte nur eingeschränkt möglich und der Wunsch, sich wieder persönlich auszutauschen, ist größer denn je“,

sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.
airBaltic Teamfoto in Hamburg zum Erstflug
airBaltic Erstflug (inaugural flight) auf der Stecke Hamburg -Vilnius (c) Hamburg Airport / Oliver Sorg

Vilnius , die einstige Kulturhauptstadt Europas (2009), gilt immer noch als Geheimtipp. Schon seit 1994 zählt die Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO und aufgrund der vielen Kirchen gilt es als ‘Rom des Ostens’.

„Wir freuen uns, unsere langjährige und erfolgreiche Partnerschaft mit Hamburg Airport weiter auszubauen und unser Angebot in Deutschland zu erweitern, indem wir die deutsche Stadt nun mit dem pulsierenden und vielseitigen Vilnius in Litauen verbinden. airBaltic verknüpft nun Hamburg mit zwei der baltischen Hauptstädte – Vilnius und ihrer Heimatbasis in Riga, Lettland.“

Martin Gauss, Chief Executive Officer von airBaltic

Die neue Strecke

Wie es guter Brauch auf dem Hamburg Airport ist, passierte die erste Maschine den obligatorischen Wasservorhang der Flughafen Feuerwehr und natürlich gab es auch ein Teamfoto des Erstfluges.

Die Strecke Hamburg-Vilnius wird von airBaltic jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag bedient. Der Airbus A220-300 startet in Hamburg jeweils um 20:05 Uhr und landet keine zwei Stunden später bereits in Litauen, wo es dann 22:55 Uhr ist. Die Rückflüge starten um 18:15 Uhr und landen bereits um 19:20 Uhr wieder in Hamburg. Tickets können ab 38,99 Euro pro Strecke bei airBaltic und in Reisebüros gebucht werden.

Print Friendly, PDF & Email