Wahrhaftig auf alpinen Niveau – das neue PURADIES Leogang

PURADIESDas PURADIES in winterlicher Landschaft Foto: Hotel

Das kommt davon, wenn ein österreichischer Hotelier einen Sun Downer in einer Bar in Asien trinkt. Der Leoganger Michael Madreiter kam weit entfernt von den Alpen und Leogang auf die Idee ein Ressort der ganz neuen Art zu schaffen. Einen neuen Ort des Wohlfühlens: das PURADIES. Damit das neue Leoganger Hotel Ressort pünktlich zur Skisaison 2016/2017 im Dezember an den Start gehen kann, werden noch viele Handwerkerstunden gebraucht. Letzte Woche war Michael Madreiter bei uns in Hamburg zu Besuch und stellte der Fachpresse sein PURADIES mitreißend vor und regte uns zum Kofferpacken an.

Aus dem „Steinalmdorf Embachhof“ am Fuße des Asitz wird das PURADIES

In der Tat, Michael Madreiter hat visionär gedacht, geplant und schafft mit dem Viersterne Resort eine architektonische Sensation. Mit der Bar&Lounge Freiraum rückt ein Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde in den Bereich des Möglichen. Entsteht doch hier aus 16.000 Eichenholzwürfeln (durchaus ein kleiner Wald) ein 40 Meter langes und bis zu 4,5 Meter hohes durchgehendes Kunstobjekt, in dem Bar, Lounge und eine Wendeltreppe organisch zu einem Eins verschmelzen. Damit nicht genug, ein rund 3,5 Tonnen wiegender  von der Decke abgehängter Baldachin krönt das einmalige Design-Highlight und ist eine ganz eigene Interpretation des Alpine-Style.

„Keine Angst, die Statik ist nicht nur berechnet, wir haben mehr als genügend Hilti-Dübel in der Decke.“ kommentiere Michael Madreiter eine ungläubige Frage bei der Vorstellung des Ressorts in Hamburg. Die notwendigen Fräsarbeiten für den Holzbau konnten auch nicht vom Schreiner am Ende des Dorfes erledigt werden. Ohne einen Spezialbetrieb, der erst nach langer Suche gefunden wurde, wäre die Bar in dieser Form nur eine schöne Idee geblieben.

Die Kulisse für ein ganz neues Bar-Erlebnis wird ein zweistöckiger, vorwiegend aus Glas geschaffener Neubau sein. So wird der Sun Downer zu einem Erlebnis, wenn die abendliche Alpensonne die Lounge zum Leuchten bringen wird.  Die Intention ist ein luftig-leichtes Ambiente zu schaffen: Raum zum Chillen, Verkosten, Philosophieren. Eine Raucherlounge und eine Bibliothek runden die Bar&Lounge Zone ab.

PURADIES eine Welt für sich

Das PURADIES will Entschleunigung vom Alltag in einem einzigartigen alpinen Resort bieten. Das natürliche Design, mit heimischem Holz, findet sich auch in den rund 60 Suiten und Familiensuiten, die neu entstehen. Die Suiten, die Platz von zwei bis sechs Personen bieten, haben Terrassen mit bis zu 50 qm Fläche.

Wahrhaftige Wellnessfreude auf alpinem Niveau

Direkt am Naturbadeteich gelegen finden sich im Badehaus Platz für pures Wohlbefinden. Das Badehaus „Innere Mitte“ mit seinem Heaven SPA stehen für Ruhe und Entspannung. Vier großzügige Saunen und herrliche Ruheräumlichkeiten laden ein. Dazu kommt ein Beautybereich für Massagen, Kosmetik und Microsalt-Behandlungen, der keine Wünsche offen lässt.

Was gerade uns Frauen begeistern wird: In den zwei Private Spa Suiten „Wolke 7“ erfüllen sich Spa-Luxus-Träume der dritten Art auf allerfeinste mit 80 qm mit Sundeckpool, Infrarotkabine, Sauna, Erlebnisdusche, Massageliege, Tee- und Champagnerbar. Der Blick aus den Yoga-, Fitnessräumen und von der Meditationsplattform schweift auf das malerische Birkhorn (mit 2.634 m der höchste Berg der Leoganger Steinberge).

Wegweisende Küche mit André Stahl

Die gehobene Haubenküche zieht mit Andrè Stahl (er gehört zur Top 20 der österreichischen Köche) ins PURADIES ein. Seine hochdekorierte Vita wird für Furore sorgen und seine Statistik kann sich sehen lassen: Koch des Jahres 2015 (Restaurant & Hotel Guide), zwei Hauben, 16 Punkte von Gault Millau, 5* und 96 Punkte bei À la Carte sowie 3 Gabeln und 92 Punkte bei Fallstaff. Sein persönlicher wegweisender Küchenstil, die küchenhandwerkliche Perfektion wird die Kulinarik des PURADIES prägen. Innovative Restaurants, ein begehbarer Weinkeller, eine Pralinenmanufaktur und die Greißlerei mit Erzeugnissen des eigenen Biobauernhofs werden künftig die Feinschmecker erfreuen. In der alpinen Kochschule – dem madreitercooking – ist mitmach Cooking angesagt.

Active Spors und Ski in – Ski out

Vom PURADIES bis zum Lift ist es nur ein Katzensprung, dann geht es ab in Österreichs größtes Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn. Aber, das ist eine ganz andere Geschichte. Denn hier warten auf den Schnee-Fex: 270 km bestens präparierte Abfahrten, 70 Seilbahn- und Liftanlagen, Freeride- und  Snow-Parks, , Flutlicht-, Speed- und Rennpisten, Funcross, Snow Trails, Langlaufloipen, Rodelbahnen und mehr.

Im Sommer sind die Berge mittlerweile eine gut erschlossene Wander-, Trecking- und Outdoor-Arena für Active Sports. Österreichs größter Bikepark ist einer von vielen Superlativen für sommerliche Outdoor- und Active Sports-Freunden. Das sich etliche Golfplätze in der Umgebung befinden, muss an dieser Stelle nicht extra erwähnt werden.

Die Anreise vom PURADIES von Hamburg aus

  • Per Auto
    Via München und Rosenheim in gut 9 Stunden. Achtung: Die Autobahn ist in Österreich mautpflichtig und die Kontrollen sind streng!
  • Per Bahn
    Bis München mit dem ICE, dann EC bis Wörgl anschließend per REX bis Leogang. Je nach Verbindung 9 – 10 Stunden Fahrzeit
  • Per Flugzeug
    Air Berlin und Easy Jet fliegen den Salzburg Airport mehrmals wöchentlich von Hamburg aus an.

 

PURADIES
A-5771 Leogang, Rain 9
Telefon: +43/(0)6583/20888
E-Mail: info@puradies.com
www.puradies.com

 

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.