Hüttenurlaub neu gedacht – Das Hollmann am Berg lädt ein zu einer Auszeit im Hochwald

Drei Hütten Hollmann am BergDas Hüttendorf Hollmann am Berg (c) Hollmann am Berg / Heldentheater

Robert Hollmann hasst Hotels – deshalb hat er sie neu erfunden

Die Turracher Höhe im Dreiländereck Steiermark-Kärnten-Salzburg ist ein Geheimtipp für Erlebnisurlaub inmitten der Natur. Im „Hollmann am Berg“ genießen Gäste, die das Alltägliche und Belanglose ebenso hinter sich lassen wie ihr Gastgeber, seinen unverwechselbaren „Spirit“. Robert Hollmann redet nicht lange um den heißen Brei: „Ich reise unfassbar gerne – und ich hasse Hotels.“ Daher gibt es für ihn nur eines: Hotels neu erfinden!

Auf einem Hochplateau in 1.800 Metern Höhe zwischen Gipfeln und Bergsee begeistert das „Hollmann am Berg“ Individualisten und Naturliebhaber, die ihren persönlichen Lifestyle ausleben. Das kleine, aber feine Hütten-Ensemble hat Charakter: „Drei Riesen“ – Holzhütten, die nach traditioneller Zimmermannskunst wie ein typischer alter Getreidespeicher gebaut wurden – reichen bis in die Baumspitzen.  Die Hütten sind Türme, der Aufstieg vergnüglich, und in jeder Hütte wartet eine Überraschung.

Blick in eine Hüttenstube Hollmann am Berg
Stube – Hollmann am Berg (c) Hollmann am Berg / Heldentheater

Drei Refugien für Naturliebhaber

„Toni“, „Luki“ und „Franzi“ schmiegen sich in die Zirben und Föhren. So lauten die liebevollen Namen für die ideenreichen drei Refugien. „Toni“ lieben die Kinder für ihre Schlafkojen, die Erwachsenen für die großzügige Sauna. „Luki“ lädt Freunde und Familien in die urgemütliche Stube zum Spielen und Ratschen. Aus seiner Sauna geht es direkt ins Freie in den Wald. Die Außendusche ist genau dort, wo man sie braucht – Lifestyle nach Art des Hauses. Die dritte im Bunde, „Franzi“, wartet mit einer traumhaften Waldterrasse auf. Alle drei Häuser laden am Kaminofen ein zu gemütlichen Abendstunden.

Schlafkojen und Etagenbett
Schlafkojen und Etagenbett (c) Hollmann am Berg / Heldentheater

Für eine volle Vorratskammer sorgt der komfortable Billa-Lieferservice: Vor Anreise und immer, wenn irgend etwas fehlt, alle kulinarischen Wünsche bekanntgeben und die gefüllten Einkaufstaschen in der Hütte entgegennehmen. Ein frischer Laib Bauernbrot vom Bäcker verführt mit seinem Duft bei Ankunft zur ersten Jause. 

Blick ins Familienzimmer
Familienzimmer (c) Hollmann am Berg / Heldentheater

Das „Hollmann am Berg“ ist gemacht für Menschen, die sich nach ausgedehnten Zirbenwäldern, nach frischer Luft, nach Stille, Träumen im Wald und tiefem Durchatmen sehnen. Wanderer erklimmen die Wege zu einem der Gipfel oder spazieren gemütlich zur nächsten Almwirtschaft. Die alpine Achterbahn, der „Nocky Flitzer“, ist nicht nur bei Kindern der große Renner. Kleine Entdecker kommen darüber hinaus zum Edelsteine Schürfen und Goldwaschen inmitten der idyllischen Natur des Biosphärenparks Nockberge. Das „Hollmann am Berg“ steht übrigens nicht nur Zweibeinern offen, sondern hat auch ein großes Herz für wedelnde Vierbeiner.

Blick ins Badezimmer
Das Badezimmer (c) Hollmann am Berg / Heldentheater

Hüttenurlaub 2.0

Hüttenurlaub neu gedacht, eben 2.0 – darauf legt Robert Hollmann größten Wert. Seinen Gästen fehlt es weder an kleinen noch an großen Dingen, und das rund um die Uhr. Eine Auszeit im Hochwald – wer das einmal bei ihm erlebt hat, der kommt garantiert wieder!

Für die Monate September und Oktober, wenn sich die Lärchen auf der Turracher Höhe in rotgoldene Töne verfärben, gibt es ein Spezialangebot: Für einen Aufenthalt von drei Nächten unter der Woche packt das „Hollmann am Berg“ noch eine vierte Nacht als Geschenk obendrauf!     

Hollmann am Berg
Turracher Höhe 163-166 – A-9565 Ebene Reichenau Email: hello(at)crazyhollmann.com, Telefon:+43 577 78 300 – www.crazyhollmann.com

Immer nach Süden mit dem Auto, Bahn, Bus, Flugzeug und Nightjet in die Alpen. Die Verkehrsverbindungen von Hamburg und dem Norden nach Österreich.

Print Friendly, PDF & Email