Nachhaltige Urlaubsqualität auf Usedom

Romantik Strandhotel Atlantic Foto: HotelDas Seetel Romantik Strandhotel Atlantic auf Usedom Foto: Seetelhotels

Die Usedomer Seetelhotels sind jetzt mit dem „GreenSign“ zertifiziert.

Heutzutage haben Hotelgäste hohe Erwartungen, was das Verantwortungsbewusstsein von Hotels in puncto Nachhaltigkeit und Klimaschutz betrifft. In Deutschland ist GreenSign als Nachhaltigkeits-Zertifizierung für Hotels Marktführer. Die Zertifizierung mit GreenSign gibt Gästen also eine wichtige Orientierungshilfe, was die Nachhaltigkeitsleistung eines Hotelbetriebs angeht.

Die jüngsten GreenSign-zertifizierten Hotels stammen von der Ostseeinsel Usedom. Der Umweltplan und das Managementprogramm von GreenSign wurden von der hier ansässigen Seetelhotels-Gruppe sukzessive in allen acht Häusern umgesetzt – und zwar auf  ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene. Neben  Ressourcenschonung, Klimaschutzmaßnahmen und wirtschaftlicher Verantwortung wird hier insbesondere auch auf die menschliche Komponente geachtet.

Hotellier Rolf Seelige-Steinhoff
Hotelier Rolf Seelige-Steinhoff ist stolz auf die Auszeichnung der Seetel Hotels Usedom
Foto: Seetelhotels / Mandy Knuth Steinhoff, Walter C. Neumann

„Als Familienunternehmen sehen wir Nachhaltigkeit als einen  ganzheitlichen Ansatz, der sich auf alle Bereiche erstreckt und  integrieren diesen in unser tägliches, bewusstes Handeln, in die Entscheidungen, die wir treffen  und in die Lösungen, die wir für unsere Gäste, Mitarbeiter und Partner finden. „Von unseren acht Hotels wurden zwei bereits Ende 2021 mit dem GreenSign Zertifikat ausgezeichnet, bei den weiteren sechs Hotels laufen die Audits noch bis Anfang 2022.“

Rolf Seelige-Steinhoff, geschäftsführender Gesellschafter der Seetelhotels.

Die Seetelhotels wurden im Jahre 1992 von Burghardt Seelige-Steinhoff gegründet und  werden heute von dessen Sohn Rolf Seelige-Steinhoff geführt.  Das Familienunternehmen ist durch Beständigkeit und langfristige Ausrichtung geprägt. Sämtliche Häuser werden mit hohem Anspruch sowie mit einer sehr persönlichen Note geführt.

Das  Portfolio reicht vom kaiserlich anmutenden Fünf-Sterne-Flaggschiff „Ahlbecker Hof“ bis hin zum modernen All-Inclusive „Kinderresort Usedom“. Sie alle stehen für hohe Qualität, Nachhaltigkeit und herzlichen Service. Zu den Seetelhotels gehören acht Hotels, vier Residenzen, vier Villen mit Ferienwohnungen und Apartements sowie, last, but not least, die Privatbrauerei zu Heringsdorf.  Familie Seelige-Steinhoff beschäftigt in der Saison rund 450 Mitarbeiter und 24 Auszubildende, bei  einer Gesamtkapazität von über 950 Zimmern. Damit ist die Hotelgruppe nicht nur der größte  Arbeitgeber auf der Insel Usedom, sondern auch der zweitgrößte touristische Arbeitgeber in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Mehr Infos unter www.seetel.de

von Angelika Fischer

Print Friendly, PDF & Email