Neubesetzungen in der Hamburger Spitzen Hotellerie

Kempinski Hotel Atlantic an der AußenalsterDas Hotel Atlantic in Hamburg Foto: Hotel

Stabwechsel im Hotel Atlantic Hamburg und im September im Grand Elysée Hamburg.

Nach fast sieben erfolgreichen Jahren als Geschäftsführender Direktordes Hotel Atlantic Hamburg hat sich Franco Esposito entschieden, neue berufliche Herausforderungen zu verfolgen. und wird Ende August ausscheiden. Hinter dem Hotel Atlantic liegen bewegte Zeiten, das ganze Hotel wurde umfangreich und aufwendig renoviert und das Profil wurde in dieser Zeit geschärft. Auch galt es das Haus durch die Corona-Krise zu steuern. Dabei ist es Franco Esposito gelungen, die Ikone der Hamburger Hotellerie mit ihrer über 110-jährigen Geschichte jung zu halten.

Die Crew vom Atlantic Grill & Health
Franco Esposito, Geschäftsführender Direktor des Hotel Atlantic Foto: Hotel Atlantic

Der neuer Direktor des Hotel Atlantic Hamburg muss nur die Alsterseite wechseln. André Vedovelli, derzeit Hoteldirektor und Vorstand der Elysée Hotel AG, tritt zum 1. September 2022 seine Aufgabe unter der Weltkugel an.

André Vedovelli
André Vedovelli (c) Grand Élysée Hamburg

André Vedovelli kennt als international erfahrener Hotelexperte den Hamburger Markt sehr gut. Verschiedene Auszeichnungen und seine Engagements in Abu Dhabi oder etwa Peking und die erfolgreiche Führung des Grand Elysée Hamburg, Deutschlands größtes Privathotel, weisen in aus ausgesprochenen Fachmann aus.

Hoteldirektor Axel Bethke
Axel Bethke Foto: Kempinski

Axel Bethke wird zukünftig das Grand Elysée leiten

Neuer Hoteldirektor des Gand Elysée wird zum 1. Juli 2022 Axel Bethke. Der international erfahrene Hotelmanager, fungiert zur Zeit noch als Generaldirektor des Kempinski Hotel Bahia in Estepona. Der Hotelfachmann und gelernte Koch hat international Karriere gemacht. Seine erste Stellung
als Hoteldirektor übernahm er 2004 mit der Leitung des Schlosshotel Lerbach mit dem damaligen Drei-Sterne-Restaurant von Dieter Müller. Nach weiteren Führungspositionen bei internationalen Gruppen wie Capella Hotels, Ritz Carlton und Kempinski in Ländern wie Deutschland, China, Jordanien und Abu Dhabi, übernahm Bethke 2018 die Position des General Managers im Kempinski Hotel Bahia in Estepona, die er bis heute bekleidet. Hotelier und Eigentümer Eugen Block äußerte sich hochzufrieden: „Wir freuen uns darauf, ihm unser starkes, eingespieltes Grand Élysée-Team anzuvertrauen.“

Print Friendly, PDF & Email