Von der Nordsee zurück nach Hamburg

Folke Sievers Folke Sievers (c) privat

Führungswechsel im Europäischen Hof – Folke Sievers ist neuer General Manager in dem First Class Hotel an der Kirchenallee.

Das Traditionshotel Europäischer Hof an der Kirchenallee steht unter neuer Leitung: Folke Sievers, der zuletzt das Aalernhüs in St. Peter  Ording führte, bekleidet seit dem l. Januar 2022 die Position des General Managers. Die Hansestadt und ihre Hotellerie liegen dem erfahrenen Branchenprofi im Blut. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem vielschichtigen Netzwerk ist Folke Sievers ein seit Jahren bekanntes Gesicht in der Hamburger Hotellerie. Nach erfolgreichem Abschluss an der Hotelfachschule Hamburg zunächst für Accor tätig, leitete er ab 2000 das damalige Novotel Hamburg-West (heute Mercure), danach das Novotel Hamburg-Alster. Im September 2012 eröffnete er dann als Direktor das Scandic Hamburg Emporio am Valentinskamp, in 2015 folgte unter seiner Leitung die Wiedereröffnung des Hotels Reichshof Hamburg – damals noch unter der Flagge von Curio Collection by Hilton. 

Der Europäische Hof

Das im Besitz der Eigentümerfamilie Berk befindliche Hotel Europäischer Hof Hamburg ist eines der größten Privathotels Deutschlands. Bei den Eigentümern handelt es sich um die Nachfahren von Hotelier Wilhelm Berk sen., der das First Class Hotel an der Kirchenallee 1925 gegründet hat. Nach seinem Tod wurde das Hotel zunächst von seiner Witwe Ilse Berk und danach 35 Jahre lang von seinem Sohn Claus Berk erfolgreich geführt. Nach dessen plötzlichem und unerwarteten Tod im Jahr 2016 übertrug die Familie die Leitung des Hauses interimsweise an die internationale Hotelgruppe IBB Hotel Collection.

Europäischer Hof in Hamburg Straßensansicht
Ein Traditionshotel in Hamburg: Der Europäische Hof heute und in den 1950er Jahren © Charakter Fotos

Der Europäische Hof Hamburg, der im Jahr 2025 der Feier seines 100-jähriges Jubiläums mit Vorfreude entgegen sieht, wird derzeit bereits umfangreich renoviert. Folke Sievers dazu und zu seiner neuen Position: 

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin begeistert, das Hotel Europäischer Hof Hamburg und seine Gäste durch die nächsten Jahre zu begleiten. Die  Renovierungsarbeiten werden dem Haus eine zeitgemäße Auffrischung geben und verborgene Besonderheiten wieder in den Vordergrund stellen. Gleichzeitig möchten wir an die Tradition des Hauses anknüpfen und Hamburgerinnen und Hamburgem einen attraktiven Treffpunkt am Hauptbahnhof bieten.“

Durch seine Top-Lage direkt gegenüber dem Hamburger Hauptbahnhof, neben dem Deutschen Schauspielhaus und mit dem Szeneviertel St. Georg im Rücken, zudem in fußläufiger Nähe zur Alster und in die City, soll das Hotel Europäischer Hof Hamburg auch zukünftig Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen, Geschäftsreisende und Theaterbegeisterte sein.

Wasserrutsche in einem Hotel
Sicherlich einmalig in einem Hamburger Hotel: Die Wasserrutsche im Europäischen Hof (c) Hotel

Das Traditionshaus   verfügt über insgesamt 275 Zimmer. Im gemütlichen bayrischen Hotel-Restaurant „Paulaner“ mit rund 120 Sitzplätzen werden gutbürgerliche Küche, Hamburger Fischklassiker und auch vegetarische Gerichte serviert. Nach dem Business-Meeting oder der Sightseeing-Tour können  Hotelgäste dann im 2.100 Quadratmeter großen Wellness- und Spa-Bereich „Euro-Therme“ entspannen. Deren Highlights sind eine exklusive, 150 Meter lange Wasserrutsche sowie der sich über sieben Etagen erstreckende Spa mit angeschlossenem Fitness-Studio. Folke Sievers: „Die  Wiedereröffnung der Therme ist nach Abschluss der Renovierungsarbeiten für Mitte 2022  geplant.“

Hotel Europäischer Hof, Kirchenallee 45, 20099 Hamburg St. Georg

von Angelika Fischer

Print Friendly, PDF & Email