Das Crowne Plaza Hamburg feierte Relaunch-Opening-Party

Crowne Plaza Hamburg - City Alster Opening PartyCrowne Plaza Hamburg - City Alster Opening Party (c) Crowne Plaza Hamburg - City Alster/Philipp Trochim

Globales New Modern Design-Konzept erfolgreich umgesetzt. Jetzt meldet sich das Hamburger Hotel zurück.

von Angelika Fischer
Um das Crowne Plaza Alster Hotel Hamburg am Graumannsweg war es still geworden und das Hotel war doch konzeptionell und vom Interiordesign deutlich in der Jahre gekommen.

Doch mir einer rauschenden Opening-Party im Kreise von rund 300 geladenen Gästen meldet sich Crown Plaza Hamburg City Alster zurück. Feste soll man bekanntlich feiern wie sie fallen. Der erfolgreiche Abschluss der umfassenden Umbau- und Renovierungsarbeiten war dafür ein guter Anlass. Das Hotel wurde mit einem Investitionsvolumen von rund 12,5 Millionen Euro bei laufendem Betrieb umgestaltet. Jetzt präsentiert sich das 1987 als Holiday Inn Crowne Plaza Hamburg eröffnete Haus mit einem neuem, zeitgemäßen Konzept und im hochmodernen Design.

Mehr noch, von der Dach-Gesellschaft InterContinental Hotels Group (IHG) ist das Hotel als „Flaggschiff-Haus“ der Crowne Plaza Hotels in Europa ausgewählt worden.

Damit setzt die Marke Crowne Plaza, die weltweit 427 Hotels mit insgesamt 120.000 Zimmern betreibt, ihr neues, globales Designkonzept um.

Dies beinhaltet modernste Standards in allen öffentlichen Bereichen, Gästezimmern, Food & Beverage, Technologie und Service. Das neue Lobby- und Zimmerkonzept im Crowne Plaza Hamburg bietet spezielle Bereiche mit neuester technologischer Ausstattung, in denen die Gäste effizient arbeiten, essen und trinken, relaxen oder sich unterhalten können.

Der neue Hauptmittelpunkt ist die „All Day-Bar“ in der Lobby, die den passenden Namen „The Plaza Workspace“ trägt: Hier treffen sich die Gäste mit Freunden oder Geschäftspartnern im lebendig-lockeren Rahmen, genießen gemeinsam Snacks und Drinks bei gleichzeitiger Möglichkeit, die Location auch als Arbeitsplatz zu nutzen.

Außer der innovativen Lobby-Gastronomie bietet das Vier-Sterne-Superior Hotel ein zeitgemäßes Meeting- und Veranstaltungskonzept mit 525 Quadratmetern Tagungs- und Event-Fläche im „New Modern Design Style“. Diese Fläche umfasst insgesamt neun Räume zwischen 20 und 205 Quadratmetern mit Tageslicht und modernster Technikausstattung.

Zwei dieser Räume sind als dynamische Locations vielseitig nutzbar: „The Studio“ und „The Forum“ können tagsüber als Co- Working Spaces und abends für private Events gebucht werden.

Last, but not least, bietet das Haus 290 komplett renovierte Zimmer, die nach dem neuen, weltweit patentierten „WorkLife Rooms“- Konzept umgestaltet wurden.

Die Crowne Plaza Hamburg Opening-Party

„Wir freuen uns über den erfolgreichen Party-Abend und das positive Feedback unserer Gäste. „Mit diesem vollständigen Umbau leiten wir eine neue Epoche ein. Wir mischen nun am aktuellen Hamburger Hotelmarkt wieder ganz oben mit und freuen uns auf viele begeisterte Gäste.“

Hannes Dreher, General Manager des Crowne Plaza Hamburg City Alster

Für das köstliche Wohl verwöhnte Küchenchef Fernando Schröder die Gäste mit einem abwechslungsreichen Flyingbuffet: Gegrillte Garnelenspieße an Romesco Sauce mit Limette und Chili, Gegrillter Baby Caesar Salad, Schweinebauch mit Teriyaki, Fenchel und Chili, Gebackener Blumenkohl a la Buffalo Chili Style, Thai Salad, US Entrecote mit Spicy Korea Kohl, Mini Burger, Zanderfilet mit saisonalem Gemüse und Kräuter-Kartoffelpüree sowie exquisite Sushi-Kreationen. Zum süßen Abschluss wurden New York Cheesecake, Schokoladenmousse an Mangosalat und Mascarpone Trifle mit saisonalen Früchten und “Luicella´s” Vanilleeis gereicht.

Sabine Bartels mit Sven Sperling und Hannes Drehe
Sabine Bartels mit Sven Sperling und Hannes Dreher
(c) Crowne Plaza Hamburg – City Alster/Philipp Trochim

Bei der Opening Party gesehen

Einen großen Aha-Effekt erlebten Gäste wie die Schauspielerinnen Andrea Lüdke und Julie De Luz, der Hamburger Musical Hauptdarsteller Anton Zetterholm (Paramour), die Schauspieler Michael Roll und Jonathan Beck, der Leiter des ZDF Studios Hamburg a.D. Knut Terjung, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderjahre Hannelore Lay, EVENT Hotels Group Chief Operating Officer Willem van der Zee, die PR-Expertin Brigitte Sely, die Winterhuder Fährhaus Theater Intendantin Britta Duah, RTL-Nord Moderatorin Susanne Böhm, Dehoga Hamburg Präsident Franz J. Klein und der Mr. President Sänger Lazy Dee.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de