Las Vegas denkt um: Neue Ideen außer Casino

Las VegasLas Vegas Photo by James Walsh on Unsplash

Die Welthauptstadt der Casinos in Nevada bietet viel mehr als nur Glücksspiel

Inzwischen ist Las Vegas nicht mehr nur für das Glücksspiel bekannt, sondern ebenfalls für ihre Musik-Shows, Events, Benefizveranstaltungen, für Conventions, Konferenzen, Messen und für Spitzen-Restaurants. Zu einem guten Spiel, Conventions gehören auch eine exquisite gastronomische Erlebnisse. Deshalb boomt schon seit einigen Jahren die Restaurantszene in vielen Casinos auf dem Las Vegas Strip. Angezogen werden die Gäste dabei von den Sterneköchen wie Gordon Ramsay oder Wolfang Puck, die dafür sorgen, dass nicht nur die Küche von ihrem Status profitiert, sondern auch das Casino.

Las Vegas positioniert sich neu

Doch woher kommt der plötzliche Trubel, um Stars und Sternchen in den Restaurants der bekannten Casinos wie dem Bellagio oder dem Caesars Palace? Las Vegas denkt um. Seitdem das Internet immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und Online-Casinoanbieter durch exzellenten Service und breitgefächerten Angeboten an Spielen immer beliebter werden, kann man sich mittlerweile den teuren Trip nach Vegas auch sparen. Somit versucht der Wüstenstaat mit verschiedensten Ideen wie eben das Angebot der exquisiten Restaurants, Gäste für sich zu gewinnen.

Bellagio

Bellagio in Las Vegas Foto: Hotel

Unter anderem bieten viele Hotels auch Vergünstigungen für Übernachtung, freie Buffets und Gratiswetten. Dennoch kann ein Trip nach Las Vegas schnell mal ein paar tausend Dollar kosten. Die Erfahrung in der Glücksmetropole ist dennoch einmalig und wer einmal auf dem berühmten Las Vegas Strip flankieren möchte, ist am Besten in einem der renommierten Hotel-Casinos wie dem Bellagio aufgehoben.

Bellagio Bobby's Room

Bellagio Bobby’s Room Foto: Hotel

Als eines der bekanntesten Restaurants auf dem Strip gilt das Bellagio nämlich schon. Hier tummelt sich nicht nur ein Sternekoch, sondern gleich mehrere Sterneköche aus aller Welt. Darunter ist auch der in Madrid geborene Sternekoch Julian Serrano. Im Picasso Restaurant, indem wahrhaftig echte Gemälde von Picasso hängen, kreiert Serrano fantastische Gerichte, inspiriert durch sein Heimatland, während Sternekoch Michael Mina’s bekannt für seine zauberhaften Kreationen aus dem Meer ist.

Spektakulär – das Venetian

Ein weiteres Casino-Hotel in Las Vegas, das seinen Gästen einen exquisiten Geschmack bietet, ist das Venetian Resort Hotel Casino. Es befindet sich mitten auf dem Strip und beeindruckt durch seine große Auswahl an Casinos, großen Zimmern, Gondelfahrten und noch weiteren Entertainmentangeboten. Dazu gehören mehr 20 Restaurants. Von Asian, American, Seafood, Französisch Steakhaus mit dem Schwerpunkt auf italienische Küche findet sich unter einem Dach die ganze Welt der Kulinarik und des Fine Dining. In den italienischen Restaurants erwarten Sie klassische italienische Gerichte bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie „Rinderbacken Ravioli mit schwarzem Trüffel“, auch den feinsten Wein aus Italien können Sie sich hier einschenken lassen. Man möchte seinen Gästen eben ein Hauch von Italien in Las Vegas geben.

Von Hamburg aus gibt es keine Direktflüge nach Las Vegas. Zumeist müssen zumeist zwei Zwischenstopps eingeplant werden. 

Titelfoto von James Walsh