MS EUROPA in Hamburg frisch aufgehübscht

Kreuzfahrschiff auf hoher SeeMS Europa auf hoher See Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Ein Re-Fit der MS EUROPA bei Blohm + Voss sorgt für Updates und Schönheit

Auch wenn einiges auf See und im laufenden Betrieb erledigt wird, ein turnusmäßiger Werftaufenthalt ist für einen Cruise Liner ein Pflichtprogramm. So ging es auch der MS Europa, die 16 intensive Werfttage in Hamburg im Dock 11 von Blohm + Voss verbracht hat. Auf dem dichtgedrängten Werftprogramm standen 840 Punkten. Werfttage zählen für ein Schiff doppelt, denn die Werftarbeiten kosten Geld und zusätzlich verdient ein Schiff kein Geld, deshalb ist das Programm voll und es wird oft rund um die Uhr gearbeitet.

Die Kaffeelounge Belvedere

MS EUROPA die Kaffee-Lounge Belvedere (c) Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Auf dem Werftprogramm des Schiffes standen technische Updates sowie Verschönerungen und Verbesserungen im Passagierbereich. Einen neuen Look bekam die Kaffee-Lounge Belvedere im Bug des Schiffes. Hier erstrahlt in neuer Optik das Interieur nun in einem eleganten, gedeckten Farbkonzept.

Havana BAr auf der MS Europa

MS EUROPA die renovierte Havana Bar (c) Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Auch die Raucher-Lounge Havana Bar wurde gründlich überarbeitet und bekam neue Möbeln und Tapeten. Die ehemalige Galerie wurde in einen Multifunktionsraum für Vorträge und Sportkurse umgewandelt. Dazu kamen noch einige Renovierungs- und Verschönerungsmaßnahmen in verschiedenen Gastbereichen.

Der OCEAN SPA auf der MS EUROPA

Der Ocean SPA wurde neu konzipiert, vergrößert und mit modernsten Behandlungsmöglichkeiten ausgestattet. Alle Räumlichkeiten wurden komplett renoviert. Neu sind die verschiedenen Behandlungskonzepte: Neben einer Thalasso-Wanne, eine Schwebeliege und je einem Behandlungsraum für Shiatsu- und Nass-Massagen können Wellnessbegeisterte BEWEI-Treatments, modernste Anti-Aging-Behandlungen, nun in Anspruch zu nehmen.

der Ocean SPA

MS EUROPA der Ocean SPA (c) Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Außerdem gibt es im SPA-Bereich nun eine exklusive BABOR Beauty-Lounge. Zudem wurden der Ruheraum, und der Empfangsbereich erneuert sowie eine Teelounge integriert.

der Ocean SPA auf der MS Europa

Der Ocean SPA (c) Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Das technisch aufwändigste Projekt war der Austausch eines veralteten Azipod-Antriebscomputers. Dazu mussten in die Außenwand des Schiffes und von Deck 2 zu Deck 3 ein großes Loch geschnitten werden. Zwei Wochen lang waren 850 Arbeiter mit 60 Gewerken mit den umfangreichen technischen und optischen Modernisierungsarbeiten beschäftigt. So fit gemacht und aufgehübscht stach dann der elegante Cruise Liner zu einer 12-tägigen Reise entlang der Westküste Europas nach Bilbao in See.

Der Cruise Liner wird über Herbst und Winter in wärmeren Regionen, wie in Mittelamerika und der Südsee, unterwegs sein. Im nächsten Jahr wird die MS Europa dann Hamburg wieder anlaufen.

Wer wissen möchte, wo die MS Europa gerade kreuzt, hier geht es zur Schiffswebcam.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial