Die Ostertage in Hamburg im Louis C. Jacob mit allen Sinnen genießen

Containerschiff auf der Elbe im Vordergrund die LindenterrasseZu Ostern fangen die Linden auf der legendären Lindenterrasse des Louis C. Jacob an zu blühen Foto: Hotel

Wagner in der Oper, Barkassenfahrt mit Kulinarik auf der MS Jacob zu den Osterfeuern an der Elbe und Kulinarik

Das elegant gediegene intime Louis C. Jacob bietet sich er eine erlebnisreiche Mischung aus Entspannung und Entdeckungen an der Elbe und in Hamburg über die Ostertage geradezu an.

Während der Osterfeiertage, vom 18. bis 22. April 2019, dürfen sich die Gäste des Traditionshotels auf ein Programm freuen, das mit dem Besuch der Hamburger Staatsoper und einem Ausflug auf der hoteleigenen Barkasse entlang der Osterfeuer viel Abwechselung verspricht.

Ostern 2019 im Louis C. Jacob das Programm

Am Gründonnerstag geht es mit einem Drei-Gang-Menü in der urigen Weinwirtschaft Kleines Jacob los. Die Gläser werden mit Weinen von jungen Winzern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass und aus Südtirol gefüllt. Auf den Tellern richtet Küchenchef Dominik Lang dazu Herzhaftes aus der Weinwirtschaftsküche an.

Am Karfreitagnachmittag lädt das Team der Jacobs Bar die Gäste zu einem traditionellen High Tea ein. Danach geht es Richtung City in die Hamburgischen Staatsoper. Hier steht Richard Wagners „Parsifal“ in deutscher Sprache auf dem Programm. Die Plätze der besten Kategorie sorgen für feinste Akustik und beste Sicht. In den Pausen, nach dem ersten und zweiten Akt, werden Erfrischungen und Fingerfood gereicht.

Osterfeuer an der Elbe
Osterfeuer beim Hotel Louis C. Jacob Foto: Hotel

Der Ostersamstag in Hamburg und an der Elbe steht ganz im Zeichen der vielen Osterfeuer. Mit diesem alten norddeutschen heidnischen Brauch soll mit der Feuer der Winter endgültig vertrieben werden.

Osterfeuer sind populär in Hamburg. Alt und jung, groß und klein, viel Geld und weniger Geld, Nachbar, Freunde, Bekannte, die Familie, Kinder, Jugendliche und Erwachsene versammeln sich gemeinsam an den lodernden Flammen.

Nach einem Apéro auf der Lindenterrasse geht es zum nahegelegenen Fähranleger Teufelsbrück auf sicherlich Hamburgs edelste Barkasse, die MS JACOB.

Die MS JACOB
Die Kajüte der MS JACOB © Susanne Plaß

Von der hoteleigenen Barkasse genießen die Gäste freie Sicht auf die Osterfeuer entlang des Elbufers. Für die passende Stimmung an Bord sorgt ein Saxophonist. Dazu gibt es Überraschungen aus der Küche von Thomas Martin und Weine der Sommeliers. Eine Fackelwanderung zurück zum Hotel beendet den Ausflug.

Am Ostersonntag lädt das reichhaltige Frühstücksbuffet ins Jacobs Restaurant ein und wer mag, genießt die Annehmlichkeiten im Hotel, zum Beispiel den Wellnessbereich mit Finnischer Sauna.

Ostern 2019 im Louis C. Jacob Arrangement

  • Vier Übernachtungen im luxuriösen Zimmer inklusive Frühstücksbuffet
  • Drei-Gang-Menü in der Weinwirtschaft Kleines Jacob
  • High Tea in der Jacobs Bar
  • Transfer zur Hamburgischen Staatsoper und Karte der besten Kategorie für Richard Wagners „Parsifal“ inklusive Erfrischung und Fingerfood
  • Apéro auf der Lindenterrasse mit anschließender Barkassenfahrt bei Live-Musik auf der MS JACOB inklusive Catering.
  • Fackelwanderung zurück zum Hotel
  • Der Preis für den fünftägigen Aufenthalt im Doppelzimmer beträgt  1.080 Euro pro Person.
  • Weitere Informationen unter www.hotel-jacob.de/arrangement/ostern.

Weitere Informationen und Reservierungen telefonisch unter 040 – 822 55 405 oder per E-Mail an reservierung@hotel-jacob.de.
www.hotel-jacob.de.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial