Hamburg – Für jeden eine Reise wert

Cocktail vor HafenkulisseCocktail in der 20up Bar hoch über dem Hamburger Hafen (c) Empire Riverside Hotel

Hamburg ist als Reiseziel für Städtetrips beliebt, das war vor der Pandemie so und das wird auch nach der Pandemie so bleiben. Zu groß ist die Anziehungskraft der hanseatischen Metropole, denn dem Reisewilligen wird hier ja auch so einiges geboten.

Für jede Zielgruppe, jedes Alter und jeden Geschmack ist etwas dabei.

Mit dem Hop On Hop Off Doppeldeckerbus geht es auf große Stadtrundfahrt, mit den Fähren des HVV erkundet man den Hafen auf eigene Faust oder man gönnt sich eine traditionelle Hafenrundfahrt. Ist man erst einmal auf dem Wasser empfiehlt es sich der Umweg über das südlichen Elbufer zu machen um von dort aus den Fußweg unter der Elbe hindurch durch den alten Elbtunnel zurück ans Nordufer anzutreten. An den Landungsbrücken angekommen sind Speicherstadt und die Hafencity mit ihrer modernen Architektur und der Elbphilharmonie nicht weit. Allgemein lässt sich Hamburg sehr gut zu Fuß erkunden, soll es mal schneller von einem Ort zum anderen gehen, dann bietet sich der sehr gute öffentliche Nahverkehr des HVV dafür an.

Wassersportler im Sommer auf der Alster
Einfach schön: Wassersport auf der Alster im Sommer © ganz-hamburg.de

Wer von Kultur gar nicht genug bekommen kann der findet diese in einem der zahlreichen über das Stadtgebiet verteilten Museen. Für die Entspannung zwischendurch bietet sich einer der vielen verschiedenen Parks der Stadt an. Wer beim Erkunden der Stadt den Blickwinkel ändern und sich dabei auch noch etwas sportlich betätigen möchte, der erkundet die vielen kleinen Alsterkanäle mit dem Tret- oder Paddelboot, die man sich an zahlreichen Stellen ausleihen kann. Bei gutem Wetter kann es hier aber schon einmal sehr voll werden, neben den Tret- und Paddelbooten tummeln sich dann die Gummibooten, Stand up Paddler und Ruderer in den Kanälen und die Segelboote auf der Außenalster. Für das leibliche Wohl zwischendurch findet man in den Kanälen zahlreiche Cafés, die Eis, Café und Cocktails anbieten und die man direkt vom Boot aus bestellen kann.

Das Abendprogramm ist ähnlich Vielfältig, bekannt ist Hamburg unter anderem für die große Anzahl verschiedener Musicals, aber auch für die vielen Theater und die Oper.

Jedes Wochenende kann man zahlreiche Junggesellen- und Junggesellinnenabschiede in Hamburg beobachten, zumeist enden diese an dem Ort für den die Hansestadt weltberühmt ist und auf den es die meisten der Feierwilligen in Hamburg zieht, auf die Reeperbahn, dir sündigsten Meile der Welt. Tagsüber ist es hier richtig ruhig, erst am Abend erwacht die Gegend zum Leben.

Kultkneipe in Hamburg
Hamburgs härteste Kneipe: Der Elbschlosskeller Hamburger Berg 38 – Hamburg St. Pauli © ganz-hamburg.de

Dann kommen tausende Menschen jeden Alters zur Rotlichtmeile auf St. Pauli und auf den Straßen rund um die Reeperbahn geht es bis in die frühen Morgenstunden so richtig zur Sache. Zahlreiche Tabledance Bars, Clubs, Kabarett, Diskotheken, Restaurants, Imbisse, Kneipen und Sexshops tummeln sich hier auf knapp 930 Metern und den abgehenden Seitenstraßen.

Wer sich bei Sexshops schmuddelige, dunkle Läden vorstellt, der wird überrascht sein, in hellen und modern möblierten Räumlichkeiten wird ein riesiges Sortiment angeboten. Von Pasta in Penisform über Erotikspiele bis zur Gummipuppe, ein Besuch lohnt sich und gehört zum Nachterlebnis Hamburg einfach dazu. Bei den Sexspielzeugen finden sich allerlei, hier kann man sich ein normales fleshlight kaufen, der interessierte Kunde kann aber auch aus einem ganzen Sortiment verschiedener fleshlight girls auswählen.

Genauso vielfältig ist das Musikangebot in den Bars und Diskotheken, von den Live Acts in den Bars, bis hin zu auf bestimmte Musikgenres spezialisierte Diskotheken findet sich hier alles was das Herz des Feiernden begehrt.

Wem der Sinn nicht nach Musik und Tanz steht, der erkundet die Nacht auf der Reeperbahn am besten mit einer der verschiedenen geführten Kieztouren. Auf den Rundgängen erhält man spannende Insiderinfos, sowohl in aktuelle Ereignisse als auch in historische Entwicklungen, sowie einen Einblick in ihre dunklen und schattigen Seiten, aber auch die lustigen und frivolen Aspekte.

Print Friendly, PDF & Email