Road Trips in Deutschland: vier interessante Reiseziele

Frankfurt - Skyline der Hochhäuser bei NachtReiseziel für einen Roadtrip. Die Skyline von Frankfurt bei Nacht Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub in einem Road Trip durch Deutschland verbringen möchten, geben wir Ihnen in diesem Artikel gute Tipps und sehenswürdige Ziele damit Sie unterwegs auch keine bösen Überraschungen erleben, und damit der Urlaub unvergesslich wird!

Trip 1: Frankfurt

Ein guter und zentraler Ausgangspunkt für Ihren Roadtrip durch Deutschland ist Frankfurt. Der Flughafen der deutschen Finanzmetropole wird von 200 Fluggesellschaften angeflogen.

Unser Tipp, wir raten eine Autovermietung zwischen Privatpersonen, die deutlich billiger ist als die herkömmlichen Autovermietungen sind, zu wählen, .

Je nachdem, wie viel Zeit Sie für Ihre Frankfurter Rundreise haben, können Sie einen Tag und eine Nacht damit verbringen, die Sehenswürdigkeiten Frankfurts zu entdecken und zu bewundern: das Senckenberg-Museum, Deutschlands Naturkundemuseum, das Städel Kunstmuseum am Schaumeinkai, Goethe mit seinem Kulturmuseum, der Alten Oper in Frankfurt, dem 240 Meter hohen Main Tower und dem Rathaus. Am Südufer finden Sie eine große Auswahl an Restaurants, Bars und Clubs.

Trip 2: Steinau

Eine der touristischen Attraktionen in Steinau ist ohne Zweifel das Haus der Gebrüder Grimm. Dieses schöne Haus aus dem 16. Jahrhundert, geschmückt mit wunderschönen Holzschnitzereien, beherbergt heute ein Museum, das ganz den Brüdern Grimm gewidmet ist und alle Ihre Werke bewahrt und hervorhebt. Weitere Sehenswürdigkeiten in Steinau sind das imposante Schloss Steinau mit Blick auf die ganze Stadt im märchenhaften Stil und eine Kirche aus dem 13. Jahrhundert.

Das Rathaus in Bremen
Bremen: Rathaus Foto: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. / Thorsten Krüger

Trip 3: Bremen

Um in Bremen zu essen, im Ostertorviertel finden sie viele Bars, Cafés, kleinen und großen Restaurants.

Um typisch norddeutsche Spezialitäten in einem ganz besonderen Rahmen zu probieren, empfehlen wir Ihnen, den Ratskeller zu besuchen, in dem großzügige Portionen zu erschwinglichen Preisen serviert werden.

Mit seinem eindrucksvollen Gewölbe, seinem rustikalen Interieur und den mit Weinfässern bedeckten Wänden gilt das in einem Keller erbaute Restaurant als eines der ältesten (seit mehr als sechs Jahrhunderten) und bekanntesten Restaurants in Deutschland.

Wenn Sie nicht an ein knappes Budget gebunden sind, besuchen Sie das Grashofs Bistro, wo Sie eine großartige kulinarische Auswahl mit exzellenten Weinen und Käse haben.

Brandenburger Tor
Das Licht-Festival in Berlin, Festival of Lights
Foto: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. / Joachim Messerschmidt

Trip 4: Berlin

In Berlin können Sie als Erstes den Alexanderplatz und den Fernsehturm besuchen. Dies ist sicherlich einer der beliebtesten Orte in Berlin. Sie finden dort viele Geschäfte in der Umgebung und auch ein großes Einkaufszentrum direkt nebenan. Machen Sie einen Moment Pause und bewundern Sie die wunderschöne Uran-Universaluhr von Erich John, die 1969 gegründet wurde.

Der Reichstag und das Brandenburger Tor sind die beiden größten Wahrzeichen und Wahrzeichen der Stadt mit dem Fernsehturm und verdienen einen Besuch, um sie aus nächster Nähe zu sehen.

Als letztes: Check Point Charlie und die Berliner Mauer. Wenn Sie am Charlie Check Point ankommen, wird Ihnen klar, dass Sie sich an einem Ort befinden, der während des Kalten Krieges eine große Rolle gespielt hat. Viele Teile der Mauer wurden gestrichen und sind in verschiedenen Teilen der Stadt zu sehen, wo sie noch stehen.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial