Büsum hängt alle ab: Erste Strandkorbsauna der Welt startet

Strandkorbsauna am BüsumerstrandDie korbsauna, die erste Strandkorbsauna der Welt Foto: TMS Büsum

Badest Du noch oder schwitzt Du schon? In Büsum kann man jetzt in der korbsauna, der Strandkorbsauna, schwitzen.

Nicht auf Sylt, Amrum, Helgoland oder Norderney, die erste Strandkorbsauna der Welt, steht in Büsum. Seit dem 29. Mai 2021 auf der Watt‘n Insel Perlebucht ist Saunagenuss auf Strandkorbart angesagt. Strandkörbe gehören seit 1870er Jahren zum Strandleben an der Nord- und Ostseeküste. Doch jetzt ist in Büsum auch saunieren im Strandkorb, in der korbsauna, möglich.

Das Wellness-Doppel der korbsauna beruht auf einem einfachen Prinzip: Geöffnet ist sie ein Strandkorb, geschlossen eine Sauna. Ab Mai wird das neue Wellness-Entspannungsmöbel von der Tourismus Marketing Service Büsum (TMS) als Sauna für bis zu zwei Personen tageweise vermietet.

Blick aus der Strandkorbsauna durchs Fenster auf den Büsumer Strand
Büsum: Blick aus der korbsauna Strandkorbsauna auf die Nordsee Foto: TMS Büsum

Doch nicht nur Schwitzen ist in der Standkorbsauna angesagt. Zur wohligen Wärme kommt eine besondere Lichtstimmung und Musik zum Entspannungsgenuss. Den Nordseeblick und die Abkühlung im Wasser gibt es gratis dazu. Dabei haben die Erbauer, die Brüder Torsten und Thomas Sauer, darauf geachtet, dass die korbsauna langlebig, ökologisch und voll recyclebar ist. Wie kamen die beiden auf diese etwas verrückte Idee? Beide sind nicht nur begeisterte Surfer sondern auch Saunafreunde. So war die Idee, warum nicht Strand und Sauna zusammenbringen, geboren und musste “nur noch realisiert werden”. Das ist jetzt geschafft!

Die korbsauna

Die 2 Quadratmeter große, 1,75 Meter hohe korbsauna, die durch eine seitliche Tür betreten und verlassen werden kann, wird im Saunamodus über einen Ofen mit 230V-Anschluss betrieben. Sie steht neben dem Schlafstrandkorb Sterngucker auf dem nördlichen Abschnitt der Büsumer Watt’n Insel Perlebucht und bietet mit ihrem Panoramafenster einen grandiosen Blick auf die Nordsee. 

Die beiden Strandkorbsauna-Erfinder in Büsum
Thomas und Thorsten Sauer (vl), die Entwickler der Strandkorbsauna stellen
die erste Strandkorbsauna auf der Watt`n Insel in Büsum auf Foto: TMS Büsum

„Menschen, denen ich von unserer korbsauna erzählt habe, waren von der Vorstellung sofort begeistert“, schildert der ausgebildete Zimmermann und heute in Lübeck lebende Diplom-Ingenieur Torsten Sauer. Der Mann für die Technik ist sein Bruder Thomas, ein Gebäudeplaner und technischer Ingenieur. Gemeinsam haben sie im November 2018 die korbsauna GmbH gegründet.

Zum Start in die neue Selbstständigkeit haben die zwei Brüder viel Unterstützung bekommen, von Menschen aus ihrem Umfeld ebenso wie vom Land Schleswig-Holstein über die WTSH – Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein. Auch das Institut für Holztechnologie IHD Dresden und das Lübecker Unternehmen rostalsky verpackungstechnik als Produktionspartner waren beteiligt.  

Die korbsauna in Büsum ist Montag bis Donnerstag zum Preis von 59 Euro und Freitag bis Sonntag zum Preis von 69 Euro mit gültiger Gästekarte unter Tel. 04834-909-110 oder über www.buesum.de buchbar.

Print Friendly, PDF & Email