Wieder bestätigt: Hamburg ist eine ausgesprochene FKK-Hochburg

Frau textilfrei schaut auf einen See, nur der Rücken ist zu sehenSonnenuntergang am See Bild von Tomas Dratnal auf Pixabay

Textilfrei Baden und Schwimmen blickt auf eine über 120-jährige Tradition in Deutschland zurück. Deutschlands erster FKK-Verein wurde 1898 in Essen gegründet. Damals shocking im sittenstrengen prüden Kaiserreich. Deutschlands ersten FKK-Strand gab es 1920 auf Sylt.

Die Hamburger Metropolregion ist ein Hotspot für alle die gern textilfrei Wasser und Sonne genießen und Wind direkt auf der Haut fühlen wollen. In Hamburg Volksdorf liegt sicherlich eines der schönsten deutschen FKK- und Naturistenbäder Deutschlands. Es wird von dem gemeinnützigen Verein Hamburger Bundes für Freikörperkultur und Familiensport geführt. Das wunderschöne Naturbad hat auch einen Textilbereich. In Schleswig-Holstein gibt es viele Seen sowie Strände an Nord- und Ostsee die zum FKK-Baden einladen.

Das FKK-Ranking der zehn größten Deutschen Städte 2022


Rank

Stadt
monatliche Google-Suchanfragen
FKK-Strand, Nackt-Baden/-Schwimmen
und verwandte Suchbegriffe
1Berlin3.220
2Hamburg2.500
3München1.640
4Köln1.500
5Stuttgart1.280
6Frankfurt 1.060
7Düsseldorf800
8Dortmund800
9Essen640
10Leipzig620
Quelle: www.casinoonline.de/top-fkk-straende/ 

Plitsch – Platsch ohne Textilien ins kühle Nass

Wer bisher noch nie an textilfreies Baden gedacht hat. Hier geht zum FKK Baden in Hamburg, in Schleswig-Holstein: FKK-Strände an der Ostsee, Naturistenstrände an der Nordsee und FKK-Seen.

Print Friendly, PDF & Email