Ab ZOB: Mit dem Bus an Strand & Meer in diesem Sommer

Foto: Busunternehmen

Bald haben wir Sommer und dann sind Sylt, St. Peter-Ording und die Oststsee wieder ganz angesagte Ziele.

Zu Budgetpreisen an den Strand, das ist doch was oder? Ab dem 04. Mai 2016 geht es erstmalig mit MeinFernbus FlixBus vom Hamburger ZOB aus nach St. Peter-Ording für schlappe ab 7 Euro in drei Stunden Fahrzeit und nach Westerland auf Sylt sind es ab 11 Euro. Dafür dauert die Tour aber auch fünf Stunden. Da schlägt der Preis die Geschwindigkeit. Wen es an den plattdeutschen Strand zieht, buchbar sind die Reisen an die Nordseeküste ab sofort auf www.meinfernbus.de.

Mit dem Bus an den Plattdeutschen Strand

Wer es in das Surferparadies St. Peter-Ording reisen möchte, der kann vom Hamburger ZOB ab dem 4. Mai 2016 über Heide, Tönning, Garding und Tating nach St. Peter-Ording auf dieser neu eingerichteten Linie fahren. Die Busse verkehren am Montag und von Donnerstag bis Sonntag zweimal täglich ab ZOB (Abfahrt entweder um 7:45 Uhr oder um 13:45 Uhr). Eine Fahrt kostet zwischen 7 Euro und 19,50 Euro.

MeinFernbus ist jetzt reif für die Insel

Sylt, Hamburgs Hausinsel, wird jetzt ebenfalls ab dem 4. Mai von den grünen Bussen an fünf Wochentagen angesteuert. Montag und Donnerstag bis Sonntag startet der Bus um 8:30 Uhr und fährt die Insel via Kiel, Flensburg, Niebüll an. Auf Sylt hält der Bus in Westerland, Wenningstedt-Braderup, Kampen, Vogelkoje und List. Nach Sylt über Kiel und Flensburg ist nicht ganz der direkte Weg, aber dafür geht es bereits mit 11 Euro Sparpreis los und maximal kostet die Fahrt 35,50 Euro. Wer Niebüll für ein interessantes Reiseziel hält, solche Menschen soll es in der Tag geben, der ist in 3 ¾ Stunden da und investiert minimal 9 Euro.

Hier baden die Hamburger am Wochenende

Seit Sommer letzten Jahren geht es bereits mit dem Bus in die Lübecker Buch zum Timmendorfer Strand, nach Scharbeutz, Grömitz bis hinauf nach Dahme. Ab dem 29. April nimmt diese Verbindung ihren Sommerfahrplan wieder auf und die Busse steuern viermal täglich die Ostsee vom Hamburger ZOB aus an.

Die Buchung ist bequem per Internet unter www.meinfernbus.de oder www.flixbus.de, in zahlreichen Reiseagenturen entlang der Strecken und über die kostenlosen Smartphone-Apps von MeinFernbus FlixBus möglich. Wer spontan mitfahren will, der kann kurz vor Abfahrt auch das Tickett beim Fahrer kaufen.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial