Skiing und Krallerhof – das passt schon! Weil es einfach gut ist!

Der Krallerhof Foto: HotelDer Krallerhof Foto: Hotel

Skiing: Langsam ist es an der Zeit die weiße Jahreszeit im Jahreskreis zu planen. Leogang Saalbach Hinterglemm, Fieberbrunn sind erste Wahl für viele Hamburger und dort überzeugt mich gerade der Krallerhof.

Mit dem Zusammenschluss der  Skigebiete Leogang Saalbach Hinterglemm und Fieberbrunn spielt diese Ski-Destination in der österreichischen Championsleague, denn damit ist das größte direkt zusammenhängende Skigebiet Österreichs entstanden. Das Herz eines Ski-Fexes schlägt einfach bei 270 km traumhaft präparierter Pistenkilometer und 70 Liftanlagen merklich höher. Kein Wunsch bleibt in diesem Skicircus offen, ob es schwarze WM-Abfahren, Rennstrecken, sanfte Hänge oder Buckelpisten sind. Die Nordost Hanglage rund um den Asitz in Leogang begünstigt dabei Ski und Snowboard bis in den April hinein.

Rund um Leogang – Outdoor entschleunigen

Wer es Outdoor entschleunigter angehen möchte, der findet optimale Bedingungen auf den 80 km Loipen, die sich in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch die Region ziehen. Direkt am Krallerhof können Langläufer ins Streckennetz einsteigen. Die zahlreichen Seitentäler machen Saalfelden-Leogang zu einem Hot Spot der Winterwanderer und Schneeschuh-Geher, die die Stille in tiefverschneiten Wäldern und auf ruhigen Wegen zu schätzen wissen. Abseits des Ski- und Pistencirkus tummeln sich die Skitourengeher, die die Freiheit der Bergwelt bevorzugen.

Ski in – Ski out

Seit zwei Jahren geht es für die Krallerhof-Gäste direkt mit der neuen Steinwegbahn in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Die Steinbergpiste liegt direkt am Hotel. In der Skiszene Altenberger, der Skischule des Krallerhofs, führen erfahrene Skiführer und Guides den Gast in Bergwelt. Wirklich empfehlenswert ist das Schneeschuhwandern, denn selbst ausgemachte Ski-Fexe zeigen sich begeistert von den Erlebnissen in der Natur und winterlichen Bergwelt.

Gern nutze ich als Quartier das Wellnesshotel Der Krallerhof, das auf 800 Metern Höhe im Tal liegt. Also gut zehnmal so noch wie unser Hamburger Süllberg in Blankenese. Über die Jahre hat die Hoteliersfamilie Altenberger hier ein kleines und exklusives Wellness Reich vom Tal bis auf fast 1.800 Metern Höhe geschaffen, das einfach einladend und unvergleichlich ist. Wie das Asitz Bräu, Europas höchst gelegenes historisches Brauhaus, das auf 1.760 Metern Höhe auf dem Berg liegt. Nebenan kann das Museumsrestaurant Alte Schmiede durchaus mit dem Prädikat kleines Alpenjuwel belegt werden. Im Tal, einen Steinwurf vom Krallerhof ist Hüttensause in der Kraller Alm angesagt.

Wellness und Spa

Der Wellness Bereich des Krallerhofs bietet Entschleunigung, Ruhe und Erholung im exklusiven Ambiente auf 2.500 qm Fläche. Geschwommen wird in einem 18 Meter langen Indoorpool mit integriertem Klangdom bei 31 °C Wassertemperatur. Der Sauna-Außenpool mit 11 m Länge hat 26°C im Winter. Höhepunkte des Spas sind der nitsch raum. Hier prägen die kraftspendenden, inspirierenden und meditativ wirkenden Werke des Malers Hermann Nitsch die Atmosphäre.

Der Künstler Ty Waltinger hat den Ruhekristall als einen vom Alpenlicht durchflutenden Entspannungsraum gestaltet, der Momente voller Schönheit schenkt. Die Gäste des Spa erleben in acht verschiedenen Saunen und Dampfbädern wahrlich „Schwitzkultur“ auf alpinem Niveau.

Vollkommen vom übrigen Bereich abgetrennt ist der Private Spa. Ideal für Paare, die ungestörte Zeit für sich haben möchten, oder Kleingruppen. Auf 75 qm erwarten den Gast eine Rundwanne, Dampfbad, Finnische Sauna, Wasserbetten und Massageliegen. Das vielfältige Angebot, Kosmetik- und Ayurveda- Körperbehandlungen des Refigiums lässt keine Wünsche offen. Schließlich gehört der Krallerhof dem Alpine Best Wellness Hotels an.

Die Krallerhof Angebote für die Saison 2016/17

  • Kuschelpaket
    Die Leistungen: zwei Nächte im Doppelzimmer Fürstenhof de Luxe inklusive Krallerhof-Wellnesspension mit folgenden Behandlungen in der Partnerkabine mit einem Glas Champagner, Früchten und Kerzenlicht: 1 x Champagnerbad für zwei in der Partner-Farblichtwanne, 1 x St. Barth Aromaölstreichung mit hochwertigen Ölen, auf Wunsch Langschläfer-Sektfrühstück am Zimmer – Preis pro Person: ab 417 Euro
  • Winter-Schnuppertage vom 28.11.–17.04.2017
    Die Leistungen:
    vier Übernachtungen in einem Doppelzimmer Fürstenhof de Luxe inklusive Krallerhof-Wellnesspension – Preis pro Person: ab 665 Euro (buchbar So.–Do.)
  • Schneekristallwochen vom 28.11.–17.04.2017
    Die Leistungen: sieben Nächte im Doppelzimmer Fürstenhof de Luxe inklusive Krallerhof-Wellnesspension – Preis pro Person: ab 1.164 Euro

Hotel Krallerhof
Rain 6, 5771 Leogang, Salzburger Land, Österreich
Telefon: +43/(0)6583/82460
E-Mail: office@krallerhof.com
www.krallerhof.com

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial