Von zart bis hart – alpines Biken im Wildkogel-Sommer

Moutainbiker in der WildkogelarenaMountainbiken mit Bergpanoram Foto: Wildkogel Arena Neukirchen und Bramberg

Der Wildkogel-Sommer, oder gibt es mehr Bergvergnügen für alle auf zwei Rädern?

Der Nationalpark Hohe Tauern gehört zu den imposantesten Hochgebirgsregionen der Welt.

Ein breites Angebot von anspruchsvollen Mountainbike-Trails bis hin zu „gemütlichen“ E-Bike-Routen mit nur wenigen Höhenmetern für die ganze Familie macht es möglich, Bergvergnügen der sportlichen Art in der Wildkogel Arena.

Auf die Räder und los…

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern punktet dabei mit 800 Kilometer Mountainbike-Touren. Aufsatteln ist für große und kleine Radfans, Mountainbike-Fexe und E-Bike-Rookies in der Wildkogel-Arena mit den seinen beiden Orten Neukirchen & Bramberg angesagt. Denn die Biketouren gehören zu den besten der Alpen und Rad-Fexe wissen, das ist ein echtes Prädikat, denn Österreich hat ein fulminantes Angebot.

Für Familien- und Entspannt-Radler

Der Tauernradweg, der 270 Kilometer parallel zur Salzach bis nach Passau verläuft, ist ideal für Familien- und Entspannt-Radler.

Lokalbahnzug mit Diesellok in Österreich
Die Pinzgauer Lokalbahn Foto: Pinzgauer Lokalbahn

Bike&Ride ist das Motto der Pinzgauer Lokalbahn. Zwischen Krimml und Zell am See können Räder Huckepack mitgenommen werden. An den Bahnhöfen besteht die Möglichkeit, vom Rad auf die Bahn oder umgekehrt umzusatteln. Achtung: eine Reservierung ist erforderlich.

Mountainbiker peilen die Nationalpark- und „Sonnseit“-Täler an

In der Tauernbike-Region gibt es 130 Routen und Bikestrecken. Ob ins Habachtal, in das Ober- und Untersulzbachtal oder ins Krimmler Achental mit den höchsten Wasserfällen Europas.Wer bergfest ist, fährt rüber in das angrenzende Südtiroler Ahrntal.

Familie macht eine Pause beim Wasserfallblick
Kühlende Rast beim Wasserfallblick Foto: Wildkogel Arena Neukirchen und Bramberg

Zur Sache geht es auf dem neuen Bike-Trail, der von Neukirchen über die Talstation Gensbichl bis zur Bergstation der Wildkogelbahn führt. Damit ist eine letzte Lücke geschlossen und ein Rundweg ist entstanden. Durchgängig geht es per Rad von Neukirchen und Bramberg auf den Wildkogel und wieder retour.

Sonnige Routen erwarten die Radler in den drei Sonnseiten-Täler – dem Mühlbach-, Dürnbach- und Trattenbachtal. Gesellige Mountainbiker schließen sich geführten Touren ins Wildkogelgebiet oder in die Nationalparktäler an.

Immerhin schonen E-Mountainbikes die Waden, was gerade Flachländler wie die Hamburger zu schätzen wissen, und machen selbst knackige Anstiege zu machbaren Herausforderungen. Natürlich gibt es eine gute E-Mountainbike und E-Bike Infrastruktur mit Verlein- und Ladestationen in der Region.

Das Rad fährt per Bahn kostenlos auf 2.100 Meter Höhe

Biker starten mit der Wildkogelbahn und Smaragdbahn unkompliziert ins Naturvergnügen. Bis ins Höhenwandergebiet Wildkogel sind es nur ein paar Minuten und das Rad fährt gratis mit, wenn man im Besitz einer Nationalpark Sommercard ist, die u.a. täglich eine Fahrt mit den Bergbahnen inkludiert.

Die Wildkogel Nationalpark Sommercard
Die Nationalpark Sommercard

Über 130 Hotels und Pensionen beteiligen sich daran. Die kostenlose Touren-App „Erlebnis Nationalpark“ holt alle Infos zu Touren, Hütten und Wetter aufs Smartphone.
Mehr Infos unter: www.nationalpark.at und; www.wildkogel-arena.at

Wildkogelbahn, Neukirchen:
Öffnungszeiten Sommer 2019

Betrieb bei Schönwetter: 
24.–26.05. / 30.05.–02.06. / 07.–10.06. / 30.09.–13.10.2019
Täglicher Betrieb: 14. Juni bis 29.September 2019

Smaragdbahn, Bramberg:
Öffnungszeiten Sommer 2019

Täglicher Betrieb: 20. Juni bis 15. September 2019

Betriebszeiten der Wildkogelbahn und Smaragdbahn Sommer 2019

Erste Bergfahrt: 09:00 Uhr
Mittagspause: 12:00 bis 13:00 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16:00 Uhr - Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr
Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial